Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars & Royals >

Nach Trump-Sieg: "Hellboy"-Star Ron Perlman will US-Präsident werden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nach Trump-Sieg  

"Hellboy"-Star Perlman will US-Präsident werden

11.11.2016, 07:08 Uhr | t-online.de

Nach Trump-Sieg: "Hellboy"-Star Ron Perlman will US-Präsident werden. "Hellboy"-Star Ron Perlman will der nächste US-Präsident werden. (Quelle: Imago)

"Hellboy"-Star Ron Perlman will der nächste US-Präsident werden. (Quelle: Imago)

Dass Donald Trump der nächste amerikanische Präsident wird, hat bei vielen US-Promis verstörte Reaktionen hervorgerufen. Einige trauerten öffentlich, andere drohten mit Auswanderung. Anders "Hellboy"-Darsteller Ron Perlman, der nun seinerseits Präsident werden will.

Auf seiner Facebook-Seite kündigte der 66-Jährige an, bei der nächsten Wahl seinen Hut in den Ring zu werfen und sich um das höchste Amt im Staat zu bewerben.

Seinen 1,2 Millionen Followern erklärte Perlman: "Auf diesem Wege nutze ich meine immense Facebook-Präsens, um für 2020 meine Kandidatur für das Amt des Präsidenten der Vereinigten Staaten bekannt zu geben." Er illustrierte seinen Post mit einem Selfie, auf dem er in patriotischer Manier die rechte Hand auf's Herz legt.

I am hereby using my immense Facebook presence to announce my candidacy for President of United States, 2020.

Posted by Ron Perlman on Mittwoch, 9. November 2016

"Make America Great Again, Again”

In Anspielung auf Trumps mittlerweile sprichwörtlichen Wahlkampfslogan erklärte Perlman weiter, sein eigenes Motto werde lauten: "Make America Great Again, Again”. Wie ernst Perlman seine Ankündigung meint, ist indessen nicht wirklich klar. Bisher ist der Schauspieler nicht mit politischen Ansichten in Erscheinung getreten. 

Perlman blickt auf eine erfolgreiche Hollywood-Karriere zurück. Erste Aufmerksamkeit erregte er mit einer Nebenrolle in "Der Name der Rose", weltweite Bekanntheit erlangte er durch die Hauptrolle in Guillermo del Toros beiden "Hellboy"-Teilen. Darüber hinaus war er in Kassen-Knüllern wie "Blade 2" und "Pacific Rim" zu sehen und zählte zur Hauptbesetzung der Erfolgsserie "Sons of Anarchy".

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Jetzt stylische Jacken für Herbst & Winter entdecken
neue Kollektion bei TOM TAILOR
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017