Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Neuwagen: Diese Autos kommen 2012

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Diese Autos rollen 2012 auf die Straßen

23.12.2011, 13:00 Uhr | t-online.de

Neuwagen: Diese Autos kommen 2012. Auto-Neuheiten 2012  (Quelle: Hersteller)

Auto-Neuheiten 2012 (Quelle: Hersteller)

Ob Kleinwagen, Kompaktklasse, SUV oder Mittelklasse - auch das Autojahr 2012 kann mit vielen Neuheiten aufwarten. Wir zeigen Ihnen, was nächstes Jahr zu den Händlern rollt.

VW up! und Konsorten wollen die Kleinwagen aufmischen

Der VW-Konzern hat mit dem VW up!, dem Skoda Citigo und dem Seat Mii gleich drei Kleine im Programm, die fast baugleich sind und unter 10.000 Euro kosten sollen. Ein Konkurrent ist der neue Fiat Panda. Dagegen setzt Renault auf ein Facelift des Twingo, während der Suzuki Swift eine Sportversion spendiert bekommt. Auch ein neuer Mitsubishi Colt steht in den Startlöchern. Etwas höher angesiedelt, obwohl geschrumpft: der Peugeot 208. Höherwertig präsentiert sich der neue Kia Rio.

In der Kompaktklasse stehen die Zeichen auf Sturm

Der VW Golf bekommt 2012 wieder neue Konkurrenz: Mit dem Hyundai i30, von VW-Chef Winterkorn bereits begutachtet, und dem Honda Civic stehen gleich zwei brandneue Kompaktwagen am Start. Opel setzt mit dem neuen Asta GTC auf Sportlichkeit, ebenso Ford mit dem Focus ST Turnier. Aber auch die B-Klasse von Mercedes, der Ford B-Max und der Audi A3 sind komplett neu.

Neuer 3er BMW vs. Audi A4 Facelift

Der neue 3er BMW soll in der Businessklasse neue Maßstäbe setzen. Audi will mit dem gelifteten A4 dagegen halten, während Mazda mit dem neuen 6er an den Start geht. VW möchte dagegen den gelifteten CC Richtung Oberklasse schieben - dort will Mercedes mit dem CLS Shooting Brake eine neue Fahrzeug-Kategorie etablieren.

Neue SUV braucht das Land

Der Boom nimmt kein Ende: Ford zeigt den neuen Kuga auf dem Autosalon Genf, ebenso Honda seinen neuen CR-V. Mazda hat den CX-5 bereits auf der IAA vorgestellt, auch der Subaru XV ist bekannt. Zudem warten kleine Edel-SUV wie der Audi Q3 oder der Range Rover Evoque auf zahlungskräftige Kundschaft. AMG zeigt seine 557 PS starke Version des Mercedes ML, der neue Eterniti Hemera hat sogar 629 PS - während der Zulieferer Travec seinen Billig-Geländewagen Tecdrah mit 90 PS ins Rennen schickt.

Sportwagen von günstig bis unbezahlbar

Der Edel-Sportler Mercedes SL wird mit Spannung erwartet, zudem kommt mit dem SLK 55 AMG ein Roadster mit V8-Sound. Schnell und offen fahren lautet die Devise auch beim Ferrari 458 Spider oder beim Jaguar XKR-S Cabrio. Porsche bringt den neuen 911 sowie mit dem Panamera GTS auch eine Sportversion der viertürigen Sportlimousine. Auch Aston Martin hat mit dem Zagato einen Klassiker im Programm. Für den kleineren Geldbeutel gibt es die neuen Toyota GT 86 und Subaru BRZ, Mini Coupé und Roadster oder die OPC-Version vom Opel Astra.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal