Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars & Royals > Royals >

Nachwuchs bei den Royals: William und Kate erwarten drittes Kind

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kensington Palast bestätigt  

Prinz William und Herzogin Kate erwarten ihr drittes Kind

04.09.2017, 16:52 Uhr | mho, t-online.de, AFP

Nachwuchs bei den Royals: William und Kate erwarten drittes Kind. William und Kate werden zum dritten Mal Eltern. (Quelle: imago)

William und Kate werden zum dritten Mal Eltern. (Quelle: imago)

Gerade erst wurde der Name des jüngsten Schweden-Sprösslings verkündet, da setzt das englische Königshaus noch einen oben drauf: Prinz William und Herzogin Kate werden zum dritten Mal Eltern, dies teilt der Palast soeben mit. 

Die Queen und die gesamte Familie freuen sich, die wunderbare Neuigkeit zu verkünden, heißt es in der offiziellen Meldung. Im nächsten Jahr dürfen Prinz George und Prinzessin Charlotte also ein kleines Geschwisterchen willkommen heißen – ob Mädchen oder Junge wurde nicht verraten, doch eines steht fest: Das dritte Kind des Paares nimmt Rang fünf in der britischen Thronfolge ein. 

Momentan gehe es der 35-jährigen Herzogin Kate nicht sehr gut: "Genauso wie in ihren vorherigen beiden Schwangerschaften leidet sie an Hyperemesis gravidarum (unstillbares Schwangerschaftserbrechen, Anm. d. Red.)." Aus diesem Grund werde sie einen Termin, der für heute angesetzt war, nicht wahrnehmen können. Zurzeit werde sie im Kensington-Palast, dem Wohnsitz der Familie betreut. Während der Schwangerschaft mit dem heute vierjährigen George musste Kate wegen der Übelkeit sogar mehrere Tage im Krankenhaus behandelt werden. Während ihrer Schwangerschaft mit der inzwischen zweijährigen Charlotte sagte sie 2014 eine Reise nach Malta ab.

Am 19. Juli flanierte Herzogin Kate in royalem Blau durch Berlin, plauderte mit Angela Merkel und besuchte das Brandenburger Tor. Ob sie da schon von ihrer Schwangerschaft wusste? (Quelle: imago)Am 19. Juli flanierte Herzogin Kate in royalem Blau durch Berlin, plauderte mit Angela Merkel und besuchte das Brandenburger Tor. Ob sie da schon von ihrer Schwangerschaft wusste? (Quelle: imago)

Das Paar hatte erst Mitte Juli zusammen mit seinen Kindern einen Deutschlandbesuch absolviert. Es war der erste gemeinsame Trip von William und Kate in Deutschland. Zuvor waren sie in Polen. Von einem Babybauch war damals noch nichts zu sehen. Allerdings ließ Kate in Polen mit der an William gerichteten Bemerkung aufhorchen: "Wir werden also mehr Babys bekommen müssen", als sie ein Knuddelkinderspielzeug überreicht bekam.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Shopping
19% MWSt geschenkt! Ihr Lieblingsmöbel entdecken
und sparen bei xxxlshop.de
Shopping
300 Minuten und 100 SMS in alle dt. Netze und 1000 MB
zu congstar.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017