Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Service >

Werner Lang: Der "Vater" des Trabant ist tot

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Werner Lang: Der "Vater" des Trabant ist tot

18.06.2013, 12:58 Uhr | dpa

Werner Lang: Der "Vater" des Trabant ist tot. Werner Lang, früherer Chefkonstrukteur im Sachsenringwerk Zwickau, ist tot. (Quelle: dpa)

"Trabi-Vater" Werner Lang ist tot. (Quelle: dpa)

Werner Lang, der Chef-Entwickler des DDR-Trabi, starb in Zwickau im Alter von 91 Jahren. 1958 wurde er Chefkonstrukteur in den Zwickauer Automobilwerken, die aus einer Vereinigung von Audi und Horch hervorgegangen waren.

Als "Rennpappe" und "Plastikbomber" geschmäht und geliebt, wurde der Trabi zum fahrenden Symbol für die DDR. Mehr als 2,8 Millionen Trabis liefen von der dritten Serie zwischen 1964 und 1990 vom Band.

Trabi-Vater starb an Herzleiden

Werner Lang starb nach Medienberichten an einer Herzkrankheit. "Am Samstag haben wir beim Trabi-Treffen noch über die alte Zeit gesprochen", berichtete sein enger Mitstreiter Werner Reichelt, der 1950 von Lang bei Horch eingestellt worden war.

Anfänge bei Horch

Lang stammte aus dem Erzgebirge und studierte mit Unterbrechung durch den Zweiten Weltkrieg Maschinenbau und Kraftfahrzeugtechnik in Zwickau. Seit 1949 arbeitete er beim Automobilhersteller Horch, ab 1951 als Technischer Direktor. Ab 1958 übernahm er die Verantwortung für die Weiterentwicklung des Kunststoff-Fahrzeugs, erzählte Reichelt. "Er ist der technische Vater des P601."

Trauerfeier für Trabi-Konstrukteur

"Ich habe einen guten Freund verloren", sagte der frühere Leiter der Kunststoffabteilung des wissenschaftlich-technischen Zentrums für Automobilbau in Chemnitz. Die Familie des Trabi-Pioniers plant eine öffentliche Trauerfeier. Der Termin dafür soll an diesem Freitag bekanntgegeben werden.
 

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal