Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service >

Abgase: Ist dunkler Rauch gefährlich?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Abgase: Ist dunkler Rauch gefährlich?

13.01.2011, 10:40 Uhr | dpa

Abgase: Ist dunkler Rauch gefährlich?. Abgase: Auf die Farbe kommt es an (Foto: Imago)

Abgase: Auf die Farbe kommt es an (Foto: Imago)

Weiße, schwarze oder blaue Autoabgase bedeuten nicht automatisch, dass Motor oder Auspuff eines Wagens defekt sind. Allerdings können Mängel der Grund für farbigen Qualm sein, erläutert der TÜV Nord. Wir erlären Ihnen, was es mit der Abgasfarbe auf sich hat.

Durchsichtiger Rauch ist normal

Die Farbe der Abgase hängt von den darin enthaltenen Bestandteilen ab. Bei normaler Verbrennung sollten sie weitgehend durchsichtig sein.

Achtung bei weißem Rauch

Weißrauch entsteht durch Wasserdampf, der vor allem bei kalten Motoren in den Abgasen enthalten ist. Entwickeln warme Motoren weißen Dampf, könnte das an einer kaputten Zylinderkopfdichtung liegen.

Schwarzer Rauch deutet auf defekten Luftfilter hin

Schwarzrauch wird vor allem durch Rußpartikel verursacht, die sich bei langsamer Fahrt oder im Standgasbetrieb im Auspuff sammeln. Geht die Reise mit höheren Motordrehzahlen weiter, werden die Partikel herausgeblasen und bilden eine schwarze Wolke. Häufig tritt Schwarzrauch bei Dieseln auf. Rußt ein Selbstzünder sehr stark, kann das unter anderem bedeuten, dass der Motor nicht genügend Sauerstoff für eine saubere Verbrennung bekommt, weil zum Beispiel der Luftfilter verschmutzt ist.

Blauer Rauch kann mehrere Ursachen haben

Blau färben meist unverbrannter Kraftstoff oder verbranntes Motoröl die Abgase. Das kann viele Ursachen haben - vom hohen Kraftstoffanteil im Abgas beim Kaltstart, was harmlos ist, über Undichtigkeiten im Ölkreislauf bis hin zur schlechten Spritzerstäubung durch Materialverschleiß.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Auto
Halogen versus Xenon
Halogen versus Xenon (Screenshot: Deutsche Welle)

Sehen und gesehen werden ist im Auto das A und O: Hersteller setzten auf Xenon-Licht. zum Video

Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal