Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen > Automessen >

Opeltreffen Oschersleben 2014: Mit Blitz, Fuchsschwanz und Familie

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Opeltreffen Oschersleben 2014  

Mit Blitz, Fuchsschwanz und Familie

02.06.2014, 09:19 Uhr | Jürgen Wolff, Press-Inform

Opeltreffen Oschersleben 2014: Mit Blitz, Fuchsschwanz und Familie. Opeltreffen Oschersleben 2014 (Quelle: Press-Inform)

Opeltreffen Oschersleben 2014 (Quelle: Press-Inform)

Opeltreffen in Oschersleben - für die Hardcore-Fans der Rüsselsheimer Automarke ist der Termin Anfang Juni fest im jährlichen Kalender gebucht. Diesmal wieder mit viel Sonne - und dem obligatorischen Fuchsschwanz.

Es liegen rund 900 Kilometer "entmilitarisierte" Zone dazwischen: An diesem Wochenende feierten sich am mondänen Wörthersee nicht nur der VW-Konzern und seine Fan-Battalione. Im fernen Oschersleben bei Magdeburg kamen auf der dortigen Motorsportarena zeitgleich auch die Fans und Ikonen der Marke mit dem Blitz zusammen. Hier wie dort zeigte sich die Wertschätzung füreinander schon in bösen T-Shirt-Sprüchen und lautem Gejohle und Gepfeife, sobald der Markenname des jeweils anderen auch nur irgendwie mal auftauchte.

Opel-Treffen: VW-Fahrer unerwünscht

Bei der Wahl zur Miss Opel etwa gestand eine der neun Kandidatinnen kleinlaut ein, dass sie privat nicht Opel fahre, "sondern einen VW". Das Festzelt tobte - die Chancen des durchaus ansehnlichen Mädels sanken von "vielleicht" auf unter den absoluten Nullpunkt schneller, als ein Opel mit Lachgaseinspritzung den Spurt von null auf 100 schafft.

Rüsselsheim vs. Wolfsburg

Dafür zierten dann zum Beispiel die Zeichnung eines kleinen Punks mit ausgestrecktem Mittelfinger die T-Shirts, der auf den VW-Markennamen Wasser lässt. Ein anderer T-Shirt-Spruch löst das Markenkürzel auf: "VW = Völlig Wertlos". Oder beschwört den Allmächtigen: "Gott schütze uns vor Sturm und Wind und Autos die aus Wolfsburg sind." Man mag sich eben. Und das waren die eher harmloseren Sprüche.

Familien-Feier für Opel-Fans

Im Grunde aber feiern auch in Oschersleben nette Leute eine Woche lang Party. Familien bauen sich mit Hund, Kind und eigenem Opel zum professionellen Erinnerungsfoto in einem Freiluft-Studio auf, junge Väter tragen ihren Schnuller lutschenden und von dem Krach gänzlich unbeeindruckten Nachwuchs an den Showcars vorbei oder schieben ihn im Kinderwagen. Von Pizza über Knoblauchbrot bis zur klassischen Currywurst reicht die Speisekarte der vielen Stände. Man sitzt mit acht Mann im offenen Opel und prostet mit Ein-Liter-Bierpints den Passanten zu - aber die Bierpötte sind verletzungssicher aus unkaputtbarem Plastik und der Fahrer des überladenen Cabrios bleibt alkoholfrei und fährt brav Schrittgeschwindigkeit.

Auch die Opel-Fans geben Gummi

Für den Speed gibt es das Spurtrennen über 1/8 Meile auf der Zielgeraden der Rennstrecke. Oder den Driftkurs in der Hasseröder Kurve. Oder die Mitfahrt im Renntaxi - am Lenkrad Rennfahrerlegende Jockel Winkelhock. Qualmende Reifen bis zum Platzen? Dafür gibt es extra einen umzäunten Burnout-Platz mit Sitzreihen rundum wie im Kino. Wer will, der kann in der Anlage eines Herstellers für Autowachs seinen Opel von Hand waschen lassen oder etwas weiter Open Air das Rückfenster mit diversen Motiven gravieren lassen.

Wieder ein paar Meter weiter bietet ein Rollenprüfstand an, die reale Motorleistung messen zu lassen. Alles halb so wild also - die Opel-Fans haben vor allem Spaß, zelebrieren ihre Marke und sind nicht halb so böse, böse, böse, wie sie tun. Da mag in einem der beiden Festzelte eine Coverband der "Böhse Onkelz" auch noch so sehr am gewünscht schlimmen Image feilen. In dem anderen Festzelt läuft derweilen die Wahl zur Miss Opel und in den Pausen eine eher harmlose "Erotik-Show". Sei's drum: Hier wie da tobt das Publikum.

Der Fuchsschwanz ist dabei

Auf den diversen Zeltplätzen, auf denen die Opel-Fans aus ganz Europa eine Woche lang kampieren, wird miteinander gegrillt und vor allem gestaunt über die Bastelarbeiten der anderen Opelbesitzer. Ein alter Bekannter war auch zu sehen: Zwar ziert der Fuchsschwanz kaum noch eine Autoantenne - als Symbol der guten alten Zeiten von Manta, Kadett & Co. ist er dennoch überall gegenwärtig.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Shopping
Shopping
Weiße Westen für Jederman: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
Die neuen Prepaid-Tarife der Telekom entdecken
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017