Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars & Royals >

So trauert Sylvie Meis um Miriam Pielhau († 41)

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Kann nicht glauben, dass sie nicht mehr dabei ist"  

Sylvie Meis erinnert beim Dreamball an verstorbene Miriam Pielhau

30.09.2016, 11:10 Uhr | t-online.de

So trauert Sylvie Meis um Miriam Pielhau († 41). Sylvie Meis sprach beim "Dreamball" über Miriam Pielhau: "Wir müssen die Lebensfreude, die sie immer hatte, für den Kampf gegen den Krebs nutzen." (Quelle: dpa)

Sylvie Meis sprach beim "Dreamball" über Miriam Pielhau: "Wir müssen die Lebensfreude, die sie immer hatte, für den Kampf gegen den Krebs nutzen." (Quelle: dpa)

Traurige Stimmung bei der Charity-Gala "Dreamball" in Berlin, auf der Geld für krebskranke Frauen gesammelt wurde: Schirmherrin Sylvie Meis erinnerte mit bewegenden Worten an ihre verstorbene Freundin Miriam Pielhau († 41).

"Der Abend des Dreamballs war eigentlich immer ein Abend, an dem ich Miriam getroffen habe, sie in den Arm genommen habe. Ich kann nicht glauben, dass sie jetzt nicht mehr dabei ist. Aber wir dürfen trotzdem nicht aufhören zu kämpfen: Miriam hätte gewollt, dass ich das heute sage. Sie hat den Kampf leider verloren", sagte die 38-Jährige laut Bericht der "Bild"-Zeitung mit Tränen in den Augen.

Sie rief gleichzeitig jedoch dazu auf, den Kampf gegen die Krankheit nicht aufzugeben: "Aber wir müssen die Lebensfreude, die sie immer hatte, für den Kampf gegen den Krebs nutzen."

Auch "Dreamball"-Moderatorin Barbara Schöneberger erinnerte an Pielhau: "Sie war immer sehr eng verbunden mit dem Dreamball, war jedes Jahr dabei."  (Quelle: dpa)Auch "Dreamball"-Moderatorin Barbara Schöneberger erinnerte an Pielhau: "Sie war immer sehr eng verbunden mit dem Dreamball, war jedes Jahr dabei." (Quelle: dpa)

"Miriam ist trotzdem Teil dieses Abends"

Auch Moderatorin Barbara Schöneberger gedachte der toten Moderatorin: "Miriam ist trotzdem Teil dieses Abends - und das soll auch so sein. Sie war immer sehr eng verbunden mit dem Dreamball, war jedes Jahr dabei." Pielhau war im Juli 2016 an den Folgen ihrer Brustkrebserkrankung gestorben. Erstmals erkrankt war sie im Jahr 2008, sechs Jahre später folgte der Rückfall.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
congstar „Smart Aktion“: 300 Min, 100 SMS und 1000 MB
zu congstar.de
Shopping
Portable Bluetooth-Speaker für alle Gelegenheiten
online unter www.teufel.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017