Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Musik >

Britney Spears eröffnet Billboard Music Awards 2016 mit sexy Auftritt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sexy Auftritt  

Britney Spears rockt die Billboard Awards

23.05.2016, 12:53 Uhr | t-online.de

Ihr knappes Bühnenkostüm sah aus wie heiße Unterwäsche. (Screenshot: Bit Projects)
Britney lässt es bei ihrem Comeback so richtig krachen

Britney Spears ist zurück! Britney Spears ist zurück! Und zwar so richtig. Auf der Bühne der Billboard Awards in Las Vegas rockte sie mit einem Best of ihrer Songs die Bühne. 5 Minuten lang gab Britney alles. Dabei begeisterte sie nicht nur mit ihrer Stimme, sondern auch mit ihrer Optik. Ihr knappes Bühnenkostüm sah aus wie heiße Unterwäsche … Es brachte den durchtrainierten Körper der Sängerin perfekt zur Geltung. Ja, hier hat Britny Spears bewiesen, dass mit ihr noch lange zu rechnen ist. Sie war der Star des Abends. Weniger gut kam dagegen der Auftritt von Madonna an. Die Queen of Pop und Stevie Wonder sangen in Erinnerung an Prince dessen großen Hit "Purple Rain". Und dafür erntete Madonna einen Shitstorm. Sie habe fürchterlich gesungen – so die mehrheitliche Meinung auf Twitter.

Britney lässt es bei ihrem Comeback so richtig krachen


In einem roten Glitzerjäckchen eröffnete Britney Spears die diesjährige Verleihung der Billboard Awards. Die Popikone sang einige ihrer größten Hits und stand am Ende nur noch in einem Hauch von Nichts auf der Bühne.

Spears ließ an der Poledance-Stange die Hüllen fallen und präsentierte ihren stählernen Körper am Ende in roten Dessous, die mit Pailletten besetzt waren.

 (Quelle: Reuters) (Quelle: Reuters)

Die Sängerin und ihre Tanzcrew heizten den Zuschauern mit "Womanizer", "I Love Rock 'n' Roll", "Toxic" und den dazugehörigen lasziven Rhythmen ein.

 (Quelle: AP/dpa) (Quelle: AP/dpa)
 (Quelle: Reuters) (Quelle: Reuters)

Schon vor ihrem Auftritt legte die 34-Jährige auf dem roten Teppich einen sexy Auftritt in einem schwarzen Spitzen-Outfit hin und präsentierte ihre beneidenswerte Figur.

 (Quelle: AP/dpa) (Quelle: AP/dpa)

Spears wurde außerdem für ihren "Erfolg und Einfluss auf die Musikindustrie" mit dem Millenium Award ausgezeichnet. Bisher wurde diese Ehre nur Beyoncé und Whitney Houston zuteil.

 (Quelle: Reuters) (Quelle: Reuters)

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Frische Must-Haves für die aktuelle Herbst-Saison
Trends entdecken bei BAUR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017