Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

TV-Serie "Divorce": Sarah Jessica Parker kommt zurück ins US-Fernsehen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Divorce"  

Sarah Jessica Parker ist mit neuer Serie zurück im US-Fernsehen

06.10.2016, 11:34 Uhr | dpa, t-online.de

TV-Serie "Divorce": Sarah Jessica Parker kommt zurück ins US-Fernsehen. Eigentlich hatte Sarah Jessica Parker keine Lust mehr auf TV-Serien.

Eigentlich hatte Sarah Jessica Parker keine Lust mehr auf TV-Serien. Eigentlich! Foto: Dennis M. Sabangan. (Quelle: dpa)

Zwölf Jahre ist es her, dass Sarah Jessica Parker in der Serie "Sex and the City" im US-Fernsehen zu sehen war. Jetzt ist die beliebte Schauspielerin zurück. Am Sonntag wird die erste Folge ihrer neuen Comedy-Serie "Divorce" ("Scheidung") beim US-Sender HBO ausgestrahlt.

In einem früheren Interview hatte Parker auf die Frage, wann sie denn endlich wieder in einer TV-Serie mitspielen werden, "nie" geantwortet. Trotzdem habe "Divorce" sie gereizt, sagt die 51-Jährige, die auch als Produzentin an Bord ist. Der Titel gibt die Handlung der Serie vorweg: Frances (Parker) und Robert (Thomas Haden Church) lassen sich scheiden. Die Hauptfigur werde von Parker "zutiefst real und irgendwie ansprechend" verkörpert, urteilt die "New York Times".

"Scheidung ist traurig, aber auch irrwitzig"

Trotz der ernsten Handlung ist "Divorce" aber eine Comedy-Serie. "Scheidung ist traurig und ehrlich, aber auch irrwitzig. Wir haben nach dem Humor darin gesucht", sagt Parker. "Wenn es im Kino oder im Fernsehen um Scheidung geht, sieht man oft einen Rosenkrieg oder reiche Menschen, die sich streiten. Ich wollte eine andere Geschichte erzählen, eine, die ich noch nicht im Fernsehen gesehen habe."

Krisengerüchte über ihre Ehe gegenstandslos

Mit der Figur habe sie aber so gut wie nichts gemein, betont Parker. "Ich sehe aus wie sie und das war es." Ehemann Matthew Broderick sei "immer noch die Person, mit der ich Dinge erleben möchte, mit der ich neue Sachen machen möchte". Warum die Klatschpresse immer wieder Krisengerüchte über ihre Ehe verbreite, wisse sie auch nicht. "Vielleicht ist es, weil wir einfach immer weiter verheiratet bleiben? Vielleicht nervt sie das?"

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen + digital fernsehen & 120,- € TV-Bonus
bei der Telekom bestellen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017