Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars & Royals >

Sophia Wollerheim: So teuer waren ihre Beauty-OPs

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Die Verwandlung der Wollersheim  

So teuer waren Sophias Beauty-OPs

02.08.2016, 13:39 Uhr | Ricarda Heil, t-online.de

Sophia Wollerheim: So teuer waren ihre Beauty-OPs. Ein pralles Dekolleté, ein süßes Stupsnäschen: Für ihre Verwandlung musste Sophia Wollersheim ordentlich in die Tasche greifen. (Quelle: Facebook / Sophia Vegas)

Ein pralles Dekolleté, ein süßes Stupsnäschen: Für ihre Verwandlung musste Sophia Wollersheim ordentlich in die Tasche greifen. (Quelle: Facebook / Sophia Vegas)

Natürlichkeit ist nicht so ihr Ding: Vor fünf Jahren legte sich Sophia Wollersheim zum ersten Mal unters Messer. Seitdem ließ sie sich regelmäßig die Nase verkleinern, die Brüste vergrößern. Insgesamt kostete sie die Verwandlung vom brünetten Mauerblümchen zur prallen Busen-Barbie über 30.000 Euro. 

Das Stupsnäschen, die Wangenknochen, der Schmollmund: Die Liste ihrer OPs ist unendlich lang. Doch Silkon-Sophia ist stolz auf ihr neues Ich. Und wie sie "bild.de" verriet, war das gar nicht so billig.

Eine Nase, drei OPs

Von Natur keine Spur: Ihre Stupsnase verdankt sie einem Beauty-Doc. (Quelle: Facebook / Sophia Vegas)Von Natur keine Spur: Ihre Stupsnase verdankt sie einem Beauty-Doc. (Quelle: Facebook / Sophia Vegas)

Allein ihre Nase hat sie bereits drei Mal operieren lassen. 2011 zum ersten Mal, 2014 folgte die dritte und letzte OP. Jeder Eingriff kostete die Blondine zwischen 3000 und 5000 Euro.

Ihre Stirn ließ sie bereits vorher behandeln. Seit 2010 bekommt Sophia drei Mal im Jahr für 400 Euro eine Botox-Injektion. Ihre Wangenknochen werden regelmäßig mit Hyaluronsäure für 800 Euro unterspritzt.

Bert war gegen ihre "neuen" Lippen

Bert Wollersheim war gegen "neue" Lippen. (Quelle: Facebook / Sophia Vegas)Bert Wollersheim war gegen "neue" Lippen. (Quelle: Facebook / Sophia Vegas)
Nur an ihre Lippen ließ die Dschungel-Prinzessin erst 2016 zum ersten Mal einen Arzt. Denn eigentlich war ihr Mann Bert Wollersheim immer dagegen. Der Bordellkönig drohte der Blondine sogar mit Scheidung, wenn sich ein Beauty-Doc ihrem Schmollmund nähern sollte.

"Ich lasse mir nichts sagen im Leben. Ich bin mein eigener Mensch", sagt sie im Interview mit t-online.de. Für 300 Euro lässt sie sich nun regelmäßig die Lippen unterspritzen. Und damit ist Bert mittlerweile einverstanden.

Die Rundungen verdankt sie dem Beauty-Doc

Drei Mal ließ sich Sophia die Brüste vergrößern. (Quelle: Facebook / Sophia Vegas)Drei Mal ließ sich Sophia die Brüste vergrößern. (Quelle: Facebook / Sophia Vegas)
Kaum zu übersehen sind vor allem ihre Brüste. Silikon-Sophia trägt Körbchengröße 70K. Bis dahin war es ein harter Weg und drei Operationen zwischen 4500 und 7000 Euro pro OP. 1,4 Kilo trägt die Blondine heute pro Seite.

2013 ließ sie sich für ca. 3000 Euro ihren Hüftspeck absaugen und die Bananenfalte unter dem Po modellieren.

Gibt es denn überhaupt noch ein Körperteil, der nicht von einem Schönheitschirurgen behandelt wurde? "Mein Bauch, meine Beine und meine Pobacken sind echt", versichert sie im Interview mit t-online.de. "Ansonsten ist alles unecht."

Laserbehandlung gegen lästige Haare

Falsche Bräune, Acryl-Nägel und Fake-Wimpern: Die Liste ihrer Beauty-Behandlungen finden kein Ende. (Quelle: Facebook / Sophia Vegas)Falsche Bräune, Acryl-Nägel und Fake-Wimpern: Die Liste ihrer Beauty-Behandlungen finden kein Ende. (Quelle: Facebook / Sophia Vegas)
Denn tatsächlich geht die Liste noch weiter. Alle drei Wochen lässt sich Sophia für 70 Euro die Sitzung die Wimpern auffüllen, für 50 Euro die Acryl-Nägel erneuern.

Einmal im Monat legt sie sich für 15 Euro 25 Minuten auf die Sonnenbank. Hinzu kommt eine Laserbehandlung gegen lästige Haare an Beine, Achseln und Bikinizone für rund 50 Euro pro Behandlung. In vier Wochen kommt da eine ordentliche Summe zusammen.

Extensions für 3500 Euro

Auch ihre Haare sind nicht echt. (Quelle: Facebook / Sophia Vegas)Auch ihre Haare sind nicht echt. (Quelle: Facebook / Sophia Vegas)
Für ihre Extensions zahlt sie alle vier Monate rund 3500 Euro. Zudem lässt sie sich ihre Haarpracht zwei Mal die Woche waschen, schneiden und glätten.

Es ist ganz schön teuer eine Sophia Wollersheim zu sein. Bis jetzt bereut sie jedoch keinen einzigen ihrer Eingriffe. 

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017