Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

The Voice of Germany 2014: Kandidat René tröstet Jurorin Stefanie

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"The Voice of Germany"  

Kandidat muss die aufgelöste Jurorin Steffi trösten

24.10.2014, 09:17 Uhr | SaSch, t-online.de

Großes Gefühlskino bei "The Voice of Germany": Jurorin Stefanie Kloß ist ja bekanntlich nah am Wasser gebaut, doch beim Auftritt von René Noçon musste sie nicht nur mit den Tränen kämpfen, sondern es verschlug ihr auch komplett die Sprache. Mit seiner Version von "Schweigen ist Silber" (Philipp Poisel) sang er sich sofort in das Herz der Silbermond-Frontfrau.

"Du hast das Lied so toll gesungen. Ich finde es krass, dass du es geschafft hast, bei der Nummer..." - und dann muss die schöne Jurorin mitten im Satz mit tränenerstickter Stimme abbrechen. "Es ist so furchtbar, ich kann nicht mal reden", flüstert sie fast schon.

"The Voice" setzt auf große Emotionen"

Kandidat René reagiert sofort, läuft die Treppe von der Bühne hinunter direkt auf Steffi zu und nimmt sie in seine Arme. Ein Raunen geht durchs Publikum. "The Voice" setzt nicht nur auf großartige Künstler, sondern auch auf große Emotionen.

Alle Juroren wollen René haben

Auch wenn Steffi bettelt: "Bitte komm in mein Team, weil das so gut passen würde und ich bis jetzt noch nie einen Mann gesehen habe, der das auf Deutsch so machen kann" und alle Juroren den Buzzer für René gedrückt haben, entscheidet sich dieser für Team Samu. Wie weit die Reise mit ihm bei "The Voice of Germany" geht, steht noch in den Sternen. Mit seinem ersten Auftritt hat der 39-Jährige aber schon jetzt einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Das Interesse an der Castingshow ist weiterhin ungebrochen. Mit 2,85 Millionen Zuschauern und 25,4 Prozent Marktanteil - fast genau wie in der Vorwoche - holt "The Voice of Germany" erneut den Tagessieg in der jungen Zielgruppe.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Beko Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
MagentaZuhause für 19,95 € mtl. im 1. Jahr bestellen
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017