Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino > Rote Rosen >

Madeleine Niesche ist die Neue bei "Rote Rosen"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Vom Theater ins TV  

Madeleine Niesche ist die Neue bei "Rote Rosen"

17.10.2017, 18:08 Uhr | t-online.de

Madeleine Niesche ist die Neue bei "Rote Rosen". Madeleine Niesche ist die 14. Hauptdarstellerin der Serie. (Quelle: dpa)

Madeleine Niesche ist die 14. Hauptdarstellerin der Serie. (Quelle: dpa)

Der ARD-Dauerbrenner "Rote Rosen" bekommt ein neue Hauptdarstellerin. Schauspielerin Madeleine Niesche übernimmt die Rolle der Keramikmeisterin Sonja Pasch  und sorgt für ordentlich Wirbel. 

Die 46-Jährige soll ihren ersten Auftritt im Februar 2018 in Folge 2601 haben. Pasch will mit neuen Entwürfen die Porzellan-Manufaktur in ihrer alten Heimat wieder auf die Erfolgsspur bringen und dort ein neues Leben in beginnen. Gefolgt ist sie damit dem Aufruf ihres älteren Bruders Gregor, der als Sanierer des Familienunternehmens die Geschäftsführung übernommen hat und dringend ihre Kreativität benötigt. 

"Ich bin eine naturverbundene, sportliche Frau und ich bin geschieden, mit einem 17-jährigen Sohn", verrät sie gegenüber dem "NDR". Madeleine Niesche ist bereits die 14. Hauptdarstellerin der Serie. Zuletzt war die Schauspielerin am Theater tätig. Auftritte hatte sie am Hessischen Staatstheater Wiesbaden, dem Nationaltheater Weimar und dem Theater Koblenz.

Neuling in der Soap-Branche ist sie jedoch nicht. Niesche spielte bereits in "Unter uns", "Danni Lowinski" und "Mord mit Aussichten" mit. Bei "Rote Rosen" folgt sie nun auf Patricia Schäfer, die bisher als Hauptdarstellerin die Handlung der Serie dominierte. 

+++ Wolfram Grandezka spielt jetzt bei "Rote Rosen" mit (5. Oktober 2017) +++

Schauspieler Wolfram Grandezka steigt bei "Roten Rosen" ein. In der ARD-Telenovela wird er den selbstbewussten Unternehmenssanierer Gregor Pasch spielen, wie ein Sprecher des Ersten ankündigte. Auf dem Bildschirm wird die erste Folge mit Grandezka nach derzeitiger Planung Anfang kommenden Jahres zu sehen sein.

Wolfram Grandezka hat in der ARD-Serie "Verbotene Liebe" elf Jahre den hinterhältigen Grafen Ansgar von Lahnstein gespielt. Dafür bekam er den German Soap Award 2012 in der Rubrik Bester Schauspieler. Zuvor hatte der Ex-Ehemann von Topmodel Nadja Auermann bereits in der RTL-Produktion "Unter uns" Serienerfahrung gesammelt.

Als Unternehmenssanierer soll Grandezka nun in Lüneburg laut "Rosen"-Drehbuch die drohende Schließung einer alteingesessenen Keramik-Manufaktur abwenden, die schon lange im Besitz der Familie ist. Dabei lernt er die verheiratete Carla kennen, sie wird von Maria Fuchs gespielt.

Anfang September wurde Folge 2500 der "Roten Rosen" ausgestrahlt. Fast elf Jahre nach dem Start der Telenovela sind noch immer rund 1,5 Millionen Zuschauer dabei, wenn die unter Federführung des Norddeutschen Rundfunks produzierten "Rosen" zu sehen sind.

+++ Cheryl Shepard kehrt zurück zu "Rote Rosen" (4. August 2017) +++

Wenn die 14. Staffel der ARD-Telenovela "Rote Rosen" startet, dürfen sich die Fans auf einen Neuzugang freuen, der eigentlich schon ein alter Hase ist: Cheryl Shepard alias Sydney Flickenschild ist zurück am Lüneburger Set. 

Von Mai 2016 bis April 2017 spielte Cheryl Shepard die Hauptrolle in der 13. Staffel der ARD-Sendung. Sydney Flickenschild suchte in 200 Folgen die große Liebe und fand sie schließlich in Feuerwehrmann Mathis Segert. Gemeinsam wanderte das Paar nach Portugal aus. Jetzt kehrt die 51-Jährige in ihrer Paraderolle ins "Hotel Drei Könige" zurück. 

Die Schauspielerin erzählt über ihre Rückkehr gegenüber der "Gala": "Ich habe einen Anruf bekommen und es hieß: 'Cheryl, wir würden dich gerne wieder nach Lüneburg locken. Hast du Lust?' Und ja, ich hatte große Lust." Für die Fans mag ihr Comeback eine Überraschung sein, doch für Cheryl Shepard kam der Anruf nicht unerwartet. "Schon bei meinem Ausstieg war der Gedanke in der Luft, das Sydney nach Lüneburg zurückkehrt. Ich wusste nur nicht wann und mit welcher Geschichte. Aber ich habe mich riesig gefreut, wieder nach Hause kommen zu dürfen."

Die neuen Folgen mit der beliebten Schauspielerin sollen ab Herbst ausgestrahlt werden. Zu der Story, die hinter ihrem Comeback steckt, macht Cheryl aber vorerst nur Andeutungen. Sydney Flickenschild ist die Schwester von Hotelier Gunter Flickenschild. Und dieser steckt offenbar in Schwierigkeiten. 

+++ Oli P. kehrt zu "Rote Rosen" zurück (17. Juli 2017) +++

Erst Larissa Marolt, jetzt auch noch Oli P.: "Rote Rosen" bekommt schon wieder Zuwachs. Die Erfolgstelenovela holt Popstar Oliver Petszokat an Bord.

Nachdem der Schauspieler und Sänger bereits im vergangenen Jahr für eine Gastrolle in einigen Folgen der ARD-Telenovela vor der Kamera stand, kehrt der 38-Jährige jetzt noch einmal als René Siegel zurück.

Doch dieses Mal nicht als Tanzlehrer sondern als Skipper. In den neuen Folgen kauft sich René Siegel mit Hilfe von Torben Lichtenhagen (Joachim Kretzer) ein Hausboot, auf das allerdings auch Carla Saravakos (Maria Fuchs) ein Auge geworfen hat. Die Gastronomin träumt von einer schwimmenden Dinner-Suite, möchte das Hausboot für ihr Restaurant "Carlas" nutzen. Und René? Der hat sich Hals über Kopf in Carla verliebt. Ja, es verspricht spannend zu werden.

Gerade finden in Lüneburg die Dreharbeiten zu seinem Auftritt statt. Ausgestrahlt werden die Folgen jedoch erst Anfang September. Insgesamt wird der Berliner vier Wochen lang für "Rote Rosen" über die Bildschirme flimmern. 

+++ "Rote Rosen" bis 2019 verlängert (3. Juli 2017) +++ 

Die Fans der Erfolgsserie können aufatmen! Mindestens bis ins Jahr 2019 können sie sich über herzzerreißende Liebesgeschichten freuen oder sich zu hinterhältigen Intrigen ereifern.

Denn wie nun ARD bekanntgegeben hat, spendiert der Sender der Serie definitiv zwei weitere Staffeln. Damit wird es also mindestens 16 Staffeln der Telenovela geben, die bereits seit 2006 jeden von Montag bis Freitag zu sehen ist.

"Das 'Rote Rosen'-Uhrwerk läuft mit Spaß und Freude", begründet Produzent Emmo Lempert die Verlängerung der Show um mindestens zwei weitere Jahre. Die 15. Staffel befindet sich demnach bereits in der Mache, zu den neuen Hauptdarstellern ist aber bislang noch nichts bekannt.

Zuerst feiert die Telenovela aber ein Jubiläum. Im September 2017 wird die 2 500 Episode "Rote Rosen" ausgestrahlt. Im Zentrum jeder Staffel steht eine andere Frau, die am Ende die große Liebe für die Ewigkeit findet. Derzeit steht Patricia Schäfer im Mittelpunkt des Geschehens. Wie sich ihre Geschichte entwickelt, wird sich zeigen.

+++ Constantin Lücke verlässt "Rote Rosen" (23. Juni 2017) +++

"Rote Rosen"-Fans müssen jetzt ganz stark sein: Zuschauerliebling Constantin Lücke steigt aus. Der 37-Jährige verlässt die ARD-Erfolgstelenovela.

Im Mai 2016 flimmerte der schöne Schauspieler zum ersten Mal als Empfangschef Patrick Mielitzer über die Bildschirme. Schnell mauserte sich Constantin Lücke zum Zuschauerliebling.

Umso trauriger ist die Nachricht, die seine Fans jetzt verkraften müssen: Er wird dem Lüneburger Fünfsternehotel "Drei Könige" den Rücken kehren. "Ich werde aussteigen. Ende August ist meine Geschichte zu Ende erzählt und dann verlasse ich 'Rote Rosen'", verriet er jetzt im Interview mit "Promiflash".

Einziger Lichtblick: Bis es soweit ist, dauert es noch. Ein paar Monate wird Constantin seinen Fans noch erhalten bleiben und für die Telenovela über die Bildschirme flimmern. Wie es beruflich für den 37-Jährigen weitergeht, hat er nicht verraten.

+++ Jetzt tritt Patricia Schäfer in Lüneburg an (11. April 2017) +++

Schon Ende Januar wurde es verkündet: Patricia Schäfer wird die neue Heldin in "Rote Rosen". In der 14. Staffel mimt sie die Hauptrolle Helen. Ein Versprechen gibt es schon vorab: Bereits die erste Folge wird turbulent.

Der Staffelauftakt läuft am Mittwoch, den 12. April im Ersten. Die Geschichten rund um Helen, ihren Mann Arne (Christian Rudolf) und Tochter Swantje (Malin Steffen) können dann wie immer täglich um 14.00 Uhr verfolgt werden. Fans dürfen sich auf 200 neue Folgen der Serie freuen.

Um das Abitur ihrer Tochter Swantje zu retten, bricht Helen in der ersten Folge des neuen "Rote Rosen"-Kapitels nach Lüneburg auf. Das Problem: Die Schülerin hat die letzte Prüfung sausen gelassen, sie hat nämlich andere Pläne, sie möchte ein Praktikum bei der Modebloggerin Jaqueline (Henrike Fehrs) in der Heidestadt machen. Ob Helen ihre Tochter wohl dazu überreden kann, den Schulabschluss doch noch zu machen? Immerhin kommt bald auch noch ein neuer Schwarm für Helen ins Spiel

Heute tritt Helen übrigens schon ein erstes Mal auf. Im Finale der 13. Staffel feiern Sydney (Cheryl Shepard) und Mathis (Mickey Hardt) vor ihrem Aufbruch nach Portugal eine Abschiedsfeier in Lüneburg. Unterdessen lernt Eliane (Samantha Viana) in Italien die neue Protagonistin Helen kennen.

+++ Patricia Schäfer und Jörg Pintsch übernehmen: Neue Hauptdarsteller bei "Rote Rosen" (23. Januar 2017) +++

Der ARD-Dauerbrenner "Rote Rosen" bekommt neue Hauptdarsteller: Patricia Schäfer und Jörg Pintsch stehen im Mittelpunkt der nächsten Staffel. Schäfer hat durch ihre Rolle in "Verbotene Liebe" bereits Serienerfahrung bei ARD-Soaps, 2013 starb sie dort als Viktoria Wolf einen tragischen Unfalltod.

Der Vorspann für die nächste Staffel wurde am Wochenende in Lüneburg gedreht. "Hier kann man sich täglich ausprobieren durch das irre Pensum", sagte Schäfer zu den Herausforderungen der Daily Soap. "Auch die Rolle der Frau zwischen zwei Männern reizt mich." In den kommenden Monaten werde sie an den Wochenenden zwischen Lüneburg und ihrer Wahlheimat Berlin pendeln, sagte die Mutter zweier Kinder.

Als erste Telenovela stellten die "Roten Rosen" 2006 eine Frau über 40 in den Mittelpunkt. Von Montag bis Freitag entsteht in Lüneburg unter Federführung des NDR jeden Tag eine Folge von rund 48 Minuten. Die Außenszenen werden in der Altstadt gedreht. Werktags schalten 1,5 Millionen Zuschauer ein, wenn die "Rosen" laufen.

Nach 200 Folgen wird Schäfer im April ihre Vorgängerin Cheryl Shepard (51) auch auf dem Bildschirm ablösen. In der mittlerweile 14. Staffel muss sich Schäfer als Helen Fries zwischen Abenteuer und familiärer Geborgenheit entscheiden. Mit ihrer Freundin Sigrid Claasen hat sie einst während der Konditorenausbildung eine Wohngemeinschaft gegründet, doch werden die Frauen zu Rivalinnen. Sigrid wird von Dana Golombek (46) gespielt, bekannt auch durch die Serien "Die Camper" und "Ladykracher".

Die männliche Hauptrolle übernimmt Jörg Pintsch von Mickey Hardt (47). Pintsch ("Soko Stuttgart") trifft in Lüneburg als Peer Juncker bei seiner Arbeit für eine Großrösterei auf Helen, die dort mit ihrer Freundin ein Café aufmacht - die nächste Liebesgeschichte kann beginnen. Die "Rosen" seien seine erste Daily Soap, sagte Pintsch. "Das ist eine Herausforderung", betonte der 51-Jährige, der im März in der sechsteiligen Miniserie "You Are Wanted" von und mit Matthias Schweighöfer beim Streamingdienst Amazon Prime zu sehen sein wird.

Der Vorspann der 14. "Rosen"-Staffel wurde auch wegen des winterlichen Wetters erstmals im Studio gedreht. Als Hintergrund diente der Salzmarkt, den es nur als Kulisse gibt - manch Tourist sucht ihn in der Altstadt vergeblich. "Am Dienstag beginnen die Dreharbeiten für die erste Folge der neuen Staffel", sagte Pressesprecherin Jenna Sternberg - es ist die Folge 2401.

Hier erfahren Sie alle News zu "Rote Rosen"

+++ Erfolg oder Untergang - das war Angela Roys Herausforderung (28. Oktober 2016) +++

Angela Roy war vor zehn Jahren die erste Rose in der Telenovela "Rote Rosen". Bis zum Drehstart hatte sie selbst noch nie eine Soap gesehen. Heute würde die 59-Jährige auch keine Rolle mehr übernehmen - außer für die vier Jubiläumsfolgen.

Fans wissen das Besondere der Serie zu schätzen. "Rote Rosen" rückte als erste Telenovela eine Frau über 40 in den Mittelpunkt. Mit jeder Staffel wechselt die Hauptdarstellerin, und so gibt es immer neue Handlungsstränge voll Liebe und Intrigen. Derzeit ist Cheryl Shepard (50) die Haupt-Rose. Zuvor waren es Anne Moll, Jenny Jürgens, Maike Bollow, Sandra Speichert, Elisabeth Lanz, Saskia Valencia, Mona Klare, Isabel Varell, Sabine Vitua und Annett Kruschke.

Die erste Rose war Angela Roy. Sie blickt zurück: "Wenn man zum ersten Mal eine erwachsene Frau über 40 in den Mittelpunkt rückt, kann man auch erwachsene Geschichten erzählen, dachte ich mir - das hat mich gereizt." Und das war richtig harte, "ehrliche Arbeit". Für 48 Minuten Sendung wurde manchmal bis zu 17 Stunden jeden Tag gedreht, von Montag bis Freitag. Roy dachte damals sogar ans Aufgeben: "Am Ende der ersten Woche saß ich weinend in meiner Garderobe und dachte, ich schaffe es nicht. Aber schon am nächsten Tag hatte ich wieder Kraft und habe das tägliche Spielen genossen."

Zunächst seien nur 100 Folgen geplant gewesen inzwischen läuft die 13. Staffel. Der Arbeitsdruck sei geblieben, aber die Fehler der Anfangszeit seien ausgebügelt. Das konnte die Schauspielerin jetzt beim Dreh der vier Jubiläumsfolgen feststellen.

Es war eine gute Zeit, die Roy aber auch nicht verklären will: "Es war für mich eine sehr intensive, einmalige Erfahrung. Ich würde heute keine Telenovela mehr drehen", gibt sie zu. "Selbst die Jubiläumsfolgen wollte ich erst nicht drehen. Ich wollte lieber als Ur-Rose in guter Erinnerung bleiben." Doch die Geschichte, dass Petra Jansen zum 60. Geburtstag ihres Ex-Mannes mit ihrer Tochter Jule nach Lüneburg kommt, fand sie charmant.

Sie ist immer noch gut im Geschäft, bald ist sie auch wieder in einem "Tatort" zu sehen. So blickt sie selbst auf ihre Karriere: "Ich habe vor den 'Roten Rosen' sehr viel abseitige Rollen angeboten bekommen - oft sehr düstere Charaktere. Nach den Rosen bekam ich oft auch sehr schöne komödiantische Rollen angeboten - so etwa 'Alles Chefsache' und 'Harry nervt'."

Auch die Serie "Geld. Macht. Liebe" als renitenter Freigeist Mona hätte sie gerne gespielt und langsam kämen die komplexeren Rollen wieder. "Auch der kommende Bremer 'Tatort: Nachtsicht' ist mir sehr wichtig. Ich suche Herausforderungen in meinen Rollen. Das hat mich auch bei den Rosen gelockt - die erste zu sein und entweder erfolgreich zu sein oder unterzugehen."

Selbst ein Jahrzehnt später ist sie für viele Fans immer noch der "Rote Rosen"-Star: "Dass sich die Menschen nach zehn Jahren noch an mich erinnern, finde ich so beeindruckend wie rätselhaft."

+++ Zum zehnjährigen Jubiläum kehren die ersten Hauptdarsteller zurück (19. September 2016) +++

Ein Highlight für Fans der Telenovela "Rote Rosen": Zum zehnjährigen Jubiläum der Serie werden ab dem 10. November vier besondere Folgen ausgestrahlt. Darin treffen sich die Mitglieder der Familie Jansen, mit denen in der ersten Folge alles begann, wieder.

Wie die ARD mitteilt, kehren die erste "Hauptrose" Petra Jansen (Angela Roy) und das ehemalige Nesthäkchen Jule (Kim Sarah Brandts) nach Lüneburg zurück, um den 60. Geburtstag von Thomas Jansen (Gerry Hungbauer) zu feiern.

Achtung, Spoiler! Wer nicht wissen will, wie es weitergeht, sollte jetzt nicht weiterlesen.

Genau vor zehn Jahren hatte in der Serie alles damit begonnen, dass Petra ihren Mann bei einer Affäre erwischt hatte. Nun soll die Versöhnung erfolgen, doch dazu kommt es nicht. Denn Thomas kollabiert plötzlich unter mysteriösen Umständen und muss ins Krankenhaus eingeliefert werden. Dort trifft die ganze Familie wieder aufeinander und es scheint, als sei erneut ein Seitensprung der Auslöser...

+++ Wiedersehen mit der ersten Hauptrose (29. August 2016) +++

Im Herbst steht dem ARD-Dauerbrenner "Rote Rosen" das erste große Jubiläum bevor. Seit zehn Jahren erzählt die Telenovela von den Schicksalen wechselnder Frauen Mitte vierzig. Zum runden Geburtstag gibt es ein Wiedersehen mit einer alten Bekannten.

Zehn Jahre nach dem Start von "Rote Rosen" stehen wieder die Hauptdarsteller der ersten Folgen vor den Kameras. Auch Angela Roy ist mit einem Gastauftritt dabei. In der allerersten Staffel der Serie verkörperte sie die Hauptfigur Petra Jansen.

In Neetze bei Lüneburg dreht die 59-Jährige mit Gerry Hungbauer (55), Brigitte Antonius (83) und Kim Sarah Brandts (33). Nur Antonius und Hungbauer sind seit dem Start der Serie am 6. November 2006 durchgehend dabei. Es entstehen vier Jubiläumsfolgen, die im November zu sehen sein werden.

+++ Laura Preiss übernimmt Rolle bei "Rote Rosen (19. Juli 2016) +++

Sie wird bald in der ARD-Telenovela "Rote Rosen" für jede Menge Wirbel und Intrigen sorgen: Schauspielerin Laura Preiss übernimmt die Rolle der jungen Amerikanerin Vicky Parker. Das gab die Produktionsfirma der Nachmittagsserie bekannt.

Preiss wird die Stieftochter von Sydney Flickenschild spielen, die von Ex-"In aller Freundschaft"-Star Cheryl Shepard dargestellt wird. Die 29-Jährige nimmt als Vicky Parker einen Job im Hotel "Drei Könige" an, dem Hauptschauplatz der Serie. Getrieben von Eifersucht will Parker die neue Ehefrau ihres Vaters zur Rede stellen. Gleichzeitig unterstützt sie den Hauptkonkurrenten des Hotels bei seinen Übernahmeversuchen.

Preiss ist Schauspielerin und Synchronsprecherin und lebt in Hamburg und Berlin. Sie stand bereits für "Rosamunde Pilcher" und "Die Rosenheim-Cops" vor der Kamera. In "Rote Rosen" wird sie voraussichtlich am 30. August zum ersten Mal zu sehen sein. 

"Rote Rosen" im Überblick

"Rote Rosen" ist die erste deutsche Telenovela, in der die Hauptfigur eine Frau in den Vierzigern ist. Die Serie wird seit dem 6. November 2006 werktags um 14:10 Uhr im Ersten ausgestrahlt. Produziert wird "Rote Rosen" in der ehemaligen Europazentrale von "Konica Minolta" in Lüneburg, die extra für die Telenovela zum Fernsehstudio umgebaut wurde.

Jeweils nach 200 Folgen wechselt die Hauptdarstellerin. In mehreren miteinander verwobenen Handlungssträngen werden Beziehungsgeschichten rund um das Fünfsternehotel "Drei Könige", das Mietshaus Rosenhaus, das Restaurant Carlas und die Gärtnerei Albers gezeigt.

Die dreizehnte Staffel erreicht im Durchschnitt rund 1,5 Millionen Zuschauer. Das entspricht einem Marktanteil von 15,6 Prozent.

Aktuelle Hauptdarsteller

(Stand September 2016)

SchauspielerRolleJahre
Gerry HungbauerThomas Jansen2006–2007, 2008–
Brigitte AntoniusJohanna Jansen2006–
Hermann ToelckeGunter Flickenschild2007–
Maria FuchsCarla Saravakos2008–2012, 2013–
Jelena MitschkeDr. Britta Berger,2009–2014, 2015–
Joachim KretzerTorben Lichtenhagen2010–
Madeleine Lierck-WienErika Rose2011–
Hakim-Michael MezianiBenjamin „Ben“ Berger2011–
Anja FrankeMerle Vanlohen2011–
Claus Dieter ClausnitzerHannes Lüder2012–
Samantha VianaEliane da Silva2014–
Leonie LandaEdda Burgstett,2015–
David C. BunnersHolger Mielitzer2016–
Hedi HonertKimberley „Kim“ Parker2016–
Constantin LückePatrick Mielitzer2016–
Urs RemondJeff Parker2016–
Felix EverdingDennis Grabowski2016–
Laura PreissVictoria „Vicky“ Parker2016–

Protagonistenpaare

(Stand September 2016)

SchauspielerRolleJahre
Staffel 1
Angela RoyPetra Jansen2006–2007
Joachim RaafDr. Nick Bergmann2006–2007
Staffel 2
Janette RauchAlice Albers2006–2008
Jan HartmannMarc Treskow2006–2008
Staffel 3
Christoph KottenkampSteffen Feldhusen2007–2008, 2010–2011
Sabine VituaNina Olsen,2007–2008
Staffel 4
Annett KruschkeCharlotte Kröger2008–2009
Stephan SchillErik Siemers2008–2009
Staffel 5
Stephan BaumeckerMartin Ahrens2009–2010
Isabel VarellAndrea Weller,2009–2010
Staffel 6
Nicolas KönigTim Matthiessen2010–2011
Mona KlareGesa Matthiessen,2010–2011
Staffel 7
Saskia ValenciaKatja Meissner2011–2012
Thorsten NindelPhilipp Stein2011–2012
Staffel 8
Falk-Willy WildClemens Winter2012
Elisabeth LanzSusann Winter2012
Staffel 9
Timothy PeachJan Mertens2012–2013, 2014
Sandra SpeichertVera Christiansen,2012–2013
Staffel 10
Patrik FichteOle Wolff2013–2014
Maike BollowTine Hedelund2013–2014
Staffel 11
Jenny Jürgens Jana Greve,2014–2015
Klaus ZmorekSebastian Voss2014–2015
Staffel 12
Oliver SauerLasse Petersen2015–2016
Anne MollNora Franke Dr. Katrin Burgstett,2015–2016
Jochen HorstProf. Dr. Arthur Burgstett2015–2016
Staffel 13
Cheryl ShepardSydney Flickenschild2016–
Mickey HardtMathis Segert2016–

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Jetzt testen: 2 bügelfreie Hemden für nur 55,- €
bei Walbusch
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017