Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars & Royals >

"Prinzessin Leia" aus Star Wars ist tot: Carrie Fisher wurde 60 Jahre alt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Prinzessin Leia  

Carrie Fisher mit 60 Jahren gestorben

28.12.2016, 07:12 Uhr | t-online.de, AFP, dpa, AP

"Prinzessin Leia" aus Star Wars ist tot: Carrie Fisher wurde 60 Jahre alt. Die US-Schauspielerin Carrie Fisher ist tot. (Quelle: dpa)

Die US-Schauspielerin Carrie Fisher ist tot. (Quelle: dpa)

Die US-Schauspielerin Carrie Fisher ist an den Folgen ihrer kürzlich erlittenen Herzattacke gestorben. Sie wurde 60 Jahre alt. Ihre Familie teilte den Tod in einem Statement mit.

Fisher starb demnach gegen 9 Uhr in Los Angeles (18 Uhr MEZ). Noch gestern hatte Fishers Mutter Debbie Reynolds mitgeteilt, der Zustand ihrer Tochter habe sich "stabilisiert".

Ende Dezember erlitt Fisher auf dem Flug von London kurz vor Los Angeles einen schweren Herzinfarkt. Nach Angaben der Fluggesellschaft United Airlines schlugen die Flugbegleiter Alarm, weil eine Passagierin in der Luft das Bewusstsein verloren hatte und auf Maßnahmen an Bord "nicht reagierte".

Nach der Landung konnten Rettungshelfer mit der nötigen Ausrüstung sie wieder zurückholen, berichtete unter anderen die "Los Angeles Times". Anschließend kam sie ins Krankenhaus und wurde auf der Intensivstation künstlich beatmet.

Prinzessin Leia als berühmteste Rolle

Carrie Fisher wurde als 19-Jährige durch ihre Rolle als Prinzessin Leia aus der "Star Wars"-Serie bekannt. 2015 kehrte sie in "Star Wars: Das Erwachen der Macht" in ihrer ikonischen Rolle auf die Leinwand zurück.

Mit 15 hatte Fisher die Schule aufgegeben und war mit der Mutter in dem Broadway-Revival "Irene" aufgetreten. Ihr Filmdebüt folgte zwei Jahre später neben Warren Beatty, Julie Christie und Goldie Hawn in "Shampoo". Dass sie während der Dreharbeiten von George Lucas "Star Wars"-Trilogie eine Affäre mit dem verheirateten Harrison Ford hatte, verriet Fisher erst kürzlich in ihrer Autobiografie "The Princess Diarist" (2016).

Kurze Ehe mit Paul Simon

Sie war ein knappes Jahr (1983-1984) mit dem Sänger Paul Simon verheiratet und hatte eine Tochter, Billie Catherine Lourd, mit dem Künstleragenten Bryan Lourd.

In Interviews mit den Sendern ABC und BBC gab Fisher zu, wie schwer der Druck der Unterhaltungsindustrie zeitlebens auf ihr lastete. Sie habe in Alkohol, Kokain und Medikamenten Zuflucht gesucht, erzählte sie. Schon mit zwölf Jahren habe sie Gras geraucht und mit 21 LSD genommen. Auch in einigen von Fishers Romanen geht es um Drogen- und Alkoholmissbrauch. Ihr erster Roman, "Grüße aus Hollywood", wurde 1990 mit Meryl Streep, Shirley McLaine und Dennis Quaid in den Hauptrollen verfilmt.

Als Prinzessin Leia in der Star-Wars-Trilogie wurde Carrie Fisher weltberühmt. (Quelle: imago / ZUMA Press)Als Prinzessin Leia in der Star-Wars-Trilogie wurde Carrie Fisher weltberühmt. (Quelle: imago / ZUMA Press)

"Produkt der Hollywood-Inzucht"

"Ich bin ein Produkt von Hollywood-Inzucht", sagte sie voller Sarkasmus in ihrer Show. "Wenn sich zwei Berühmtheiten treffen, kommt jemand wie ich dabei heraus." Ihre Probleme mit Drogen seien nicht so groß wie ihre Schwierigkeiten mit der Nüchternheit.

Fisher spielte in mehr als 40 Filmen mit, so in "Blues Brothers", "Harry und Sally" und "Lieblingsfeinde - Eine Seifenoper". Außerdem war sie im Fernsehen beliebt und arbeitete an Drehbüchern mit. Ihre Autobiografie "Wishful Drinking" wurde als Dokumentation verfilmt und von Fisher in Ein-Personen-Shows auf Bühnen in Los Angeles, New York und Boston aufgeführt.

Schwieriges Verhältnis zur Mutter

Noch 2016 hatte sich Fisher zusammen mit ihrer 84-jährigen Mutter für die HBO-Dokumentation "Bright Lights: Starring Carrie Fisher und Debbie Reynolds" filmen und interviewen lassen. Mutter und Tochter wohnten zuletzt nebeneinander und sahen sich fast täglich - sie verheimlichten aber auch ihr oft angespanntes Verhältnis nicht.

Fishers Vater, der Sänger Eddie Fisher (1928-2010), hatte die Familie bald nach der Geburt der gemeinsamen Tochter verlassen und Elizabeth Taylor geheiratet.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Modische Kinderbekleidung - Qualität & günstige Preise
Kindermode jetzt bei C&A
Shopping
MagentaZuhause für 19,95 € mtl. im 1. Jahr bestellen
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017