Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars & Royals >

Gunter Gabriel war sicher: "Das Dschungelcamp hat mich kaputt gemacht"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gunter Gabriel war sicher  

"Das Dschungelcamp hat mich kaputt gemacht"

25.06.2017, 12:10 Uhr | mho, t-online.de

Gunter Gabriel wurde 75 Jahre alt. (Screenshot: imago)
Gunter Gabriel mit 75 Jahren gestorben

Gunter Gabriel wurde 75 Jahre alt.

Gunter Gabriel wurde 75 Jahre alt. (Quelle: t-online.de)


Am Donnerstag starb Gunter Gabriel im Alter von 75 Jahren. Nach einem Treppensturz versagte das Herz des Countrymusikers. Noch im vergangenen Jahr war er Kandidat im "Dschungelcamp". Genau das habe ihn zerstört, wie er 2016 in einem Interview erzählte.

Auf eigenen Wunsch verließ der Musiker damals das Promilager im australischen Busch nach fünf Tagen. Er konnte den harten Bedingungen nicht standhalten. Doch auch später litt er unter der kurzen Zeit bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!": "Das Dschungelcamp hat mich kaputt gemacht", sagte Gunter nach seiner Teilnahme zu "Bild".

"Diese Woche Australien bringt mich ins Grab"

Schon im Camp habe er gemerkt, dass etwas nicht stimmt: "Ich konnte meine Füße nicht richtig voreinander setzen und fühlte mich total schwach. Mein Instinkt sagte mir: 'Rette dich, geh raus aus dem Camp!' Es war die richtige Entscheidung." Doch trotzdem habe ihn der Buschaufenthalt verändert – im negativen Sinne.

"Ich war danach nie wieder der Alte, körperlich und seelisch nicht", offenbarte er und erläuterte: "In Australien haben die TV-Leute mich nach meinem Ausstieg terrorisiert. Ich wurde weggeschlossen, damit ich niemandem erzähle, unter welchen menschenunwürdigen Bedingungen wir im Dschungel vegetieren mussten." Ein Zeckenbiss, den er sich im Urwald zugezogen hatte, sei lange Zeit nicht erkannt worden.

Der vierfache Vater bereute seine Teilnahme an der RTL-Show zutiefst, sagte im Interview sogar: "Die gesundheitlichen Nachwehen dieser Woche Australien werden mich sicher ins Grab bringen." Als er nach dem Camp zurück nach Deutschland kam, sei er ständig erschöpft gewesen, noch in Down Under erlitt er zudem einen leichten Schlaganfall.

"Ich hatte schreckliche Todesvisionen"

Die gesundheitlichen Probleme haben Gunter Gabriel depressiv gemacht, wie er erzählte. "Ich hatte schreckliche Todesvisionen und meine Körperfunktionen setzten immer wieder aus." Monate nach seiner Rückkehr hätten Spezialisten erst herausgefunden, woher sein körperliches und geistiges Unwohlsein rührte: Der Zeckenbiss habe eine Infektion ausgelöst. "Das Vieh muss mich im Dschungel angefallen haben, ohne dass ich es gemerkt habe."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Neu: NIVEA PURE SKIN Gesichtsreinigungsbürste
jetzt versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017