Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars & Royals >

Sonya Kraus: "Auch mir ist fast mal die Hand ausgerutscht."

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sonya Kraus im Erziehungsstress  

"Auch mir ist fast schon mal die Hand ausgerutscht"

15.03.2017, 14:08 Uhr | gin, t-online.de

Sonya Kraus: "Auch mir ist fast mal die Hand ausgerutscht.". Sonya Kraus ist zweifache Mama. (Quelle: imago)

Sonya Kraus ist zweifache Mama. (Quelle: imago)

Karrierefrau und Familienmensch: In einem Interview offenbart Moderatorin Sonya Kraus ihren alltäglichen Frust bei der Kindererziehung.

Die 43-Jährige verrät, dass es ihr als einziger Frau im Hause zuweilen schwerfällt, die Ruhe zu bewahren, "Dieses schneller, höher, weiter, wilder, lauter… Ich bin echt niemand, der sagt, auf den Baum darfst du nicht klettern oder auf der Mauer nicht laufen. Aber diese Risikosuche. Ich kann manchmal nicht mehr."

Seit fast 20 Jahren lebt sie mit ihrem Freund zusammen. Gemeinsam haben sie zwei Söhne, die mittlerweile vier und sechs Jahre alt sind. So viel Testosteron auf einmal bringt selbst eine Powerfrau wie Sonya Kraus manchmal an die Grenzen.

"Es ist eher so, dass ich ständig den unbeliebten Satz 'Ich hab’s dir doch gesagt' wiederholen muss. 'Ich will keine Socken im Gummistiefel!' – 'Du wirst Blasen kriegen.' Und er hat Blasen. Männer sind so anstrengend. Ich weiß nicht, was ich falsch gemacht habe in meinem Leben. Warum keine Mädchen?", fragt sie in der Zeitschrift "Lisa".

"Ich plane ihnen einen großen Eimer Kondome hinzustellen"

Manchmal ist sie - wie viele andere Eltern auch - richtig wütend auf ihre Kinder: "Auch mir ist fast schon mal die Hand ausgerutscht – ich geb’s zu." Aber die schöne Moderatorin weiß, ihren Ärger in den Griff zu bekommen: "Ich hab’s dann gelassen. Ich versuche dann immer, ganz ruhig zu werden. Und gehe einfach in ein anderes Zimmer."

Was soll denn nur werden, wenn die Kinder älter werden und in die Pubertät kommen? Sonya Kraus nimmt es mit Humor: "Ich hoffe, dass ich dann nur noch eine gute Haftpflichtversicherung haben und sie nicht betrunken vom Boden aufsammeln muss. Außerdem plane ich, ihnen noch einen großen Eimer Kondome hinzustellen. Und dann bin ich durch."

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Die heißesten Bikini-Trends für den Sommer
gefunden auf otto.de
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Unterhaltung von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017