Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

"Game of Thrones": Das haben die GoT-Stars früher gemacht

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Karriere vor der Serie  

Das haben die "Game of Thrones"-Stars früher gemacht

16.08.2016, 13:25 Uhr | jho, t-online.de

"Game of Thrones": Das haben die GoT-Stars früher gemacht. Drei "Game of Thrones"-Stars in früheren Rollen: Carice van Houten, Peter Dinklage und Natalie Dormer. (Quelle: imago)

Drei "Game of Thrones"-Stars in früheren Rollen: Carice van Houten, Peter Dinklage und Natalie Dormer. (Quelle: imago)

Für Jungstars wie Kit Harington, Emilia Clarke oder Sophie Turner ist "Game of Thrones" der erste große Meilenstein ihrer Filmkarriere. Viele der anderen Darsteller kamen allerdings keineswegs aus dem Nichts. Was die Stars vor "Game of Thrones" gemacht haben und wie sie in ihren Rollen aussahen, zeigen wir Ihnen in unserer Foto-Show.

2011 lief die Serie, die auf der "Das Lied von Eis und Feuer"-Romanreihe von George R.R. Martin basiert, im Fernsehen an, entwickelte sich seitdem zum weltweiten Erfolg und katapultierte viele der Darsteller ins Rampenlicht. Andere standen da schon längst. Denn es gab auch ein Leben vor "Game of Thrones".

Der ewige Zwerg

Peter Dinklage, der in "Game of Thrones" den Tyrion Lannister spielt, ist schon seit 1995 im Geschäft. In seinem ersten Film, "Living in Oblivion", spielte der kleinwüchsige Schauspieler (er ist 135 cm groß) einen launischen, kleinwüchsigen Schauspieler, der keine Lust hat, immer einen Zwerg zu spielen. 

Lara Croft vermöbelt Jorah Mormont

Auch Iain Glen, der in "Game of Thrones" die Rolle des Jorah Mormont verkörpert, dürfte Filmfans bekannt vorkommen. Der Schotte startete seine Karriere 1988 mit einer Rolle in "Gorillas im Nebel", diverse weitere Filme folgten. 2001 ließ er sich beispielsweise von Angelina Jolie in "Tomb Raider" verprügeln.

Jamie Lannister in der "Nachtwache"

Der Film, mit dem Jamie-Lannister-Darsteller Nikolaj Coster-Waldau 1994 in seinem Heimatland Dänemark bekannt wurde, trägt den Titel "Nightwatch - Nachtwache". Was aber nichts mit der Nachtwache in "Game of Thrones" zu tun hat - hier geht es um einen Studenten, der als Nachtwächter in der Pathologie arbeitet.

Cersei Lannister war schon mal Königin

Seine "Game of Thrones"-Zwillingsschwester Cersei wird von Lena Headey gespielt. Sie debütierte 1992 in "Waterland", dürfte aber vor allem als Königin Gorgo in "300" und Sarah Connor in "Terminator: The Sarah Connor Chronicles" (2008-2009) in Erinnerung sein.

Diese beiden muss man nicht mehr vorstellen

Keiner weiteren Vorstellung bedürfen dagegen "Game of Thrones"-Nebendarsteller wie Diana Rigg (sie spielt Lady Olenna Tyrell) oder Jonathan Pryce, der "Hohe Spatz". Rigg machte sich schon in den 1960er Jahren als Emma Peel in der britischen Serie "Mit Schirm, Charme und Melone" einen Namen. Und Price kennt man beispielsweise als Elliot Carver in "James Bond - Der Morgen stirbt nie" oder als Elizabeth Swanns Vater, den Gourverneur Swann in "Fluch der Karibik".


Karriere-Sprungbrett "Game of Thrones"

Für die Jungstars hat sich "Game of Thrones" dagegen als Karrieresprungbrett erwiesen. So bekam Jon-Snow-Darsteller Kit Harington beispielsweise die Hauptrolle in "Pompeii" (2014). Emilia Clarke, die Daenerys Targaryen verkörpert, schlüpfte wie Lena Headey inzwischen ebenfalls in die Rolle der Sarah Connor - in "Terminator: Genisys". 2016 war sie in "Ein ganzes halbes Jahr" im Kino zu sehen.  

Sophie Turner - Lady Sansa Stark - spielte dagegen gerade als Jean Grey in "X-Men Apocalypse" mit, während Maisie Williams, die ihre kleine Schwester Arya Stark verkörpert, 2015 einen kurzen Ausflug zur Serie "Doctor Who" unternahm. 

DJ Hodor und der "Strongman"

Und dann sind da natürlich noch die beiden starken Männer mit wenig Text - Kristian Nairn alias Hodor und (seit der vierten Staffel) Hafþór Júlíus Björnsson alias Gregor "Der Berg" Clegane. Auch für diese beiden war "Game of Thrones" der Einstieg in die Schauspielerei. Beide haben allerdings auch ein zweites berufliches Standbein: Nairn ist als DJ unterwegs, Björnsson tritt regelmäßig bei "Strongman"- und ähnlichen Wettbewerben auf, bei denen er seine Kraft unter Beweis stellt.


Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Nur online: neue Wiesn-Looks für Damen, Herren & Kinder
bei tchibo.de
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017