Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Let's Dance: Kathrin Menzinger dank Ulli Potofski

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Danke für diesen besonderen Tanz"  

Rührende Worte von Ulli Potofskis "Let's Dance"-Partnerin

03.04.2016, 16:34 Uhr | t-online.de

Sportmoderator Ulli Potofski geriet am Freitagabend bei "Let's Dance" zum tragischen Helden. Obwohl seine Noch-Ehefrau Monika kurz vor der Show einen Herzinfarkt erlitt, trat der 63-Jährige auf dem Parkett an - ein emotionaler, schwieriger Moment für Potofski. Auf Instagram dankte seine Tanzpartnerin Kathrin Menzinger ihm nun dafür.

"Danke, Ulli, für diesen besonderen Tanz. Nach allem, was die letzten paar Tage passiert ist...  Es war ein Tanz für deine Monika, für Franzi & Vadim, und für Roger Cicero", schrieb die 27-Jährige. Schauspielerin Franziska Traub schied bei "Let's Dance" wegen einer Verletzung aus. Potofski und Menzinger rückten deshalb für Traub und ihren Tanzpartner Vadim Garbuzow nach. Der Musiker Roger Cicero war am Dienstag überraschend im Alter von 45 Jahren gestorben.

"Sie hätten einen schöneren Tanz verdient"

Menzinger schrieb weiter: "Klar hätten die alle einen tausend Mal schöneren Tanz verdient... Aber im Bereich unserer Möglichkeiten war das das Beste, und es kam von Herzen." Die tänzerischen Fähigkeiten von Potofski erwiesen sich bislang als beschränkt.

Foto-Serie mit 1 Bildern

Bereits in der ersten Show war er nach einer wenig überzeugenden Performance herausgeflogen. Am Freitag konnte sich der Nachrücker gerade mal fünf Punkte von der Jury sichern. Doch dank Zuschauer-Voting kam er eine Runde weiter. "Das war wohl der Mitleidsbonus", so Potofski nüchtern zur "Bild am Sonntag".

Danke Ulli für diesen besonderen Tanz. Nach allem, was die letzten paar Tage passiert ist... Es war ein Tanz für deine Monika, für Franzi & Vadim, und für Roger Cicero. Klar hätten die alle einen tausend Mal schöneren Tanz verdient... Aber im Bereich unserer Möglichkeiten war das das Beste, und es kam von Herzen

Der Moderator hatte am Freitag eine Dreiviertelstunde vor Showstart erfahren, dass seine Noch-Ehefrau einen Herzinfarkt erlitten hatte. "Ich konnte erst einmal drei Minuten gar nix denken. Dann bin ich sofort in die Uniklinik gefahren, wo mir der behandelnde Arzt sagte, dass Gott sei Dank keine Lebensgefahr besteht."

"Ich war froh, als der Abend vorbei war"

Währenddessen verkündeten die "Let's Dance"-Moderatoren Sylvie Meis und Daniel Hartwich in der Live-Show, dass es doch kein Potofski-Comeback geben würde, weil eine ihm "nahestehende Person" erkrankt sei. Doch einige Zeit später stand er überraschend wieder im Studio.

Seine Frau habe ihm noch auf der Intensivstation gesagt, dass er auftreten solle. "Es war unheimlich schwer für mich", erzählt er. "Aber nach ihren Worten dachte ich, es ist vielleicht das Beste, seiner Normalität zu folgen. Dennoch war ich froh, als der Abend vorbei war." 

Nur noch formell verheiratet

Potofski und seine Ehefrau Monika sind bereits seit mehr als zehn Jahren getrennt. "Wir sind zwar formell noch verheiratet. Ich lebe aber schon lange in einer neuen Beziehung", so der Moderator. "Ich fühle mich aber natürlich noch für Moni verantwortlich." Das konnte man am Freitagabend deutlich sehen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017