Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Fiat-Boss Marchionne fleht: "Kaufen Sie den Fiat 500e nicht"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Hoffe, Sie kaufen es nicht"  

Fiat-Chef rät von eigenem Modell ab

23.05.2014, 16:14 Uhr | t-online.de

Fiat-Boss Marchionne fleht: "Kaufen Sie den Fiat 500e nicht". Den 500e möchte selbst der Fiat-Chef nicht weiter empfehlen (Quelle: Hersteller)

Den 500e möchte selbst der Fiat-Chef nicht weiter empfehlen (Quelle: Hersteller)

Solche Worte sagt ein Auto-Boss selten: Fiat-Chrysler-Chef Sergio Marchionne rät vom Fiat 500e ab. "Ich hoffe, Sie kaufen ihn nicht, denn jedes Mal, wenn wir ein Modell an den Mann bringe, kostet es uns 14.000 Dollar", sagte Marchionne auf einer Konferenz. Das berichtet das Branchenblatt "Automobil Produktion".

"Ich bin ehrlich genug, Ihnen das zu sagen", teilte Marchionne in Washington mit. Tesla sei das einzige Unternehmen, das Geld mit Elektroautos verdiene - und zwar wegen des höheren Preises für seine Model-S-Limousine.

Zugleich prangerte Marchionne die Politik von US-Regierung und US-Bundesstaaten an, die Autobauer dazu zwinge, Elektroautos zu bauen. Zwar gebe es Subventionen für Elektroautos, doch laut Marcchionne reichen diese nicht aus. Er hoffe daher, die geringstmögliche Anzahl des Fiat 500e zu verkaufen.

Fiat-Boss sauer auf US-Politik

Kalifornien hat in den USA die strengsten Abgasnormen, seit 2007 gilt das Programm LEV2 ("Low Emission Vehicle" - Autos mit geringem Schadstoffausstoß). Demnach dürfen nur besonders schadstoffarme Neu-Fahrzeuge verkauft werden. Elektroautos sind zwar prädestiniert - aber auch sehr teuer.
 
Marchionne forderte, die US-Regierung solle die Autohersteller selbst über den Weg entscheiden lassen, wie sie die Umweltziele der Regierung erreichen.

Käufer können Preise drücken

Der Fiat 500e wird seit Sommer 2013 in Kalifornien verkauft. Einige tausend Exemplare sollen bereits den Eigentümer gewechselt haben, eine Einführung des Modells in Europa ist nicht geplant. Der Startpreis für den 500e liegt bei rund 32.300 Dollar, umgerechnet 23.600 Euro. Käufer können den Preis jedoch durch Rabatte und Zuschüsse um bis zu 40 Prozent senken.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal