Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars & Royals >

Hochzeit? Vater von Miley Cyrus sorgt für Gerüchte-Sturm

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Heimliche Hochzeit?  

Vater von Miley Cyrus sorgt für Gerüchte-Sturm

13.03.2017, 14:18 Uhr | t-online.de, dpa

Hochzeit? Vater von Miley Cyrus sorgt für Gerüchte-Sturm. Miley Cyrus mit ihrem Verlobten Liam Hemsworth. (Quelle: imago)

Miley Cyrus mit ihrem Verlobten Liam Hemsworth. (Quelle: imago)

Schon seit Monaten gibt es Gerüchte um eine bevorstehende Hochzeit von Miley Cyrus und ihren Verlobten Liam Hemsworth. Mileys Vater, Country-Sänger und Schauspieler Billy Ray Cyrus, sorgte nun mit einem Foto für richtig viel Wirbel.

Foto-Serie mit 54 Bildern

In einem weißen Kleid und ganz seelig strahlend post Miley vor der Kamera. Dazu schrieb Billy Ray: "Ich bin so glücklich...dass du glücklich bist, @MileyCyrus." Eigentlich kein so spektakuläres Statement, aber Miley trägt auf dem Bild ein weißes Kleid, was von den Fans sofort als Brautkleid interpretiert wurde und für einen wahren Gerüchte-Sturm sorgte. Für viele war klar: Es ist die Bestätigung, dass Miley und Liam geheiratet haben.

Cyrus im weißen Kleid sorgt für Hochzeits-Spekulationen

Wohl selbst erschrocken von den Reaktionen im Netz, ruderte Papa Cyrus wenig später zurück und postete unter dem selben Foto: "Wow, nichts überstürzen! Ich arbeite an #Still the King. Freue mich darüber, dass so viele Miley Cyrus genau so sehr lieben wie ich. #happy."

"Nur ein paar tolle Fotos"

Und auch Mileys Manager stellte bei "US-Weekly" klar: "Es waren einfach nur ein paar tolle Fotos, die zufällig in einem weißen Kleid entstanden sind." Es sieht also so aus, als wäre Miley Cyrus noch nicht vergeben.

+++ Miley Cyrus geht gegen Trumps Politik auf die Straße (25.Januar 2017) +++

Allein zur Protestveranstaltung in der Hauptstadt Washington kamen offensichtlich deutlich mehr als die 200.000 Demonstranten, die erwartet worden waren. Die Organisatoren erklärten, es seien über eine Million gewesen. In Los Angeles nahmen nach Polizeiangaben genauso viele oder mehr Menschen als bei einer Großdemonstration im Jahr 2006 teil. Damals versammelten sich in der kalifornischen Metropole 500.000 Menschen. Demonstrationen gab es am Samstag auch in New York, Chicago, Boston und Denver wie zuvor in Berlin, Tokio, London, Paris, Rom, Wien, Genf und Amsterdam.

An den Protesten nahmen auch Prominente teil. So führte Sängerin Miley Cyrus zusammen mit Aktivistin Jane Fonda und Marcia Gay Harden in Los Angeles die Menge an, während in Washington Popstar Madonna und Schauspielerin Scarlett Johansson mitliefen. Dort lief auch der frühere Außenminister John Kerry mit seinem Hund neben den Demonstranten her.

Der Immobilienmilliardär Trump hat viele linke Amerikaner mit Aussagen über Frauen, Mexikaner und Muslime verärgert. Die Proteste sind ein Zeichen für die politische Spaltung der USA: Trump hatte am 08. November zwar die meisten Staaten gewonnen. Seine demokratische Rivalin Hillary Clinton bekam unter dem Strich aber 2,9 Millionen Stimmen mehr. Einer Umfrage zufolge ist Trump zum Amtsantritt der unbeliebteste Präsident seit 40 Jahren.

Weitere News zu Miley Cyrus

Unterschiedlicher könnten Donald Trump und Barack Obama kaum sein - das zeigt sich auch in den sozialen Medien. Während der designierte Präsident Trump sich mit diversen US-Stars zankt, erntet Noch-Präsident Obama nach seiner Abschiedsrede in Chicago Anerkennung.

Auch Miley Cyrus dankte dem Demokraten auf Twitter über ihre Happy Hippie Foundation. "Danke, @POTUS (=President of the United States) für Ihre Führung und Ihren Dienst an der Welt. Wir werden Ihren Kampf für Gleichheit für alle fortsetzen."

+++ Happy Hippo Foundation Miley setzt sich LGBTQ-Jugendliche ein +++

Miley Cyrus will sich für homo-, bi- und und transsexuelle (LGBTQ) Jugendliche muslimischen Glaubens einsetzen. Ihre Wohltätigkeitsorganisation Happy Hippie Foundation wolle Programme entwickeln, die muslimische LGBTQ-Jugendliche unterstützen und Verständnis rund um Gender, Sexualität und Religion stärken, schrieb die 23-Jährige am Montag auf Instagram und Facebook.

Nach dem Attentat von Orlando sei die Botschaft von Akzeptanz für Menschen, die anders seien als man selbst, wichtiger denn je.

Sie fügte dazu den Hashtag "#QueerMuslimsExist" an, unter dem in sozialen Netzwerken eine Diskussion über das Leben homosexueller Menschen islamischen Glaubens geführt wird. In der Nacht zum 12. Juni hatte ein Mann in einem Club für Homosexuelle in Orlando 49 Menschen erschossen.

+++ Cyrus und Hemsworth zusammen in Öffentlichkeit gesehen (11.04.2016) +++

Mit einem gemeinsamen Restaurantbesuch haben Miley Cyrus (23) und Liam Hemsworth (26) in US-Medien die Spekulationen um eine erneute Verlobung angeheizt. Die US-Popsängerin und der australische Schauspieler seien nach Monaten erstmals wieder zusammen in der Öffentlichkeit gesehen worden, berichtete das US-Magazin "Cosmopolitan" am Montag online. Sie trafen Hemsworths Brüder Chris und Luke zum Lunch in einem veganen Restaurant in Los Angeles. Andere US-Medien veröffentlichten Bilder von dem Treffen am vergangenen Freitag. Darauf war unter anderem zu sehen, wie Cyrus und Hemsworth aus dem gleichen Wagen stiegen.

Damit befeuerten sie die seit Monaten in US-Medien brodelnden Gerüchte, wieder ein Paar zu sein. Cyrus habe seit Januar mehrfach wieder ihren alten Verlobungsring getragen, hieß es. Sie und Hemsworth waren etwa drei Jahre lang zusammen. Das Paar verlobte sich im Mai 2012, im September 2013 gaben die beiden ihre Trennung bekannt.

+++ Nicki Minaj bereut Streitereien mit Miley Cyrus und Co. (07.04.2016) +++

Rapperin Nicki Minaj (33, "Anaconda") ist berüchtigt dafür, Streitigkeiten nicht aus dem Weg zu gehen - unter anderem bekriegte sie sich mit Miley Cyrus, Mariah Carey und Lil' Kim in der Öffentlichkeit. Stolz darauf ist sie aber nicht. "Ich bereue alle meine Fehden, weil ich eigentlich ein netter Mensch bin und zu niemandem gemein sein will", sagte sie in einer Aufzeichnung für die Talkshow von Moderatorin Ellen DeGeneres, die am Donnerstag ausgestrahlt werden soll. Ein Fan wollte im Facebook-Chat von Minaj wissen, ob sie jemals eine Auseinandersetzung bereut habe.

+++ Thomas Gottschalk verkauft Gästehaus in Kalifornien an Miley Cyrus (08.02.2016) +++

Miley Cyrus hat Thomas Gottschalk ein Gästehaus in Kalifornien abgekauft. "Ich habe es eigentlich Liam Hemsworth angeboten, denn das Haus grenzt an sein Grundstück", zitiert die "Bild"-Zeitung den TV-Entertainer. "Meine Frau hat es für unsere Söhne eingerichtet, aber Miley wollte es so wie es war, samt Möbeln und Bettwäsche", sagte Gottschalk. Seine Frau sei mit der neuen Nachbarin durchaus einverstanden, "denn wenn ich unterwegs bin, wird sie von Mileys Security gleich mit bewacht", wird Gottschalk zitiert. Der australische Schauspieler Hemsworth (26, "Die Tribute von Panem") ist der Ex-Verlobte von Cyrus ("Wrecking Ball"). Zuletzt spekulierten Medien über eine erneute Liaison der beiden.

+++ Miley Cyrus in Woody Allens Serie dabei (26.01.2016) +++

Miley Cyrus bekommt eine Rolle in der Serie, die Woody Allen (80) für das Streamingportal Amazon dreht. Die amerikanische Schauspielerin und Sängerin schrieb dazu freudige Sätze bei Instagram. Zuletzt kümmerte sich Cyrus vor allem um ihre Musik-Karriere, immer wieder aber übernahm sie auch kleinere Rollen. Ihren Durchbruch hatte sie einst mit der TV-Serie "Hannah Montana". Neben Woody Allen selbst und Cyrus soll auch Elaine May (83) eine Rolle übernehmen, wie Cyrus schrieb. Spielen soll die Serie demnach in den 1960er Jahren.

Wann das Werk zu sehen sein wird, ist unklar. Ursprünglich war von 2016 die Rede. Die Serie soll sechs Folgen zu je einer halben Stunde haben. Mehreren Medien hatte Altmeister Allen erzählt, dass ihm die Arbeit an seiner ersten Fernsehserie unglaublich schwerfalle. Er habe Amazon daher immer wieder abgesagt, erzählte Allen im Herbst der "Berliner Zeitung": "Aber sie erhöhten das Angebot immer weiter, und irgendwann war es so lukrativ und beinhaltete so viel kreative Freiheit, dass mein gesamtes Umfeld fand, ich könne es nicht länger ablehnen."

+++ Miley Cyrus turtelt wieder mit ihrem Ex Liam Hemsworth (04.01.2016) +++

Bei Pop-Sternchen Miley Cyrus sieht derzeit alles nach einem Liebescomeback aus. Offenbar ist die "Wrecking Ball“-Sängerin drauf und dran, sich wieder mit ihrem Ex Liam Hemsworth zusammenzutun. Das berichtete nun die australische Zeitung "The Sunday Telegraph".

Demnach seien Miley und Liam am 2. Januar gemeinsam beim "Falls Music Festival" in Byron Bay gesichtet worden. Begleitet wurden sie von Liams Brüdern Chris und Luke Hemsworth sowie deren Ehefrauen.

Laut Augenzeugen sollen sich die 23-Jährige und der "Tribute von Panem"-Darsteller im Backstage-Bereich des Festivals wieder ziemlich nahe gekommen sein. Die Rede ist von innigem Geknutsche und Gekuschel.

Die Sängerin und der Mime hatten sich bei den Dreharbeiten zu ihrem gemeinsamen Film "Mit Dir an meiner Seite" kennen gelernt und waren von 2009 bis 2013 ein Paar. Am Ende verlobten sie sich sogar, doch statt einer Hochzeit gab's dann nur die plötzliche Trennung. Nun sieht es wieder so aus, als könnte aus den beiden doch noch was werden.

+++ Miley Cyrus leckt Klavier ab - für einen guten Zweck (10. November 2015) +++

Miley Cyrus leckt gern Dinge ab - diesmal tat sie es ausnahmsweise für einen guten Zweck. Bei den "Vanguard Awards" in L.A. "veredelte" sie mit ihrer Zunge einen Konzertflügel.

Das Instrument wurde an dem Abend für 50.000 Dollar (rund 47.000 Euro) versteigert. Zuvor hatten andere Künstler sich bereits mit ihrer Unterschrift verewigt. Das Ablecken von Miley trieb den Preis sicher noch einmal in die Höhe.

Auf der Veranstaltung wurde die Sängerin außerdem für die von ihr gegründete Happy Hippie Foundation ausgezeichnet. Die Organisation setzt sich für obdachlose Jugendliche und die LGBT-Community (Lesben, Schwulen, Bisexuelle, Transgender) ein.

+++ Miley Cyrus kämpft für die "Blood Lions" in Südafrika (27. Oktober 2015) +++

Miley Cyrus kämpft gegen die grausame Trophäenjagd, das sogenannte "Canned Hunting" in Südafrika. Opfer sind Zuchtlöwen, die ihren Jägern auf einem Silbertablett serviert werden.

Die Löwenkinder, sogenannte "Blood Lions", werden auf südafrikanischen Farmen in Gefangenschaft nur aus einem Grund gezüchtet: um sie zu töten. Meist werden die Jungtiere mit der Hand aufgezogen und zeigen keine Scheu vor Menschen.

Wenn die Trophäenjagd eröffnet ist, gibt es für das Großwild kein Entkommen aus dem Gehege. Um den Jägern die Jagd zu vereinfachen, werden Köder ausgeworfen und die Tiere häufig betäubt.

Auf ihrer Instagram-Seite schildert Cyrus die blutige Jagd und veröffentlich einen Screetshot der Petition von Change.org. Die Sängerin schreibt: "Nicht nur dass die Zucht von "Blood Lions" unmenschlich und grausam ist, sie ist auch verboten."  Und sie appeliert an ihre Fans, die Petition zu unterschreiben.

+++ Miley Cyrus verzaubert zu Halloween im Prinzessinnenkleid (23. Oktober 2015) +++

So süß hat man Miley Cyrus zuletzt wohl nur noch zu "Hannah Montana"-Zeiten in Erinnerung. Überrascht uns die Skandalnudel zu Halloween etwa als Prinzessin?

Wie es sich für eine echte Märchenfigur gehört, hat Cyrus diesmal alle Intimstellen bedeckt. Im hellblauen Kleid zeigt sich die 22-Jährige als niedliche Cinderella. Einzig ihre Betitelung des Fotos, "stinkendes Aschenputtel", mutet wie gewohnt etwas verschroben an.

Im Gegensatz zu den vergangenen Jahren zeigt sich Cyrus recht klassisch. Sonst verkleidete sich die Sängerin häufig als eine Kollegin und schlüpfte schon in die Rollen von Lil 'Kim , Dolly Parton und Nicki Minaj.

Doch der Halloween-Countdown ist eingeläutet. Und spätestens am 31. Oktober erfahren wir, für welches Kostüm Cyrus sich entschieden hat.

+++ Miley Cyrus erhält Schützenhilfe von ihrer Dauer-Rivalin (21. Oktober 2015) +++

Für ihre durchgeknallten Outfits und provokanten Bühnenauftritte erntet Miley Cyrus nicht nur Applaus, sondern auch Kritik. Bisweilen wurde der Sängerin vorgeworfen, ihre Kunst setze ausschließlich auf Effekthascherei und Skandale. Beistand bekam die 22-Jährige nun von unverhoffter Seite.

Ausgerechnet Popsternchen Selena Gomez, mit der Miley bekanntlich im Dauer-Zickenzoff steckt, äußerte sich wohlwollend über die Auftritte ihre Rivalin. Bei einem Interview in der US-amerikanischen TV-Show "Watch What Happens: Live" wurde Gomez gefragt, was sie von Mileys exzentrischer Art und ihrem Hang zu nackter Haut halte.

"Ich glaube, dass jeder seinen eigenen Weg hat. [...] Ich werde euch hier keine politisch korrekte Antwort geben. Ich denke, dass alle das Recht haben, zu tun, was sie wollen. Und wenn das deren Interpretation von Kunst ist, dann ist das eben deren Interpretation von Kunst." Kling zugegebener Maßen nicht gerade nach einer Liebeserklärung an Mileys schrilles Auftreten, aber immerhin nach ein wenig professioneller Anerkennung unter Kolleginnen.

+++ Miley Cyrus feiert mit James Franco (19. Oktober 2015) +++

So züchtig angezogen hat man Miley Cyrus schon lange nicht mehr gesehen. Zur Bar Mitzwa von James Franco zeigte sich die Skandalnudel im lieblichen Blumenkostüm. Später am Abend wurde das Outfit dann doch etwas knapper: Mit glitzernder Leggins und blauem String-Body heizte die Sängerin dem Publikum ein.

Mit einem Davidstern posierte die Sängerin bei den Feierlichkeiten zu James Francos Aufnahme in die religiöse Gemeinschaft. Die Veranstaltung ist mit Humor zu sehen, denn sie stand im Rahmen der jährlichen Comedyveranstaltung "Hilarity for Charity", deren Erlöse an eine Alzheimer-Organisation gehen. Ins Leben gerufen wurde diese von James Francos Kumpel Seth Rogen, dessen Schwiegermutter an der Krankheit leidet.

Es war nicht das erste Mal, dass Miley Cyrus und Seth Rogen zusammengearbeitet haben. Schon bei den "MTV Video Music Awards 2015" wirkten sie mit. Auch beim künftigen Film des Comedian "The Night Before" treffen die beiden wieder aufeinander.

+++ Miley Cyrus plant Nackt-Konzert mit Milch (14. Oktober 2015) +++

Alle wissen, dass Miley Cyrus keine Provokation scheut. Das Ganze geht meistens mit viel nackter Haut einher. Jetzt will die 22-Jährige noch einen draufsetzen und nicht nur sich, sondern auch ihre Mitmusiker und das komplette Publikum entblättern, wie Wayne Coyne auf seiner Instagram-Seite mitteilte. Coyne ist der Frontmann der Band Flaming Lips, mit der Cyrus im August ihr aktuelles Album "Miley Cyrus & Her Dead Petz" auf den Markt gebracht hat.

"Oh fuck!!! Miley Cyrus plant eine Show, in der sie, die Band (also wir) und das Publikum komplett nackt sein werden. Außerdem werden alle mit Milch (na ja, einer weißen Substanz, die aussieht wie Milch), besprüht", beschrieb Coyne den geplanten Act im Detail. Das Spektakel soll in einem Musik-Video zum Miley-Song "The Milky Milky Milk" verewigt werden.

+++ Miley Cyrus genehmigt sich als Abendbrot eine Bong (13. Oktober 2015) +++

Skandalnudel Miley Cyrus hat noch nie einen Hehl aus ihrem Drogenkonsum gemacht. Auch in Interviews plaudert sie gerne mal ungezwungen über dieses Laster. Doch beim Reden wollte sie es offensichtlich nicht mehr belassen. Auf ihrem Instagram-Profil veröffentlichte die 22-Jährige nun ein Bild, das sie beim Rauchen einer Bong, also einer gläsernen Wasserpfeife, zeigt. Unter das Bild schrieb sie ironisch: "Der Nachtisch ist serviert, mi Lady."

Was genau sich die renitente Pop-Göre mit ihrem Hilfswerkzeug in die Lunge gesogen hat, verriet sie freilich nicht. Allerdings wird eine Bong üblicherweise zum Rauchen von Marihuana verwendet.

Nach ihrem rauchigen Betthupferl ging Miley zu einer weniger Aufsehen erregenden Abendbeschäftigung über und knuddelte mit der Katze. Die tief hängenden Augenlider, mit denen sie dabei in die Kamera blickte, geben deutliche Hinweise darauf, was sich wirklich in der Wasserpfeife befand.

+++ Nicki Minaj gegen Miley Cyrus: Zickenzoff auf offener Bühne (31. August 2015) +++

Nanu, was war denn da los? Als Nicki Minaj auf der Bühne der "MTV Video Music Awards" am Sonntagabend in Los Angeles ihre Dankesrede hielt, fing die Rapperin plötzlich an, Miley Cyrus zu beleidigen. Minaj hatte den Preis für das beste HipHop-Video erhalten, eigentlich ein Grund zur Freude. Doch die 32-Jährige hatte offensichtlich noch ein Hühnchen mit Miley Cyrus zu rupfen, die als Moderatorin durch die Preisverleihung führte. "Und nun zurück zu der Schlampe, die vor ein paar Tagen so viel über mich in der Presse zu sagen hatte", giftete sie in Richtung der 22-Jährigen. "Was geht?"

Das traf Cyrus offenbar unerwartet, eine passende Antwort hatte sie aber doch parat: "Hey, wir sind alle in dem Geschäft", sagte sie. "Wir geben alle Interviews und wissen, wie sie manipulieren." Und gratulierte Minaj zu ihrem Preis.

Hintergrund des Zoffs auf offener Bühne ist, dass Miley Cyrus sich vor wenigen Tagen zu einer öffentlich ausgetragenen Auseinandersetzung zwischen Minaj und Taylor Swift geäußert hatte. In einem Interview mit der "New York Times" hatte sie gesagt: "Was ich gelesen habe, klingt sehr nach Nicki Minaj. Das ist nicht sehr freundlich gewesen. Man muss doch keinen Popstar-gegen-Popstar-Krieg anfangen." Minaj sei es bei ihrer Kritik letztlich nur um sich selbst gegangen, erklärte sie.

+++ Miley Cyrus fast barbusig bei TV-Auftritt (27. August 2015) +++

Miley Cyrus ist in einem TV-Interview besonders freizügig aufgetreten: Ihre Brüste waren in der Latenight-Talkshow von Jimmy Kimmel nur mit kleinen Herzchen abgeklebt und mit einem glitzernden Umhang zum Teil bedeckt.

Der Ex-Kinderstar ("Hannah Montana") erzählte am Mittwoch, dass ihr ein ähnlicher Look einst geholfen habe, ihre Nervosität zu überwinden, als sie den Musiker Paul McCartney traf. "Ich habe gemerkt, dass er nicht wusste, wie er mit mir sprechen soll", sagte sie. "Ich habe mich dabei wohler gefühlt, weil es ihm unangenehm war."

+++ Miley Cyrus moderiert die MTV Video Music Awards (21. Juli 2015) +++

Kleiner Triumph für US-Sängerin Miley Cyrus ("Wrecking Ball"). Die 22-Jährige, die für ihre ausschweifenden Bühnen-Performances berühmt wie berüchtigt ist, wird in diesem Jahr als Gastgeberin durch die Verleihung der MTV Video Music Awards (VMA) führen. Das verkündete Miley auf Twitter mit einer launigen Fotocollage.

Auf den Bildern ist sie in einem Alien-Kostüm zu sehen und trägt zwei Schildern um den Hals. Auf dem einen steht "MTV lässt mich nicht auftreten", auf dem anderen "Daher bin ich in diesem Jahr die VMA-Gastgeberin". Die Gala soll am 30. August in Los Angeles stattfinden.

Bei den beiden zurückliegenden Verleihungen hatte Miley Cyrus für jede Menge Furore gesorgt. 2013 waren manche Zuschauer schockiert über ihren heißen Auftritt an der Seite von Sänger Robin Thicke. Zu dem Song "Blurred Lines" hatte Cyrus nur mit Unterwäsche bekleidet lasziv auf der Bühne getanzt. Dabei hat sie die Zunge herausgestreckt und sich und Thicke mit einer überdimensionalen Hand aus Schaumstoff zwischen die Beine gefasst.

2014 hatte sie den Preis für das "Video des Jahres" gewonnen, war aber nicht selbst erschienen. Sie schickte einen jungen Obdachlosen auf die Bühne, um die Trophäe entgegenzunehmen. Es bleibt also spannend, was sich Cyrus für ihre Moderation der VMA's ausdenken wird.

+++ Miley Cyrus zur Vegetarierin mit größtem Sexappeal gekürt (25. Juni 2015) +++

Für ihren Hang zu obzönen Posen ist US-Popsängerin Miley Cyrus berühmt. Jetzt wurde die "Wrecking Ball"-Sängerin von der Tierschutzorganisation PETA zum "Sexiest Vegetarian Celebrity" gekürt. Durch ihren Einsatz für den Tierschutz und ihre Entscheidung, vegan zu leben, habe die 22-Jährige sich den Titel redlich verdient, teilte die Organisation mit.

Die Sängerin habe sich gegen mehr als hundert Kandidaten, darunter Kollegin Ariana Grande und Regisseur Richard Linklater, durchgesetzt, hieß es.

Ob Cyrus' zahlreiche Fotoshootings mit blanker Haut wie für das "V Magazine" Einfluss auf die Entscheidung der Peta-Juroren hatten, ist indes nicht bekannt. Daneben gilt die Sängerin auch als Erfinderin des "Twerking", einer besonders lasziven Form des Hinternwackelns.

+++ Miley Cyrus: Junge oder Mädchen? Egal! (11. Juni 2015) +++

Die US-Sängerin Miley Cyrus fühlt sich weder weiblich noch männlich. "Ich identifiziere mich nicht als Junge oder Mädchen, und mein Partner muss sich nicht als Junge oder Mädchen identifizieren", sagte sie im Interview mit dem Magazin "Paper". Auf der Titelseite der neuen Ausgabe der Zeitschrift ist Cyrus nackt mit einem Schwein in den Armen zu sehen.

Wie die 22-Jährige weiter erzählte, hat sie schon ebenso ernsthafte Romanzen mit Frauen wie mit Männern gehabt. Bekannt wurden bisher nur Beziehungen mit Männern, etwa mit Patrick Schwarzenegger. Von ihren Gefühlen gegenüber Frauen habe sie mit 14 Jahren ihrer Mutter erzählt: "Ich sagte, ich liebe sie. Ich liebe sie so wie ich Jungen liebe." Cyrus war damals der Star der Kinderserie "Hannah Montana".

+++ Miley Cyrus macht's mit einem Schwein! (09. Juni 2015) +++

Miley Cyrus hat sich in schweinischer Pose ablichten lassen. Das Pop-Sternchen ist bekannt dafür, dass sie gerne blank zieht und anrüchige Motive nicht scheut. Auch auf dem Cover der Sommerausgabe des US-amerikanischen "Paper"-Magazins präsentiert sich die 22-Jährige wieder so, wie Gott sie schuf, nur bedeckt von einigen dezenten Schlammspritzern. Allerdings hatte sie für das Shooting diesmal Verstärkung mitgebracht.

Das niedliche Rüsseltier, das da gut gelaunt zwischen Cyrus' Armen in die Kamera glotzt, ist ihr privates Hausschwein. Es trägt den Namen "Bubba Sue" und ist seit letztem August im Besitz der Sängerin. Nach Mitteilung der Zeitschrift, die am 22. Juni erscheint, kamen bei dem Foto-Shooting zusätzlich zum neuen Haustier auch eine Glaspyramide, etwas Körperfarbe und "sehr wenig Kleidung" zum Einsatz. Die Ausgabe des Magazins läuft unter dem Titel "Use your voice" ("Nutze deine Stimme"). Entsprechend ernst zeige sich Cyrus im Interview, in dem sie sich für den Tierschutz stark machte.

Alles für den Tierschutz: Miley Cyrus posiert mit einem Schwein. (Quelle: Paper Magazine)Alles für den Tierschutz: Miley Cyrus posiert mit einem Schwein. (Quelle: Paper Magazine)

+++ Miley Cyrus zieht schon wieder blank (03. März 2015) +++

Sie hat es schon wieder getan. Für das "V Magazine" ließ Miley Cyrus erneut so ziemlich alle Hüllen fallen. Dieses Mal wurde sie von ihrem guten Freund Cheyne Thomas in hautengen Lederhosen, mit goldener Perücke und einer Zigarette abgelichtet.

Ein weiteres Foto zeigt sie im gleichen Outfit mit einem Bündel Geldscheinen in der Hand. "Man sagt, dass ein Foto tausend Worte sagen kann ...", kommentierte die 22-Jährige die Bilder. "Nun, meine sagen so viel, dass es darüber jetzt wirklich nichts mehr zu reden gibt, ich werde sie für sich selbst sprechen lassen."

Erst im Januar posierte Miley nackt, nur mit etwas Schaum bedeckt, auf einem dem "V Magazin" beigelegten Poster. Selbstverständlich postete die Sängerin und Schauspielerin das Motiv auch gleich auf ihrem Instagram-Account.

Daumen hoch: Miley Cyrus scheinen ihre Fotos zu gefallen. (Quelle: V Magazine #94/Cheyne Thomas)Daumen hoch: Miley Cyrus scheinen ihre Fotos zu gefallen.

+++ Miley Cyrus sorgt sich um die kleine Schwester (11. Februar 2015) +++

US-Popstar Miley Cyrus posiert selbst schonmal nackt auf einer Abrissbirne, bei ihrer jüngeren Schwester Noah gibt sie dagegen die Sittenwächterin. "Ich muss echt aufpassen, was sie auf Instagram so treibt. Ich versuche, sie davon fern zu halten", sagte die Sängerin dem Magazin "Grazia". "Als ich in ihrem Alter war, diskutierte ich mit meiner Mutter, ob ich einen kurzen Rock anziehen darf, sie diskutiert heute, was sie auf Instagram von sich posten darf."

Viele Kommentare im Netz seien verletzend. "Ob man das an sich ranlässt oder nicht: Irgendwo bleibt es hängen, setzt sich im Unterbewusstsein fest und sorgt dafür, dass blöde Gefühle hochkommen", sagte Cyrus. Sie löst mit ihren extravaganten Auftritten immer wieder Begeisterung und Entsetzen aus: Im Video zu ihrem Hit "Wrecking Ball" saß sie nackt auf einer Abrissbirne.

Miley Cyrus - Die schrille Skandalnudel

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Top-Produkte aus der TV-Show "Die Höhle der Löwen"
jetzt entdecken bei Rakuten.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017