Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Jan Böhmermann zahlt 103 Euro für gute Gags vom Publikum

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Gags sell" in nächster "Neo Magazin Royale"-Show  

Nur Witze vom Publikum: Jan Böhmermann verspricht 103 Euro für gute Gags

07.05.2016, 15:31 Uhr | dpa, t-online.de

Jan Böhmermann zahlt 103 Euro für gute Gags vom Publikum. Jan Böhmermann möchte in seiner ersten "Neo Magazin Royale"-Sendung nach der freiwilligen TV-Auszeit nur Gags seiner Zuschauer bringen.  (Quelle: dpa)

Jan Böhmermann möchte in seiner ersten "Neo Magazin Royale"-Sendung nach der freiwilligen TV-Auszeit nur Gags seiner Zuschauer bringen. (Quelle: dpa)

Der Satiriker ist wieder umtriebig: Jan Böhmermann bringt in seiner ersten "Neo Magazin Royale"-Sendung (am 12. Mai) nach der Pause wegen des umstrittenen Erdogan-Schmähgedichts angeblich nur Gags von Zuschauern - und bietet dafür exakt 103 Euro.  

Mit der Höhe der Belohnung spielt Böhmermann auf den noch aus dem Kaiserreich stammenden Strafrechtsparagrafen 103 an. Obwohl der nun bald abgeschafft werden soll, droht Böhmermann seinetwegen noch ein Verfahren.

"Berufspolitiker" bekämen für eingeschickte Witze übrigens kein Geld. Aber er werde 500 Euro spenden, zum Beispiel an "Reporter ohne Grenzen", falls ein Politiker mitmache und sein Witz in der Show tatsächlich berücksichtigt werde, so der 35-Jährige.

"Sie kennen mich aus 'Spiegel'-Eilmeldungen..."

In einem Netzvideo erklärte der ZDF-Satiriker ("Sie kennen mich sicherlich aus 'Spiegel'-Eilmeldungen oder aus den zahlreichen Hasskommentaren im Internet"), dass bis Dienstag (10.5.) eingesandte Witze, die nicht länger als 300 Zeichen seien, in der Show landen könnten. Ein guter Gag bestehe aus Set-up (Satz, der erklärt, worum der Witz geht) und Punchline (Pointe).

Das "Neo Magazin Royale" kommt nach vier Wochen Pause zurück. Am Mittwoch soll es in Köln aufgezeichnet werden, am Donnerstagabend (12.5.) online gehen und dann bei ZDFneo und später im ZDF-Hauptprogramm zu sehen sein.

Böhmermann hatte Ende März ein derbes Schmähgedicht über den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan vorgetragen, der dann unter anderem Strafantrag wegen Beleidigung stellte. Die Türkei wandte sich mit dem förmlichen Wunsch nach Verfolgung nach Paragraf 103 StGB an die Bundesregierung. In solchen Fällen muss die Bundesregierung eine Ermächtigung für die Strafverfolgung erteilen, was sie tat. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) bewertete das Gedicht als "bewusst verletzend", eine Aussage, die sie später einen "Fehler" nannte.

Der am Freitagabend veröffentlichte Drei-Minuten-Clip, in dem Böhmermann die Gag-Bewerbung erklärt, wurde in New York aufgenommen.

Interviews in der "New York Times" und der "Zeit"

Die "New York Times" hatte Böhmermann diese Woche interviewt und mit den Worten zitiert, es sei "hart, lustig zu sein in der deutschen Sprache". Die Stellung des Verbs am Ende von Sätzen mache es schwieriger als im Englischen. "Du weißt nie, was ein Deutscher dir sagen will, bis er zu Ende gesprochen hat." Außerdem hatte Böhmermann auch der Wochenzeitung "Die Zeit" nach längerem Schweigen erstmals wieder Rede und Antwort gestanden.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Bis zu 1,5 GB Datenvolumen - ab 2,95 €* pro 4 Wochen
die neuen Prepaid-Tarife der Telekom
Shopping
Haarausfall? Dünnes Haar? Jetzt aktiv werden!
mit dem Coffein Set von asambeauty
Shopping
Exklusiv: 15,- € Gutschein und gratis Versand
nur bis zum 30.08. bei MADELEINE
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017