Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

"Der Bachelor" 2017: Sebastians Mädels schenken sich nichts

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Alle wollen Sebastian  

"Bachelor"-Mädels kommen gleich zur Sache

02.02.2017, 11:05 Uhr | t-online.de, mth

"Der Bachelor" 2017: Sebastians Mädels schenken sich nichts. "Bachelor"-Kandidatinnen Evelyn (l.) und Tina: Misstrauisch wird die Konkurrenz beäugt. (Quelle: RTL)

"Bachelor"-Kandidatinnen Evelyn (l.) und Tina: Misstrauisch wird die Konkurrenz beäugt. (Quelle: RTL)

Ist Sebastian wirklich der schönste aller bisherigen Bachelors? Wenn man den 22 Kandidatinnen glauben darf: definitiv ja! Und so entbrannte bereits in der ersten Folge von "Der Bachelor 2017" ein hart geführter Konkurrenzkampf um den 30-jährigen Kölner.

"Genau mein Typ!" "Oh mein Gott!" "Überwältigend!" "Der Mann ist heiß!" Schon bei der Ankunft bei der "Bachelor"-Villa in Miami und einem ersten Blick auf Sebastian waren tatsächlich alle Mädels vollkommen aus dem Häuschen. Dementsprechend war klar: Wer bei Sebastian in der ersten Nacht der Rosen punkten will, braucht eine Menge Durchsetzungsvermögen. "Ran an den Speck", brachte Alesa, 24-jährige Studentin aus München, die Sache auf den Punkt.

Und die Mädels schenken sich nichts. Hatte sich Sebastian gerade mit einer Kandidatin für ein paar Minuten in eine stille Ecke zum persönlichen Gespräch zurückgezogen, kam schon die nächste daher um zu übernehmen. Alles misstrauisch beobachtet von den restlichen Damen, die ihrerseits auf die nächstbeste Chance zum Eingreifen gierten.

Erste Favoritinnen ausgemacht

Kein leichter Job für den Bachelor, für den sich offenbar aber dennoch die ersten Favoritinnen herauskristallisierten. So gab es für Anna aus Magdeburg schon während des Abends die erste Rose. "Diese Frau geht mir gar nicht aus dem Kopf", musste Sebastian zugeben.

Auch die 30-jährige Sabrina, die sich der Bachelor als erste Kandidatin zum Einzelgespräch schnappte, sowie Dessous-Model Fabienne scheinen gute Karten bei Sebastian zu haben.

Aber natürlich werden auch die anderen der insgesamt verbliebenen 18 Kandidatinnen versuchen, ihre Chance zu nutzen. "Der Zickenkrieg kann beginnen", formulierte es die ausgeschiedene Evelyn aus Düsseldorf treffend, auch wenn sie nicht mehr dabei sein wird.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Allnet Flat Plus mit Samsung Galaxy S8 im besten D-Netz
zu congstar.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017