Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

"Promi Shopping Queen": Fans sauer über Regeländerungen und viel Werbung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Trotzdem traumhafte Quote  

Empörung über Neuerung bei "Promi Shopping Queen"

29.05.2017, 13:00 Uhr | t-online.de, JSp

"Promi Shopping Queen": Fans sauer über Regeländerungen und viel Werbung. Bei "Promi Shopping Queen" gab es diesmal Fashionbags zum Motto dazu. (Quelle: VOX / Constantin Ent.)

Bei "Promi Shopping Queen" gab es diesmal Fashionbags zum Motto dazu. (Quelle: VOX / Constantin Ent.)

Die jüngste "Promi Shopping Queen"-Folge sorgt für Aufregung. Gleich mehrere Änderungen auf einen Schlag waren für die Zuschauer zu viel, sie liefen im Netz Sturm.

Es fing schon bei der Teilnehmerzahl an. Anstelle von sonst vier Stars, waren am Sonntag nur drei Promidamen anwesend. Weitere Änderung: Sarah Lombardi, Janine Kunze und Motsi Mabuse bekamen zusätzlich zum Motto von Guido Maria Kretschmer auch noch eine Fashionbag. Inhalte wie eine Handtasche, ein Hut oder eine Chilischote sollten die Richtung des Outfits vorgeben. 

Doch die wesentliche Neuerung war wohl der Ablauf an sich. Denn anders als sonst trafen die Shopping-Queen-Anwärterinnen erst nach ihrem jeweiligen Einkaufstag aufeinander und sahen sich alle Ausflüge gemeinsam auf dem Sofa an. Ein wesentlicher spannender Teil der Sendung, nämlich ein Blick in die Wohnungen der Stars, blieb somit aus.

Die kleine Schwester Otlile begleitete Motsi Mabuse beim Shoppen. (Quelle: VOX / Ralf Jürgens)Die kleine Schwester Otlile begleitete Motsi Mabuse beim Shoppen. (Quelle: VOX / Ralf Jürgens)

Außerdem wurden die geshoppten Outfits dann erst am Schluss nacheinander vorgeführt. Das Styling am Ende des Shoppingtages war somit eigentlich überflüssig. Am Präsentationstag wurde dann das Outfit mit passender Choreografie, die auch mit in die Punktebewertung einfloss, vorgeführt.

Und so reagierten die Zuschauer darauf:

Bestwert seit vier Jahren

Die Quote der Vox-Show war am Sonntag trotzdem überragend. So stark war die Show seit vier Jahren nicht mehr, wie "Quotenmeter" berichtet. Damit überholten Guido und seine Promis sogar Thomas Gottschalk, der auf RTL Gäste wie Helene Fischer oder Steven Tyler zu Gast hatte. 1,5 Millionen Zuschauer schalteten beim Shoppingmarathon ein, ob sie das nach der Änderung beim nächsten Mal wieder tun werden?

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Zaubern Sie die Zeichen der Zeit einfach weg
Bye-bye Falten mit Youthlift von asambeauty
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017