Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

"Tatort: Zahltag" heute aus Dortmund: So ist der ARD-Krimi

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Tatort: Zahltag" aus Dortmund  

Spannende Unterhaltung - aber nur für Fans der Kommissare

09.10.2016, 14:15 Uhr | Lars Schmidt, t-online.de

Tatort aus Dortmund: So wird der ARD-Krimi am Sonntag. (Screenshot: ARD)
So wird der Tatort aus Dortmund

Eine Schießerei mit zwei Toten im Rockermilieu und ein gewaltig schief hängender Haussegen bei der Kripo. Darum geht es im Tatort „Zahltag“. — Der Fernsehkrimi spielt diesesmal wieder in Dortmund, der Focus liegt auf den Spannungen zwischen den Kommissaren Daniel Kossik und Peter Faber. Dennoch sind die beiden Handlungsstränge „Mordfall“ und „polizeiinterne Querelen“ gut miteinander verwoben. — Hauptsächlich liegen Kossik und Faber im Klinch miteinander und präsentieren sich als zwei verdammt schwierige Charaktere und auch die beiden weiblichen Beamten leiden ganz gewaltig darunter. — Das Fazit: Für Fans des dortmunder Tatorts absolut sehenswert. Denn wie es nach den Spannungen im Team jetzt weitergeht, das möchte man dann schon gerne erfahren. Für Zuschauer, die einen klassisch gestrickten Fernsehkrimi haben möchten, ist diese Episode dann wohl etwas langatmig, die Aufklärung des eigentlichen Mordfalles geschieht mehr nebenbei.

So wird der Tatort aus Dortmund


Mit seinen schwierigen Charakteren polarisiert das Dortmunder "Tatort"-Team die Zuschauer. Die Episode "Zahltag" (9. Oktober, 20.15 Uhr, ARD) ist die neunte Folge mit den Kommissaren Faber (Jörg Hartmann), Böhnisch (Anna Schudt), Kossik (Stefan Konarske) und Nora Dalay (Aylin Tezel). So viel sei verraten - der Fall wird an der Meinung des Publikums nichts ändern.

Eher dürfte das Gegenteil passieren. Wer Faber & Co liebt, wird in seiner Liebe bestärkt. Wer sie hasst, wird sie noch mehr hassen. Denn neben dem Kriminalfall stehen einmal mehr die vier Ermittler selbst im Fokus des Films. Doch der Reihe nach.

Worum geht es?

Ein Mitglied einer Rockergang wird am helllichten Tag und auf offener Straße erschossen. Bei der Schießerei stirbt zudem ein unbeteiligter Passant. Die Täter nehmen dem toten Rocker einen Rucksack ab. Wenig später sind auch sie tot.

Worum geht es wirklich?

Was den Fall angeht, um einen Machtkampf innerhalb der Rockertruppe. Um Geschäfte mit der Mafia. Um Geldwäsche und Steuerbetrug. Hauptsächlich dreht sich der "Tatort" aber um ein Disziplinarverfahren gegen Kommissar Faber. Sein Kollege Kossik hat sich nämlich über ihn beschwert und deshalb lungert jemand von der Dienstaufsicht (Milan Peschel) im Kommissariat herum und befragt alle Kollegen.

Was ist das Beste an diesem "Tatort"?

Die Dialoge. Wenn Kommissar Faber die Rocker herausfordert oder den Kollegen von der Dienstaufsicht seine Antipathie spüren lässt. Beispiel:
Faber: "Heute schon einen Kollegen in die Tonne gekloppt?"
Dienstaufsicht: "Wir machen doch alle nur unsere Arbeit."
Faber: "Das haben die im Dritten Reich auch gesagt."

Ist das spannend?

Spannend ist, wie das Drehbuch den Mordfall und die internen Ermittlungen miteinander verwebt, ohne dass dabei die Logik der Geschichte auf der Strecke bleibt. Wer die Inszenierung der vier Kommissar-Charaktere liebt, kommt voll auf seine Kosten. Wer sich auf einen klassischen Aufklärungskrimi gefreut hat, dürfte enttäuscht werden.

Der interne Ermittler Johannes Pröll (Milan Peschel, 2.v.l.) geht einer Dienstaufsichtsbeschwerde gegen Kommissar Peter Faber (Jörg Hartmann, 3.v.l.) nach. Außerdem auf dem Bild die Kommissare Nora Dalay (Aylin Tezel, l.), Martina Bönisch (Anna Schudt, 2.v.r.), Daniel Kossik (Stefan Konarske, r). (Quelle: WDR/Thomas Kost)Der interne Ermittler Johannes Pröll (Milan Peschel, 2.v.l.) geht einer Dienstaufsichtsbeschwerde gegen Kommissar Peter Faber (Jörg Hartmann, 3.v.l.) nach. Außerdem auf dem Bild die Kommissare Nora Dalay (Aylin Tezel, l.), Martina Bönisch (Anna Schudt, 2.v.r.), Daniel Kossik (Stefan Konarske, r). (Quelle: WDR/Thomas Kost)

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Geschenktipp: NIVEA Creme- dose mit Ihrem Lieblingsfoto
Fotodose bestellen auf NIVEA.de
Shopping
Kleines und großes Glück zum Verschenken & selbst lieben
von ESPRIT
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017