Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen > Automessen > IAA >

Mercedes präsentiert Hypercar-Projekt auf der IAA

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2,7 Millionen-Euro-Wagen  

Mercedes präsentiert Hypercar-Projekt auf der IAA

13.09.2017, 18:41 Uhr | SPX/Mario Hommen

Mercedes präsentiert Hypercar-Projekt auf der IAA. Auf der IAA 2017 zeigt Mercedes-AMG erstmalig das seriennahe Supersportwagen-Showcar Project One. (Quelle: Mercedes-Benz)

Auf der IAA 2017 zeigt Mercedes-AMG erstmalig das seriennahe Supersportwagen-Showcar Project One. (Quelle: Mercedes-Benz)

Mercedes hat in jüngster Zeit eine Vielzahl Informationshäppchen über sein Hypercar-Projekt gestreut. Auf der IAA kann man das unglaublich teure Fahrzeug nun in voller Pracht bewundern.

Vom 14. bis 24. September 2017 stellt Mercedes-AMG erstmalig sein für 2019 geplantes Hypercar als seriennahes Konzept mit dem vorläufigen Namen "Project One" auf der IAA in Frankfurt vor. Der Zweisitzer, von dem eine auf 275 Exemplare limitierte, straßenzugelassene Version kommen soll, beeindruckt mit cooler Rennwagen-Optik und einem über 1.000 PS starken Formel-1-Hybridantrieb.

Alles andere als alltäglich

Wenn der weitgehend aus Carbon gefertigte Flachmann 2019 in den Straßenverkehr kommt, dürfte er viel Aufmerksamkeit erregen. Das Hypercar wirkt alles andere als alltäglich. Das Heck zieren LED-Rückleuchten, vergitterte Luftöffnungen und ein mächtiger Diffusor. In dessen Mitte befindet sich ein großes Auspuffendrohr mit zwei weiteren kleinen, runden Öffnungen. Übers Dach spannt sich eine lange Finne, hier ist auch der Ansaugtrakt platziert.

Motor direkt aus dem Formel-1-Rennwagen

Als Hauptaggregat wurde dem AMG-Renner ein 1,6-Liter-V6-Benzinmotor mit Direkteinspritzung und elektrisch unterstützter Single-Turboaufladung eingepflanzt, der direkt aus dem Mercedes-AMG Petronas Formel-1-Rennwagen stammt. Der extrem hochdrehende V6 wird von einem als Vorverdichter eingesetzten E-Motor und drei jeweils 120 kW starken Elektroaggregaten unterstützt. Dank des Motorenquintetts sprintet die Carbon-Flunder in unter sechs Sekunden aus dem Stand auf Tempo 200. Als Höchstgeschwindigkeit gibt AMG mehr als 350 km/h an. Für emissionsfreie Fahrten durch die Stadt bietet die Flunder zudem 25 Kilometer rein elektrische Reichweite.

2,7 Millionen Euro für den Zweisitzer

Im Innenraum des Project One sieht es aus wie in einem Rennwagen. Dennoch sind auch einige Komfortfeatures an Bord. So verfügt der zweisitzige AMG-Renner über Infotainmentsystem, Klimaanlage, elektrische Fensterheber und sogar Ablagefächer. Angesichts eines Kaufpreises von rund 2,7 Millionen Euro dürften diese Nettigkeiten bereits zur Serienausstattung gehören. 

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Shopping
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Shopping
MagentaMobil Start L bereits für 14,95 €* pro 4 Wochen
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017