Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars & Royals >

Natascha Ochsenknecht: "Es hatte sich nie ganz augefunkt"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Natascha Ochsenknecht und Umut  

Das Promi-Paar schließt Kinder nicht aus

22.05.2017, 17:03 Uhr | lc, t-online.de

Natascha Ochsenknecht: "Es hatte sich nie ganz augefunkt". Natascha Ochsenknecht und Umut Kekilli mussten in ihrer Beziehung auch Hürden überwinden. (Quelle: dpa)

Natascha Ochsenknecht und Umut Kekilli mussten in ihrer Beziehung auch Hürden überwinden. (Quelle: dpa)

Natascha Ochsenknecht und Umut Kekilli sind eines der ausgeflipptesten Promi-Paare. Nach ihrer Trennung im Sommer 2016 sind sie jetzt wieder zusammen und wollen sogar heiraten. Ein guter Zeitpunkt also, um Klartext über ihre Liebe zu sprechen - und natürlich über Sex. 

Über die Anfänge ihrer Beziehung zu dem fast 20 Jahre jüngeren Fußballer verrät Natascha Ochsenknecht der "Gala" jetzt im Pärchen-Interview: "Meine Familie mochte ihn und hat ihn gleich akzeptiert. Ich habe schon den Eindruck, dass wir ein bisschen Vorreiter waren für dieses Thema. Wir waren irgendwie das erste Paar in Deutschland, das diesen Altersunterschied knallhart durchgezogen hat." 

"Situation war eine Belastung"

Umut erlebte die Anfänge eher andersrum. Für seine türkische Familie sei die Situation eine Belastung gewesen, doch das sei heute anders, beteuert der 33-Jährige. Er sagt aber auch: "Die Trennung war wichtig, sie hat uns gut getan. Heute wissen wir uns mehr zu schätzen. Wir wissen besser, was wir aneinander hatten und jetzt wieder haben."

Daraufhin Natascha: "Es hatte sich nie ganz ausgefunkt! Es war immer ein Funke da, der aber lange auf Sparflamme glühte." Heute ist das anders. Umut und Natascha wollen heiraten und sind sich ihrer Liebe sicherer denn je. Und auch im Bett läuft scheinbar alles rund. 

Liebe und Lust aufeinander

Die Ex von Schauspieler Uwe Ochsenknecht verrät: "Sexualität ist natürlich ganz, ganz wichtig. Aber das Schöne ist: Wenn man älter ist, ist einem da auch vieles egal. Man muss sich nicht mehr aufs Bett drapieren, man ist automatisch schon drapiert." Umut ergänzt: "Wenn man sich lange kennt, weiß jeder, was der andere mag und was nicht." Das hört sich doch alles sehr harmonisch an. 

Unkompliziert scheint das Paar auch bei der Namenswahl nach der Hochzeit. "Es läuft wohl auf einen Doppelnamen hinaus. Ich habe meinen Kindern versprechen müssen, dass wir alle den gleichen Namen haben", so Natascha. Und apropos Kinder: Die haben Natascha und Umut zukünftig keineswegs ausgeschlossen. "Ein Kind würde jetzt reinpassen, aber nicht auf Teufel komm raus", sagt Umut. Oder um in Nataschas Worten zu sprechen: "Wenn es passiert, dann passiert's." So kann man es natürlich auch sehen. 

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017