Sie sind hier: Home >

Auto

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Den Spritverbrauch berechnen und sparsamer fahren

In der Online-Ausgabe der „Autobild“ heißt es, dass „zwischen Normverbrauch laut Hersteller und dem tatsächlichen Spritverbrauch im Alltag“ ein Unterschied von bis zu 37 Prozent besteht. Dabei spielen zwar auch der Fahrstil, die Verkehrsdichte oder Wetterverhältnisse eine Rolle, doch möchten Sie sich in Zukunft nicht mehr auf die Zahlen im Prospekt verlassen, können Sie selbst Ihren tatsächlichen Spritverbrauch berechnen. Den Spritverbrauch berechnen: So wird es gemacht Entweder Sie benutzen eines der vielen Internetportale, den Bordcomputer oder Sie rechnen selbst. ... mehr

In der Online-Ausgabe der „Autobild“ heißt es, dass „zwischen Normverbrauch laut Hersteller und dem tatsächlichen Spritverbrauch im Alltag“ ein Unterschied von bis zu 37 Prozent besteht.

Diesel: Autoexperte fordert Ende der Diesel-Förderung
Diesel: Autoexperte fordert Ende der Diesel-Förderung

"Gesundheitsgefährdende Technik", "schräge Steuer", "bizarre Logik": Der Autoexperte Ferdinand Dudenhöffer kritisiert im "Handelsblatt" den Steuervorteil für Dieselkraftstoff. Die Subvention schade... mehr

"Gesundheitsgefährdende Technik", "schräge Steuer", "bizarre Logik": Der Autoexperte Ferdinand Dudenhöffer kritisiert im "Handelsblatt" den Steuervorteil für Dieselkraftstoff.

Welcher Kraftstoff ist am günstigsten?

Vor dem Autokauf müssen Sie sich auch für einen bestimmten Kraftstoffbetrieb entscheiden. Soll es ein Benziner oder doch ein Fahrzeug mit Dieselmotor sein? Dabei stellt sich die Frage, was günstiger ist. Die Preise von Benzin und Diesel haben sich in den letzten Jahren erhöht. Zudem bietet sich Gaskraftstoff als lukrative Alternative an. Verbrauch: Dieselkraftstoff mit höherem Wirkungsgrad Um die richtige Wahl beim Kauf eines Autos zu treffen, ist ein Vergleich zwischen Benzin und Diesel hilfreich. Immer mehr Autofahrer überlegen, auf welchen Kraftstoff sie in Zukunft setzen sollen. ... mehr

Vor dem Autokauf müssen Sie sich auch für einen bestimmten Kraftstoffbetrieb entscheiden.

Was muss ich tun, wenn ich falsch getankt habe?
Was muss ich tun, wenn ich falsch getankt habe?

Falsch getankt: Das ist der Albtraum eines jeden Autofahrers. Wenn das Malheur passiert ist, drohen ernste Motorschäden, falls Sie nicht rechtzeitig reagieren. Doch was genau ist zu tun, wenn Sie aus... mehr

Falsch getankt: Das ist der Albtraum eines jeden Autofahrers.

Ramsauer lehnt EU-Diesel-Steuerpläne ab

Nach Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) hat auch Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) Pläne der Brüsseler EU-Kommission zur Erhöhung der Diesel-Steuer zurückgewiesen. Der "Bild"-Zeitung sagte Ramsauer, die "Regelwut aus Brüssel" müsse ein Ende haben. "Deshalb Finger weg von der Dieselsteuer." ADAC fordert Entlastungen für Autofahrer ADAC-Präsident Peter Meyer forderte in der Zeitung, angesichts immer neuer Belastungen für Pkw-Besitzer endlich über Entlastungen wie die Erhöhung der Pendlerpauschale oder die Senkung der Ökosteuer zu sprechen. ... mehr

Nach Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) hat auch Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) Pläne der Brüsseler EU-Kommission zur Erhöhung der Diesel-Steuer zurückgewiesen.

Spritpreise bringen Firmen in Existenznot

Sie steigen und steigen, die Benzinpreise. Das macht auch vielen mittelständischen Unternehmen in Deutschland zu schaffen. Sie haben nach Informationen der "Bild"-Zeitung enorm mit den anhaltend hohen Spritpreisen zu kämpfen. Kostenschub belastet Betriebe Der Präsident des Bundesverbands mittelständische Wirtschaft (BVMW), Mario Ohoven, sagte dem Blatt, dass Zehntausende Betriebe den Kostenschub nicht verkrafteten und in Existenznot gerieten. Der Preis für Superbenzin lag nach ADAC-Angaben in der vergangenen Woche bei 1,49 Euro. Diesel kostete im Durchschnitt 1,34 Euro. ... mehr

Sie steigen und steigen, die Benzinpreise.

Energieversorgung: Diesel ist in Bayern Mangelware

In Bayern ist der Dieselkraftstoff knapp geworden. An einigen Tankstellen in Süddeutschland war für mehrere Stunden kein Diesel mehr erhältlich, sagten Sprecher von Mineralölunternehmen. Beim deutschen Marktführer Aral waren zeitweise bis zu 25 Stationen betroffen. Hintergrund sei einerseits die hohe Nachfrage nach dem technisch verwandten Heizöl, andererseits technische Umstellungen bei Raffinerien in Bayern, die zu Produktionsausfällen führten. ... mehr

In Bayern ist der Dieselkraftstoff knapp geworden.

Preisexplosion beim Diesel macht Biodiesel attraktiver

Die Nachfrage nach Dieselkraftstoff wächst weltweit, deshalb hat sich in letzter Zeit der Dieselpreis an den Tankstellen dem Benzin- und Superpreis angeglichen. Zumindest teilweise unberührt davon blieb offenbar der Preis für Biodiesel. Die Union zur Förderung von Öl- und Proteinpflanzen (UFOP) meldet, dass sich der Preisabstand zwischen Diesel und Biodiesel vergrößert hat und der Biokraftstoff damit wieder an Attraktivität gewinnen könnte. ... mehr

Die Nachfrage nach Dieselkraftstoff wächst weltweit, deshalb hat sich in letzter Zeit der Dieselpreis an den Tankstellen dem Benzin- und Superpreis angeglichen.


Anzeige
Gebrauchtwagensuche


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017