Sie sind hier: Home > Auto > Service >

Notruf: Was sage ich?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Notruf: Was sage ich?

16.05.2007, 14:57 Uhr | t-online.de

Ist man mit der Rettungsleitstelle verbunden, gibt man den Notruf ab. Dafür gibt es die sogenannte 5-W-Regel: 1. Wo geschah der Unfall, möglichst mit genauer Ortsangabe. 2. Was ist passiert, beschreiben sie kurz den Notfall. Bei Gefahrgutransporten unbedingt melden, was auf den Kenntafeln steht. 3. Wie viele Verletzte gibt es? 4. Welche Art der Verletzung liegt vor? Und 5. Wer meldet den Unfall, hier geben Sie noch Ihren Namen an. Unbedingt solange am Telefon bleiben, bis die Leitstelle das Gespräch beendet.

Rectangle Auto

Seite weiterempfehlen


  • Mehr zu den Themen:
  • Auto
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Keine Werkstattkosten 
Ultimativer Trick: Delle in Stoßstange reparieren

Der Mann kippt kochendes Wasser über die betroffene Stelle. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal