Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars & Royals >

Christine Kaufmann im Koma: Die 72-Jährige kämpft mit dem Krebs

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ringt die Schauspielerin mit dem Tod?  

Christine Kaufmann liegt im Koma

27.03.2017, 16:54 Uhr | pdi, t-online.de

Christine Kaufmann im Koma: Die 72-Jährige kämpft mit dem Krebs . Schauspielerin Christine Kaufmann (Quelle: Imago)

Schauspielerin Christine Kaufmann liegt im künstlichen Koma (Quelle: Imago)

Dramatische Berichte über Christine Kaufmann: Die 72-Jährige kämpft angeblich in einer Münchner Klinik mit dem Krebs.

Die Familie von Christine Kaufmann ist in großer Sorge um die Schauspielerin. Die Angehörigen benötigten momentan "ihre gesamte Liebe und Kraft, um den hoffentlich eintretenden Genesungsprozess zu begleiten und für Christine Kaufmann da zu sein", teilte eine Sprecherin der 72-Jährigen mit.

"Bild" berichtet von "Leukämie"

Zuvor hatte unter anderem die "Bild"-Zeitung berichtet, dass die Ex-Frau von Hollywood-Legende Tony Curtis (†85) in der vergangenen Woche zusammengebrochen sein soll. Im Krankenhaus sei Leukämie diagnostiziert worden. "Es stimmt, dass Frau Kaufmann im Koma liegt. Ihre Familie ist bei ihr und wir sind zuversichtlich", bestätigte ihr Management laut "Bild".  

Keine Bestätigung von Kaufmanns Agentur

Kaufmanns Agentur bestätigte diese Aussagen ausdrücklich nicht. Weder das Management noch die Familie habe bisher einen Kommentar zur Erkrankung von Christine Kaufmann abgegeben, hieß es. Die Sprecherin bedankte sich zugleich "von Herzen für die wundervolle überwältigende Anteilnahme vieler mitfühlender Menschen aus der ganzen Welt".

Tochter Allegra Curtis äußert sich

Der Münchener "Abendzeitung" sagte ihre Tochter Allegra Curtis jedoch: "Ich stehe völlig unter Schock. Mit meiner Mami sieht es leider sehr schlecht aus." Weiterhin bestätigte Christine Kaufmanns Tochter der "Abendzeitung", dass es sich beim Krankheitsbild ihrer Mutter um eine Leukämie und eine Sepsis handele.

Auch Kaufmanns zweite Tochter Alexandra sei nach München geflogen und kümmere sich gemeinsam mit ihrer Schwester rund um die Uhr um die kranke Mutter.

"Stadt ohne Mitleid" sicherte ihr den Hollywood-Durchbruch

Christine Kaufmann wurde durch Filme wie "Stadt ohne Mitleid" international bekannt, gewann 1961 den Golden Globe Award als beste Nachwuchsdarstellerin. Mit ihrem Ex-Mann Tony Curtis hat sie zwei Töchter, Allegra und Alexandra Curtis. 

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Geschenktipp: NIVEA Creme- dose mit Ihrem Lieblingsfoto
Fotodose bestellen auf NIVEA.de
Shopping
Kleines und großes Glück zum Verschenken & selbst lieben
von ESPRIT
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017