Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Musik >

Gähnende Leere: Taylor Swift löscht alle Social-Media-Bilder

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Was steckt dahinter?  

Gähnende Leere: Taylor Swift löscht alle Social-Media-Bilder

19.08.2017, 09:44 Uhr | mho, t-online.de

Gähnende Leere: Taylor Swift löscht alle Social-Media-Bilder. Taylor Swift hat sich in letzter Zeit extrem zurückgezogen. (Quelle: imago/Picture Perfect)

Taylor Swift hat sich in letzter Zeit extrem zurückgezogen. (Quelle: Picture Perfect/imago)

Gerade gewann Taylor Swift den Grapschprozess gegen Radiomoderator David Mueller, spendete deshalb einen hohen Betrag an Charityorganisationen, die Opfer sexueller Übergriffe unterstützen. Ansonsten hat man 2017 noch nicht viel von der 27-Jährigen mitbekommen. Und nun das: Auf all ihren Social-Media-Profilen herrscht plötzlich gähnende Leere.

Zwar sind sowohl ihr Instagram- als auch ihr Twitter- und der Facebook-Account weiterhin online, doch die Sängerin hat alle Fotos und anderen Beiträge gelöscht. Nicht einmal Profilbilder sind noch vorhanden. Nur die insgesamt über 200 Millionen Follower bleiben. Doch was ist der Grund für diese Aktion? Wurde Taylor etwa gehackt oder will sie sich zurückziehen und noch weiter abkapseln?

Rückkehr ins Rampenlicht sehr wahrscheinlich

Vermutlich ist weder das eine noch das andere der Fall. Anzunehmen ist eher, dass die schöne Blondine ihr Comeback vorbereitet und schon bald mit neuen Einträgen überraschen wird, höchstwahrscheinlich für eine Promoaktion eines neuen Albums. Immerhin nutzten schon einige Stars vor ihr – beispielsweise Justin Bieber oder Kanye West – diese Methode und kehrten nur kurze Zeit später ins Rampenlicht zurück.

Taylor Swift ist zwar erst 27 Jahre alt, hat aber schon unzählige Auszeichnungen erhalten. (Quelle: dpa)Taylor Swift ist zwar erst 27 Jahre alt, hat aber schon unzählige Auszeichnungen erhalten. (Quelle: dpa)

Im November 2016 zeigte sich Taylor zum letzten Mal bei einer öffentlichen Veranstaltung und posierte für die Fotografen auf dem roten Teppich. Auch beim Verlassen ihres Appartements in New York machte sie in den vergangenen Monaten einen eher scheuen Eindruck, wo sie doch sonst Autogramme gab und den auflauernden Paparazzi fröhliche zulächelte. Vielleicht ist ja genau diese Taylor bald wieder zurück auf der Bildfläche – sie wird jedenfalls mit großem Trommelwirbel erwartet!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017