Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Mercedes R-Klasse erlebt zweiten Frühling in China

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

In China recht erfolgreich  

Mercedes R-Klasse erlebt zweiten Frühling

28.01.2015, 09:16 Uhr | Jens Meiners, auto-medienportal.net

Mercedes R-Klasse erlebt zweiten Frühling in China. In Europa kein Erfolg, erlebt die Mercedes in China ein kleines Comeback (Quelle: Hersteller)

In Europa kein Erfolg, erlebt die Mercedes in China ein kleines Comeback (Quelle: Hersteller)

Zehn Jahre ist es her, dass Mercedes-Benz mit der R-Klasse ein neues Raumkonzept auf den Markt brachte. Der "Grand Sport Tourer", den man als Fünf- bis Siebensitzer ordern konnte, brachte es allerdings nie auf große Stückzahlen. Ganze 20.000 Einheiten wurden im Daimler-Werk Tuscaloosa im US-Staat Alabama im besten Produktionsjahr hergestellt.

Vor einigen Jahren hätte niemand damit gerechnet, dass die R-Klasse noch einen zweiten Frühling erlebt. Doch genau dies ist passiert - und zwar in China. Während das Modell seit 2013 auf keinem anderen Markt mehr angeboten wird, hat sich die Nachfrage im Fernen Osten stabil bei rund 10.000 Einheiten pro Jahr eingependelt.

Mercedes R-Klasse: Produktion verlegt

Jetzt verlegt Daimler die Produktion von Tuscaloosa zum Auftragsfertiger AM General in South Bend im US-Staat Indiana. Dort läuft unter anderem auch der "Hummer" vom Band. Grund dafür ist die starke Nachfrage nach den SUV-Modellen, die Daimler in Tuscaloosa baut.

Anzeige 
Gebrauchte C-Klasse hier schnell finden

Autosuche leicht gemacht. Finden Sie Ihren neuen Gebrauchten. Jetzt suchen

Die Stuttgarter bauen dort die M-Klasse, den GL und demnächst auch das GLE Coupé.

Man hätte die R-Klasse auch in China bauen lassen können. Doch für den Standort in Indiana sprechen das existierende Zuliefernetzwerk und die Nähe zum bisherigen Fertigungsstandort. Schließlich muss ein Teil der Produktionsanlagen transportiert werden.

Mercedes R-Klasse nur mit langem Radstand

Es bleibt aber dabei, dass die R-Klasse - es gab sie einst mit bis zu 510 PS - nur noch in China angeboten wird, und zwar ausschließlich mit langem Radstand.

Und ein Ende der Produktion ist momentan zumindest nicht in Sicht. Das hierzulande verschmähte Raumwunder ist zum kleinen Dauerbrenner geworden - zumindest in China.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal