Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Kino & Film > Oscars 2016 >

Alles, was Sie über die Oscar-Verleihung wissen müssen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Oscars 2017  

Alles, was Sie über die Verleihung wissen müssen

26.02.2017, 16:34 Uhr | t-online.de

Alles, was Sie über die Oscar-Verleihung wissen müssen. 14 Mal ist das Musical "La la Land" für den Oscar nominiert. (Quelle: imago)

14 Mal ist das Musical "La la Land" für den Oscar nominiert. (Quelle: imago)

Zum 89. Mal werden heute Nacht die Oscars verliehen. t-online.de verrät Ihnen alles, was Sie über die diesjährigen Academy Awards wissen müssen.

Auch wenn es in diesem Jahr wieder klare Oscar-Favoriten gibt – am Ende bleiben die Gewinner doch bis zur letzten Minute ungewiss. Selbst eine hohe Nominierungszahl ist kein Garant für tatsächliche Gewinnchancen.

So wurde in der Vergangenheit Steven Spielbergs Sklaven-Drama "Die Farbe Lila" mit elf Nominierungen am Ende ohne einen einzigen Oscar nach Hause geschickt.

Der Oscar in der Trump-Ära

Während bei den Oscars 2016 eine Rassismus-Disputation im politisch geprägten Mittelpunkt der gesamten Veranstaltung stand, dürfte die diesjährige Veranstaltung stark von den bisherigen Ereignissen um US-Präsident Donald Trump beeinflusst sein.

Abzuwarten bleibt auch, welche Seitenhiebe der Moderator der Show Jimmy Kimmel gegen Trump parat haben wird. Der US-Komiker leitet das erste Mal durch einen Oscar-Abend und beerbt damit Chris Rock, der 2016 bereits zum zweiten Mal durch die Show geführt hatte.

Die Berufung von Kimmel zum Moderator der Academy Awards Verleihung ist eine große Überraschung in Hollywood. Übung hat er bereits. Der 49-Jährige moderierte schon die American Music Awards und mehrmals die Emmy-Verleihung.

Der Spitzenreiter

Mit stolzen 14 Nominierungen geht das Musical "La La Land" von Damien Chazelle bei den Oscars 2017 an den Start. Ein Rekord, den es bislang in der Geschichte der Academy Awards erst zwei Mal gab. Damit liegt "La La Land" gleichauf mit den bisherigen Spitzenreitern "All About Eve" (1950) und "Titanic" (1997). 

Bei den Golden Globes hat "La La Land" bereits abgeräumt. So werden der Romanze mit Emma Stone und Ryan Gosling auch bei den Oscars hohe Siegchancen eingeräumt.

Die Nominierungen

Gossling und Stone, die im Film tatsächlich alle Lieder selbst singen, wurden in den Kategorien "Bester Hauptdarsteller" bzw. "Beste Hauptdarstellerin" nominiert. "La La Land" selbst für den "Besten Film",  muss sich jedoch gegen Streifen wie "Moonlight", "Manchester by the Sea", "Lion", "Fences", "Hacksaw Ridge", "Hidden Figures", "Hell or High Water" und "Arrival" durchsetzen.

Jeweils eine Nominierung als "Bester Hauptdarsteller" teilen sich neben Ryan Gossling noch Casey Affleck, Andrew Garfield, Viggo Mortensen und Denzel Washington. Bei den Ladys hoffen außer Emma Stone auch Ruth Negga, Natalie Portman sowie (wieder einmal) Meryl Streep auf eine Goldstatue in der Kategorie "Beste Hauptdarstellerin".

Mittendrin, statt nur dabei

Wer am 26. Februar nicht vor Ort am Dolby Theatre in Los Angeles dabei sein kann, hat immerhin die Möglichkeit, die Übertagung der Oscar-Verleihung 2017 live im Fernsehen mitzuerleben. ProSieben strahlt das Event um 2.30 Uhr aus.

Wie bereits in den Jahren davor, versucht Steven Gätjen zuvor ab 0.30 Uhr Stars am roten Teppich zu einem kleinen Plausch für die deutschen Fernsehzuschauer zu überreden.

Falls Sie nicht zu den wirklich hartgesottenen Oscar-Fans gehören und sich nicht eine ganze Nacht um die Ohren schlagen wollen, haben Sie immerhin noch die Möglichkeit, am darauffolgenden Montag, dem 27. Februar 2017, ab 17 Uhr eine Zusammenfassung der Show-Höhepunkte zu sehen. Durch die Sendung "red. Die Oscar-Highlights 2017" führen Viviane Geppert und Steven Gätjen – ebenfalls auf ProSieben.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Abzocke für Profis 
Trailer zur Finanz-Farce "The Big Short"

Vier Spekulanten machen sich mit der Weltwirtschaftskrise die Taschen voll. Video

Anzeige
"Bridge of Spies" 
Featurette zum neuen Film von Steven Spielberg

Kalter Krieg in Berlin: Hier soll ein Anwalt (Tom Hanks) zwischen Ost und West vermitteln. Video

Trailer "Brooklyn" 
Eine Liebe zwischen zwei Welten

Star-Autor Nick Hornby schrieb das Drehbuch zur anrührenden Romanze. Video

Maximaler Wahnsinn 
Der Trailer zu "Mad Max: Fury Road"

Spektakuläre Bilder aus George Millers Fortsetzung der Kultfilm-Reihe. Video

Wie überlebt man auf dem Mars? 
Trailer zum Kinofilm "Der Marsianer"

Nach "Prometheus" kehrt Ridley Scott erneut zu seinen Sci-Fi-Wurzeln zurück. Video

Für 12 Oscars nominiert 
Leonardo DiCaprio in "The Revenant"

Eisiges Western-Survival-Drama von Alejandro González Iñárritu. Video

Trailer 
Entführungsdrama "Raum" mit Brie Larson

Wenn sich das gesamte Leben in einem einzigen, fensterlosen Raum abspielt. Video

Trailer "Spotlight" 
Reporter decken Missbrauchs-Skandal auf

Die Story um Missbrauchsfälle in der katholischen Kirch basiert auf wahren Begebenheiten. Video


Shopping
Shopping
Die NIVEA Fotodose mit Ihrem Lieblingsbild

Gestalten Sie Ihre eigene Cremedose mit Ihrem Lieblingsfoto. Jetzt bestellen auf NIVEA.de.

Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Unterhaltung von A bis Z

Anzeige
shopping-portal