Startseite
Sie sind hier: Home > Wirtschaft > Jobs >

Mansa Musa: Der reichste Mensch der Welt, den keiner kennt

...

Der reichste Mensch der Welt, den keiner kennt

17.10.2012, 19:39 Uhr | bv, t-online.de

Mansa Musa: Der reichste Mensch der Welt, den keiner kennt. König Mansa Musa I. aus Mali soll der reichste Mensch sein, der jemals gelebt hat (Quelle: imago)

König Mansa Musa I. aus Mali soll der reichste Mensch sein, der jemals gelebt hat (Quelle: imago)

Rockefeller, Rothschild, Gates oder Buffett - diese Menschen sind oder waren schon sehr, sehr reich. Aber wer ist der Reichste, der jemals auf Erden wandelte? Das US-Blog "Celebrity Networth", das es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Vermögen von US-Prominenten zusammenzurechnen, hat einen Gewinner für diese Frage ermittelt, den wohl niemand auf der Rechnung hatte. Es ist König Mansa Musa I. aus Mali, der 400 Milliarden US-Dollar schwer gewesen sein soll.

Ausgerechnet Mali, jenes bitterarme Land im Nordwesten Afrikas? Doch bevor Behörden und Organisationen beginnen, ihre Entwicklungshilfe für Mali zusammenzustreichen, muss man noch schnell erwähnen, dass der sagenhaft reiche König im 13. und 14. Jahrhundert lebte und 1337 starb. Mali war laut "Celebrity Networth" damals für rund die Hälfte der Weltproduktion an Gold und Salz verantwortlich.

Inflation lässt Vermögen anschwellen

Selbstverständlich wurde das Vermögen inflationsbereinigt. Laut der Website sind 100 Millionen Dollar Vermögen aus dem Jahr 1913 so viel wert wie heute fast 2,3 Milliarden Dollar.

"Manager-Magazin": Das sind die reichsten Deutschen 2012

Natürlich ist es verwegen, ein Vermögen über Jahrhunderte im Nachhinein zu schätzen. Doch existiert über Mansa Musa die Anekdote, dass er bei seiner Pilgerreise nach Mekka derart großzügig mit seinem Gold gewesen sein soll, dass er eine Hyperinflation in Ägypten auslöste - dem vielen Gold standen nicht genug Waren gegenüber. Und anscheinend hatte nur er das für die damalige Zeit nötige Geschick, sein Vermögen zu erhalten. Bereits zwei Generationen nach seinem Tod soll von dem Reichtum nichts mehr übrig geblieben sein.

Wer sonst noch sehr, sehr reich ist

Andere Quellen listen deshalb weiterhin die bei "Celebrity Networth" zweit- bis viertplatzierten John D. Rockefeller, die Rothschild-Familie oder Andrew Carnegie als die reichsten Menschen, die jemals gelebt haben. Ihr Vermögen wird immerhin auf rund 300 Milliarden Dollar im heutigen Wert geschätzt.

Beim Wirtschaftsmagazin "Business Insider" hätte unser malischer König übrigens keine Chance gehabt, auf die Liste der reichsten Menschen gesetzt zu werden. Zwar führt das Magazin neben Unternehmern auch Raubritter auf, aber keine Monarchen. Deren ausgedehnter Reichtum werde als öffentlicher Besitz angesehen, heißt es dort. Nun denn.

 
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Video des Tages
Durchgestartet 
Pilot bricht Landung in letzter Sekunde ab

Windgeschwindigkeiten erschweren den Landevorgang im britischen Newcastle. Video

Voller Körpereinsatz - auf beiden Seiten 
Dieses Bild bedarf wohl keiner Worte

Flitzer stürmt beim Finale der Asian Champions League das Spielfeld. mehr

AnzeigeJobsuche
Traumjob finden

Finden Sie jetzt Ihren Traumjob in Ihrer Region

 
Anzeige


Anzeige