Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars & Royals >

Michael Jackson: Neverland Ranch findet keinen Käufer

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Michael Jacksons Erbe  

Neverland Ranch findet keinen Käufer

Von Benjamin Zurmühl

03.03.2017, 19:32 Uhr
Michael Jackson: Neverland Ranch findet keinen Käufer. Das ehemalige Anwesen von Michael Jackson -  Die Neverland Ranch (Quelle: dpa)

Das ehemalige Anwesen von Michael Jackson - Die Neverland Ranch (Quelle: dpa)

Fast zwei Jahre lang steht die "Neverland Ranch" bereits zum Verkauf. Doch für das ehemalige Grundstück von Michael Jackson gab es bisher keine Interessenten. Mit einem günstigeren Preis und einem neuen Namen soll sich das nun ändern.

"Das typisch kalifornische Anwesen ist jetzt bereit für den nächsten Schritt auf seine Reise." So bewarb die zuständige Maklerin Joyce Rey die "Neverland Ranch" in der Los Angeles Times. 2008 verkaufte Michael Jackson seinen XXL-Spielplatz. Grund dafür waren finanzielle Probleme des King of Pop.

Zu teuer, zu weit weg

Seit Mai 2015 steht das Anwesen zum Verkauf, doch die Inhaber finden keinen Käufer. Die schlechte Lage und der hohe Preis von 100 Millionen US-Dollar ließen das Interesse potenzieller Käufer abkühlen. Auch die schlechte Marktsituation für Luxusimmobilien in Kalifornien ist ein Grund für den Mangel an Angeboten.

Colony Capital, die Besitzer der Neverland Ranch, haben deshalb den Preis des Anwesens drastisch reduziert. Anstelle der ursprünglich geforderten 100 Millionen US-Dollar wollen die Inhaber nun lediglich 67 Millionen US-Dollar (circa 63,6 Millionen Euro) haben. Auch ein neuer Name soll dabei helfen: "Sycamore Valley Ranch" heißt das Grundstück mit elf Quadratkilometern nun.

Kino, Sportplätze und eigene Eisenbahnlinie

1985 wurde das Haus mit all seinen Vorzügen gebaut. Dazu zählen unter anderem ein Kino, ein Swimmingpool, mehrere Sportplätze und eine eigene Eisenbahnlinie. Das Anwesen liegt zwischen zwei Seen im beschaulichen Los Olivos, rund 200 Kilometer nordwestlich von Los Angeles. 

Das Kino in der Neverland Ranch umfasst rund 50 Plätze (Quelle: imago)Das Kino in der Neverland Ranch umfasst rund 50 Plätze (Quelle: imago)

Der von Jackson gebaute Vergnügungspark mitsamt Zoo gehört nicht mehr zum Inventar. Die Fahrgeschäfte wurden abgebaut und der hauseigene Elefant sowie die Orang-Utans sind schon seit einiger Zeit umgezogen. Doch auch ohne das Karussell und die Tiere soll die "Sycamore Valley Ranch" einen neuen Besitzer finden. Vielleicht hilft ja der Promi-Faktor.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
NIVEA Duftkerze für perfekte Wohlfühlmomente
ideal auch als Geschenk - jetzt auf NIVEA.de
Shopping
Jetzt portofrei Weihnachts- geschenke bestellen!
schnell zu JAKO-O.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017