Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Stop-Sticks für Streifenwagen in Schleswig-Holstein

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Polizei rüstet auf  

Stop-Sticks für Streifenwagen in Schleswig-Holstein

13.12.2013, 17:46 Uhr | t-online.de

Stop-Sticks für Streifenwagen in Schleswig-Holstein. Stop-Sticks für Streifenwagen in Schleswig-Holstein (Quelle: dpa/Carsten Rehder)

Stop-Sticks für Streifenwagen in Schleswig-Holstein (Quelle: Carsten Rehder/dpa)

Verfolgungsjagden enden oft in kapitalen Unfällen. Damit die Polizei in Schleswig-Holstein solche - wenn auch recht seltenen - Einsätze mit möglichst niedrigem Risiko erfolgreich beenden kann, sollen nun sogenannte Stop-Sticks zum Einsatz kommen.

Jeder Streifenwagen mit Reifenzerstörer

Bis Ende 2017 sollen im nördlichsten Bundesland rund 400 neue Streifenwagen angeschafft werden. Erstmals soll jeder Einsatzwagen mit einer solchen Asphalt-Barrikade ausgestattet sein.

Stop-Stick: Bislang exklusiv für Spezialeinheiten

Bislang waren die Stop-Sticks lediglich den Spezialeinheiten vorbehalten. Doch nun sollen diese Nachfolger des klassischen Nagelteppichs flächendeckend zum Einsatz kommen.

Luft entweicht nicht schlagartig

Vorteil dieser bereits seit knapp 15 Jahren verfügbaren US-Entwicklung ist, dass die Luft nicht so schlagartig entweicht. Besonders bei hohen Geschwindigkeiten führte der Einsatz von konventionellen Nagel-Barrikaden zu unkontrollierten Fahrmanövern der mutmaßlichen Kriminellen.

Stop-Sticks vermeiden schwere Unfälle

Schwere Unfälle waren bei Verfolgungsjagden bislang oft unausweichlich. Bei denen oft auch die Einsatzfahrzeuge der Gesetzeshüter beschädigt wurden.

Seltene Einsätze aber jederzeit möglich

"Auch wenn nur zwei bis drei mal im Jahr eine echte Verfolgungsjagd nötig ist, so freuen wir uns dennoch jederzeit auf die Stop-Sticks zurückgreifen zu können." so Lothar Gahrmann, Pressesprecher des Landespolizeiamtes in Kiel.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Weltklasse 
Amateurfußballer haut mit Tor alle vom Hocker

Diese Szene aus einem belgischen Amateurspiel geht um die Welt. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal