Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

"The Crown": Netflix widmet teuerste TV-Serie der Queen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"The Crown"  

Netflix widmet teuerste TV-Serie der Queen

04.11.2016, 15:13 Uhr | t-online.de, mth

"The Crown": Netflix widmet teuerste TV-Serie der Queen. Claire Foy als Königin Elisabeth II. in der Netflix-Serie "The Crown". (Quelle: Netflix)

Claire Foy als Königin Elisabeth II. in der Netflix-Serie "The Crown". (Quelle: Netflix)

Ab dem 4. November bietet Netflix eines seiner ambitioniertesten Projekte an. "The Crown" schildert die ersten Jahre der Regentschaft von Queen Elizabeth II.  Die Kosten der ersten Staffel mit ihren zehn Episoden liegen bei über 110 Millionen Euro. Damit ist die Serie die bislang teuerste des Streaming-Dienstes.

Dass die Produktion keine heile Welt mit überhöhten Protagonisten darstellt, dafür sorgen schon die Macher hinter der Kamera. Der Brite Peter Morgan, der für das Drehbuch von "Die Queen" eine von seinen zwei Oscar-Nominierungen erhielt, war für das Script zuständig. Regie führte unter anderem Stephen Daldry ("The Hours").

Auch dass das britische Könighaus ein wenig verstimmt darüber sein soll, dass sich Morgan nicht in sein Drehbuch hineinreden lassen wollte, lässt auf eine durchaus kritische Herangehensweise an die Geschichte schließen.

Thronbesteigung mit 25 Jahren

Die erste Staffel rückt die Jahre um Elisabeths Thronbesteigung am 6. Februar 1952 in den Fokus. Da war sie erst 25 Jahre alt, ihr Vater und Vorgänger König George VI. überraschend früh verstorben. Großbritannien hatte noch mit den Folgen des Zweiten Weltkriegs zu kämpfen, und mit dem rasch eskalierenden Ost-West-Konflikt schien ein erneuter Griff zu den Waffen nur eine Frage der Zeit.

Keine leichte Aufgabe also für Elisabeth, die sich mit Premierminister Winston Churchill (John Lithgow) auch einem Mann gegenübersah, der von der jungen Königin keine allzu hohe Meinung besaß. Größere und kleinere Konflikte in der königlichen Familie taten ihr Übriges, um für genügend Stoff in einer TV-Serie zu sorgen.

Weitere Staffeln sollen folgen

Sollte die erste Staffel von "The Crown" ein Erfolg werden, sollen weitere folgen, von denen jede etwa ein Jahrzehnt der Regentschaft der Queen und die zugehörigen zeitgeschichtlichen Begebenheiten in den Mittelpunkt rückt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
50,- € "Wohnachtsgeld"* oder Gratisversand* für Sie
exklusiv im Onlineshop auf Höffner.de
Shopping
Neu: NIVEA PURE SKIN Gesichtsreinigungsbürste
jetzt versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Shopping
Die neuen Teufel Sound-Superhelden zu Top-Preisen
Heimkino, Portable, Kopfhörer und mehr
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017