Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars & Royals >

Annett Möller: "Ich hätte wirklich gern meine alte Figur zurück"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Annett Möller ganz ehrlich  

"Ich hätte wirklich gern meine alte Figur zurück"

18.11.2017, 14:00 Uhr | Maria Holzhauer, t-online.de

Annett Möller: "Ich hätte wirklich gern meine alte Figur zurück". Moderatorin Annett Möller: Nach der Schwangerschaft passt sie noch nicht wieder in all ihre Klamotten rein. (Quelle: Andreas Rentz/Getty Images)

Moderatorin Annett Möller: Nach der Schwangerschaft passt sie noch nicht wieder in all ihre Klamotten rein. (Quelle: Andreas Rentz/Getty Images)

Baby Livia ist gerade das größte Glück für Annett Möller. Da werden die übrig gebliebenen Schwangerschaftspfunde zur Nebensache. Die Moderatorin fühlt sich wohl – manchmal kommen aber trotzdem Selbstzweifel auf, wie sie t-online.de im Interview erzählt.

Kürzlich postete die 39-Jährige ein Foto ihrer Viermonatskugel auf Instagram – nach der Geburt. Sie wollte ein Zeichen setzen und stellte klar, dass der perfekte After-Baby-Body für sie aktuell keine Rolle spielt. "Dieser ganze Druck, den man sich ja auch selbst macht, weil man denkt, man müsse genau so sein, wie man es bei all den gestellten Fotos im Netz sieht, ist einfach verrückt", findet Annett, aber sie offenbart auch: "Na klar finde ich einige Dinge an mir nicht schön oder bin unsicher."

Ich bin im 4. Monat... NACH dem Baby!!! 😂Heute habe ich wieder so ein Insta Bild von einer Mutter gesehen, die dafür gefeiert wurde, dass sie wenige Tage nach der Geburt einen mega flachen Bauch (durch Bauchstraffung!) hatte. Kann man ja machen. Aber ich finde es ätzend, dass sich viele Mamas bei denen es nicht so ist dadurch hässlich, unzulänglich und unter Druck gesetzt fühlen. Deshalb einfach mal ein Foto dazu auch von mir: Mein Bauch sieht, wie hier VOR dem Essen, noch immer aus als hätte ich meine Schwangerschaft gerade erst verkündet. (Es sei denn ich ziehe ihn ein, esse fast nix an dem Tag und trage Shapewear, wenn's auf den roten Teppich geht🤣🙈) Und das ist auch gut so. Das gehört eben dazu. Liebe Neu-Mamas lasst euch also von diesem Schlankheitswahn nicht verrückt machen, es braucht alles seine Zeit. Ihr seid toll wie Ihr seid und habt jetzt ein kleines Wunder Zuhause. Das ist es doch worauf es ankommt! In diesem Sinne einen schönen Samstagabend Euch! ❤️❤️❤️ #happymommy #afterbabybody #postpartumbody #postpartumfitness #glücklichmitbauch #einfachmalhängenlassen #entspannt #glücklichemama

A post shared by Annett Möller (@annett.moeller.amco.fashion) on

"Manche Hosen kann ich nur einbeinig tragen"

Ganz ehrlich sagt uns die schöne Brünette im Interview: "Ich hätte wirklich gern meine alte Figur zurück. Manche meiner alten Hosen kann ich zurzeit nur einbeinig tragen. Und klar, das frustriert mich auch manchmal." Die Hoffnung, da irgendwann wieder reinzupassen, ist groß. "Nur eben nicht jetzt. Der Körper ist einfach noch nicht so weit und das habe ich mittlerweile begriffen."

"Mir geht es da ja nicht anders als Millionen anderen Frauen, die wie ich überall mit diesen Idealbildern konfrontiert werden", erzählt Annett und gesteht: "Da fühlt man sich schnell zu dick oder unzulänglich wegen irgendetwas." Eines entspanne sie aber bei solchen Negativgefühlen, nämlich "die Tatsache, dass andere uns meist sehr viel weniger kritisch sehen als wir uns selbst". 

"Das wird sich irgendwann wieder einpendeln"

Vor einigen Wochen habe Annett zwar wieder angefangen, zu joggen, momentan sei sie aber doch wieder davon abgekommen. "Durch die kurzen Nächte habe ich manchmal einfach keine Kraft dazu." Sie ernähre sich sehr gesund, halte das aber nicht immer ganz so konsequent durch. "Aber ehrlich gesagt, mein Leben hängt jetzt nicht davon ab, ob ich ein paar Kilo weniger wiege. Ich denke, das wird sich auch irgendwann wieder einpendeln." Damit dürfte sie wohl recht haben und erklärt: "Ich bin wirklich sehr glücklich, da werden manche Dinge dann einfach auch unwichtig."

Morgen Abend tritt Annett übrigens gemeinsam mit GZSZ-Star Thomas Drechsel und Schauspieler Antoine Monot Jr. bei "Grill den Profi" an. Ob die drei prominenten Kandidaten es schaffen, Christian Lohse zu schlagen, erfahren Sie am Sonntag ab 20.15 Uhr bei Vox.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
50,- € "Wohnachtsgeld"* oder Gratisversand* für Sie
exklusiv im Onlineshop auf Höffner.de
Shopping
Das ideale Geschenk – NIVEA Eau de Toilette
bis 18.12.versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Shopping
Die neuen Teufel Sound-Superhelden zu Top-Preisen
Heimkino, Portable, Kopfhörer und mehr
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017