Sie sind hier: Home > Auto >

Service

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Paris: Bei Opel-Übernahme müssen Bedingungen eingehalten werden

Paris (dpa) - Bei der möglichen Übernahme von Opel durch die PSA-Gruppe müssen nach Auffassung des französischen Wirtschafts- und Finanzministers Michel Sapin Bedingungen eingehalten werden. Im Zentrum stehe dabei die Beschäftigung, sagte Sapin in Paris nach einem Treffen unter anderem mit Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble. Sapins Wort hat Gewicht, da der Staat mit rund 14 Prozent bei PSA mit den Marken Peugeot und Citroën beteiligt ist. Er werde morgen bei einem Gespräch mit Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries ausführlicher Stellung nehmen. mehr

Paris: Bei Opel-Übernahme Bedingungen einhalten
Paris: Bei Opel-Übernahme Bedingungen einhalten

Bei der möglichen Übernahme von Opel durch die PSA-Gruppe müssen nach Auffassung des französischen Wirtschafts- und Finanzministers Michel Sapin Bedingungen eingehalten werden. Im Zentrum stehe dabei... mehr

Sommerreifentest des ADAC 2017: Viele reifen sind solide
Sommerreifentest des ADAC 2017: Viele reifen sind solide

Lange dauert es nicht mehr, bis der Frühling einzieht. Höchste Zeit, über die Umrüstung auf Sommerreifen nachzudenken. Der ADAC hat wieder zahlreiche Pneus unter die Lupe genommen: "Sehr gut" ist... mehr

Autosalon Genf 2017: Range Rover Velar feiert Premiere
Autosalon Genf 2017: Range Rover Velar feiert Premiere

Vom 9. bis 19. März findet der Autosalon Genf 2017 statt. Wir zeigen Ihnen die Auto-Neuheiten vom Lac Léman. Land Rover baut die Range-Rover-Familie aus. Das neue Mittelklasse-SUV Velar soll die Lücke... mehr

PSA-Chef gibt Merkel in Übernahmepoker Garantien für Opel

Rüsselsheim (dpa) - Für den französischen Autokonzern PSA Peugeot Citroën steigt die Chance einer einvernehmlichen Übernahme von Opel. PSA-Chef Carlos Tavares versicherte Bundeskanzlerin Angela Merkel, dass die Franzosen die laufenden Garantien für Standorte und Arbeitsplätze in Deutschland akzeptieren. Regierungssprecher Steffen Seibert sagte, Tavares habe Merkel gegenüber betont, dass beide Unternehmen sich einander gut ergänzten. ... mehr

Dreyer erwartet Entwicklungsmöglichkeiten für Opel
Dreyer erwartet Entwicklungsmöglichkeiten für Opel

Nach Gesprächen mit dem Opel-Management in Rüsselsheim hat sich die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) am Dienstag optimistisch über die Zukunft des Automobilherstellers... mehr

Dreyer erwartet Entwicklungsmöglichkeiten für Opel
Dreyer erwartet Entwicklungsmöglichkeiten für Opel

Nach Gesprächen mit dem Opel-Management in Rüsselsheim hat sich die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) am Dienstag optimistisch über die Zukunft des Automobilherstellers... mehr

Opel Crossland X: Jetzt hat Opel ein SUV im Angebot
Opel Crossland X: Jetzt hat Opel ein SUV im Angebot

Opel stellt dem eher rustikalen Mokka X ein schickeres X zur Seite. Der neue Crossland X soll Kunden mit Sinn fürs einerseits Feinsinnige und andererseits Praktische ansprechen. Wir durften schon... mehr

Tiefensee: Hängepartie für Opel-Beschäftigte vermeiden
Tiefensee: Hängepartie für Opel-Beschäftigte vermeiden

Thüringens Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) hat bei der Übernahme des Autobauers Opel durch den französischen Konzern Peugeot-Citroën vor einer Hängepartie gewarnt. Die Unsicherheit sei... mehr

Tiefensee: Hängepartie für Opel-Beschäftigte vermeiden
Tiefensee: Hängepartie für Opel-Beschäftigte vermeiden

Thüringens Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) hat bei der Übernahme des Autobauers Opel durch den französischen Konzern Peugeot-Citroën vor einer Hängepartie gewarnt. Die Unsicherheit sei... mehr

Tiefensee: Hängepartie für Opel-Beschäftigte vermeiden
Tiefensee: Hängepartie für Opel-Beschäftigte vermeiden

Thüringens Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) hat bei der Übernahme des Autobauers Opel durch den französischen Konzern Peugeot-Citroën vor einer Hängepartie gewarnt. Die Unsicherheit sei... mehr

Tiefensee: Hängepartie für Opel-Beschäftigte vermeiden
Tiefensee: Hängepartie für Opel-Beschäftigte vermeiden

Thüringens Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) hat bei der Übernahme des Autobauers Opel durch den französischen Konzern Peugeot-Citroën vor einer Hängepartie gewarnt. Die Unsicherheit sei... mehr

Zahl der Carsharing-Nutzer schnellt in die Höhe
Zahl der Carsharing-Nutzer schnellt in die Höhe

Immer mehr Deutsche setzen auf Carsharing. Zum Jahreswechsel waren über 1,7 Millionen Bundesbürger bei den Anbietern registriert. Mit einem Plus von 36 Prozent gegenüber dem Vorjahr hat sich das... mehr

Emder VW-Werk senkt Planungszahlen für Passat

Wegen schwächelnder Nachfrage reduziert VW die Planungszahlen für die Passat-Produktion im ostfriesischen Emden. In diesem Jahr sollen rund 237 000 Neuwagen vom Band laufen, 9000 weniger als ursprünglich geplant, sagte ein Werksprecher am Dienstag. Dies hatte zuvor die "Emder Zeitung" berichtet. Mögliche Auswirkungen auf die Produktion des neuen Modells Arteon stünden noch nicht fest. Ob die Emder Planungszahlen auch für das Jahr 2018 nach unten korrigiert werden müssten, lasse sich schwer vorhersagen. ... mehr

Arbeitnehmer setzen auf Kooperation mit Peugeot-Citroën

Nach einem Gespräch mit der Spitze des französischen PSA-Konzerns setzen die Arbeitnehmervertreter von Opel auf eine weitere Zusammenarbeit. Peugeot-Citroën habe zugesagt, bestehende Vereinbarungen einzuhalten und einen konstruktiven Dialog mit den Betriebsparteien zu führen, teilten der europäische Opel/Vauxhall-Betriebsrat und PSA am Dienstag gemeinsam mit. PSA-Chef Carlos Tavares habe "glaubhaft vermittelt, dass er an einer nachhaltigen Entwicklung für Opel/Vauxhall als eigenständiges Unternehmen interessiert ist", erklärte Betriebsratschef Wolfgang Schäfer-Klug im Anschluss. ... mehr


Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal