Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Musik >

"Architects"-Gitarrist Tom Searle erliegt seinem Krebsleiden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Er wurde nur 28 Jahre alt  

"Architects"-Gitarrist erliegt seinem Krebsleiden

22.08.2016, 10:55 Uhr | t-online.de

"Architects"-Gitarrist Tom Searle erliegt seinem Krebsleiden. Tom Searle starb im Alter von 28 Jahren. (Quelle: Instagram / Architects)

Tom Searle starb im Alter von 28 Jahren. (Quelle: Instagram / Architects)

Drei Jahre lang kämpfte Tom Searle gegen den Krebs – vergeblich. Im Alter von gerade einmal 28 Jahren verlor der "Architects"-Gitarrist den Kampf gegen die tückische Krankheit. In einem rührenden Instagram-Post nahm die britische Band jetzt Abschied von ihrem Mitglied. 

"Mit unglaublichem Schmerz und großer Traurigkeit muss ich mitteilen, dass mein großartiger Bruder Tom am 20. August circa zwölf Minuten nach Mitternacht verstorben ist", schrieb sein Bruder Dan auf dem Instagram-Account der Band.

It is with unbelievable pain and sadness that I have to announce that at around twelve minutes past midnight on August 20th my amazing brother, Tom, passed away after over 3 years living with cancer. He was an incredible songwriter and guitarist. He was my closest and oldest friend. He was a funny, intelligent and sweet man and he leaves an enormous void in all of our lives. Many of you will be aware that Tom has been absent from various shows over the past 15 months and I can now let you know that this was due to various surgeries that he had to have to treat the cancer. When we left for our European Festival tour on June 2nd Tom was very unwell. He had been advised to stay in hospital to receive care but ultimately there was nothing that they could do for him and he signed himself out of the ward two days before we departed for Germany. Some of you might view this as reckless but this is the way Tom wanted to do things throughout his last year because he never wanted the cancer to get in the way of what he loved. He got on stage and performed his last two shows at Rock Am Ring and Rock Im Park, which took him an incredible amount of strength but those are two shows that we will never forget. We had to cancel our European festival tour and US headline tour because on June 8th, in Luxembourg, Tom was extremely sick, we called an ambulance and he was taken into ICU. The following day he was placed into a medically induced coma and the doctors told us that it was unlikely that they’d ever be able to wake him. Five days later, against all the odds, he was awake again, and in a few short days following that, myself and Tom cancelled the air ambulance that was due to take him home and we got the Eurostar train home. Classic Tom Searle. He spent the last 2 months of his life fighting with everything he had to overcome the disease once and for all, and things appeared to be moving in the right direction, but in the last 2 weeks it suddenly took a turn for the worse and finally he left us. Love, Dan x Full statement on Facebook.com/Architectsuk

Ein von @architects gepostetes Foto am

"Er war ein unglaublicher Songwriter und Gitarrist. Er war mein engster und ältester Freund. Er war ein lustiger, intelligenter und süßer Mann und er hinterlässt einen enormes Loch in unserem Leben", so Dan.

Bereits in den letzten 15 Monaten konnte Tom nicht mehr bei allen Auftritten dabei sein. Immer wieder musste sich der 28-Jährige stattdessen Operationen und einer Chemotherapie unterziehen.

Ärzte hatten keine Hoffnung mehr

Im Juni gab es für den jungen Musiker keine Hoffnung mehr. "Ihm wurde geraten im Krankenhaus zu bleiben, aber eigentlich gab es nichts mehr, was man für ihn hätte tun können und so hat er sich selbst entlassen, zwei Tage bevor wir nach Deutschland geflogen sind."

Für viele unverständlich. Doch: "Er wollte nie, dass ihm der Krebs bei Dingen, die er liebt, im Weg steht", schrieb sein Bruder weiter. "Er ging auf die Bühne und performte seine letzten zwei Shows beim 'Rock am Ring' und 'Rock im Park', was ihn jede Menge Kraft kostete, doch diese zwei Shows werden wir niemals vergessen."

Vor zwölf Jahren wurde die Metalband gründeten. Damals war Tom gerade einmal 16 Jahre alt. "Die letzten zwei Monate seines Lebens verbrachte er damit gegen die Krankheit anzukämpfen, und es sah auch danach aus, als würde er es schaffen. Doch in den letzten zwei Wochen hat sich noch einmal alles zum schlechten gewendet. Jetzt hat er uns endgültig verlassen."

 

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Zaubern Sie die Zeichen der Zeit einfach weg
Bye-bye Falten mit Youthlift von asambeauty
Shopping
Boxspringbett inkl. Topper statt 1.111,- € für nur 599,- €
jetzt bei ROLLER.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017