Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service > Herstellermeldungen >

Renault

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Renault Talisman Grandtour: Alle Preise und Infos
Renault Talisman Grandtour: Alle Preise und Infos

Renault will in der Mittelklasse wieder punkten - möglich machen soll das der neue Talisman. Im Sommer bringen die Franzosen auch die Kombi-Version Grandtour auf die Straßen. Der praktische... mehr

Renault will in der Mittelklasse wieder punkten - möglich machen soll das der neue Talisman.

Renault will laut Ségolène Royal 15 000 Autos zurückrufen

PARIS (dpa-AFX) - Im Verfahren um Abgasnormen will der französische Autobauer Renault 15 000 Fahrzeuge zurückrufen. Die Fahrzeuge sollten neu eingestellt werden, sagte Frankreichs Umweltministerin Ségolène Royal am Dienstag dem französischen Sender RTL. "Die Tests waren nicht ausreichend, das muss unter realen Fahrbedingungen gemacht werden", sagte Royal, die die Kooperation von Renault betonte. Das Unternehmen hat für die kommenden Wochen einen Plan zur Reduzierung der Abgase seiner Diesel-Fahrzeuge unter echten Fahrbedingungen angekündigt. ... mehr

PARIS (dpa-AFX) - Im Verfahren um Abgasnormen will der französische Autobauer Renault

Fiat-Chrysler weist Betrugsvorwurf bei US-Verkaufszahlen scharf zurück
Fiat-Chrysler weist Betrugsvorwurf bei US-Verkaufszahlen scharf zurück

Der italienisch-amerikanische Autokonzern Fiat-Chrysler hat mit deutlichen Worten den Vorwurf zurückgewiesen, er schöne die Verkaufszahlen seiner US-Händler. Die von US-Händlern in einer Klage... mehr

Der Autokonzern hat den Vorwurf zurückgewiesen, er schöne die Verkaufszahlen seiner US-Händler.

Ermittlungen gegen Renault und Fiat-Chrysler - Auto-Aktien stürzen ab
Ermittlungen gegen Renault und Fiat-Chrysler - Auto-Aktien stürzen ab

Die Affäre um Abgasmanipulationen weitet sich offenbar auf weitere Autohersteller aus. Die Aktien von Renault und Peugeot-Citroën (PSA) brechen an der Börse massiv ein. Auch Fiat-Chrysler stehen unter... mehr

Die Affäre um Abgasmanipulationen weitet sich offenbar auf Renault aus. Auto-Aktien stürzen ab.

Renault-Chef Ghosn könnte Konzern noch bis 2022 führen

PARIS (dpa-AFX) - Renault -Chef Carlos Ghosn könnte den Autokonzern einem Pressebericht zufolge noch bis zum Jahr 2022 führen. Das Unternehmen wolle die Altersgrenze von 65 Jahren für den Konzernchef kippen, berichtet die französische Wirtschaftszeitung "Les Echos" (Montag). Wenn der Vorschlag umgesetzt werde, könne der Vertrag des heute 61-jährigen Ghosn im Jahr 2018 um vier Jahre bis 2022 verlängert werden, auch wenn er dann schon auf dem Weg zur 65 ist. Bei Auslaufen dieses neuen Vertrages wäre der Manager dann 68 Jahre alt. mehr

PARIS (dpa-AFX) - Renault

Smart Fortwo und Smart Forfour: Die Preise sind da
Smart Fortwo und Smart Forfour: Die Preise sind da

Die dritte Generation des Smart kommt in zwei Versionen auf den Markt. Daimler schickt einerseits den neuen Smart Fortwo ins Rennen um die Gunst der Kunden. Wem der zu klein ist, kann zu seinem... mehr

Die dritte Generation des Smart kommt in zwei Versionen auf den Markt.

Opel erwägt Einführung von neuem Billig-Modell auf Dacia-Preisniveau
Opel erwägt Einführung von neuem Billig-Modell auf Dacia-Preisniveau

Die deutsche General Motors-Tochter Opel erwägt die Einführung eines neuen Billig-Modells, um in diesem Segment Marktanteile etwa gegen Dacia zurückzugewinnen. "Wir glauben, dass es Möglichkeiten für... mehr

Die deutsche General Motors-Tochter Opel erwägt die Einführung eines neuen Billig-Modells, um in diesem Segment Marktanteile etwa gegen Dacia zurückzugewinnen.

Deutsche Autohersteller werden Umsatzweltmeister
Deutsche Autohersteller werden Umsatzweltmeister

Die deutschen Autokonzerne Daimler, BMW und Volkswagen haben im vergangenen Jahr zusammen mehr umgesetzt als ihre Konkurrenten aus Japan oder den USA. Das ergibt sich aus der aktuellen Bilanz-Analyse... mehr

Die deutschen Autokonzerne Daimler, BMW und Volkswagen haben im vergangenen Jahr zusammen mehr umgesetzt als ihre Konkurrenten aus Japan oder den USA.

Smart bei aktueller Umfrage vorn: Gute Stimmung bei vielen Autohändlern
Smart bei aktueller Umfrage vorn: Gute Stimmung bei vielen Autohändlern

Die Autokonjunktur in Deutschland zieht an - und in der Folge bessert sich langsam auch die Stimmung bei den Händlern hierzulande. Experten haben allerdings große Unterschiede bei den Automarken... mehr

Die Autokonjunktur in Deutschland zieht an - und in der Folge bessert sich langsam auch die Stimmung bei den Händlern hierzulande.

Renault Fluence Z.E.: Produktion der Elektro-Limousine wegen mangelnder Nachfrage eingestellt
Renault Fluence Z.E.: Produktion der Elektro-Limousine wegen mangelnder Nachfrage eingestellt

Verschiedenen Medienberichten zufolge hat Renault die Produktion der kompakten Elektro-Limousine Fluence Zero Emission (Z.E.) eingestellt. Renault Fluence Z.E: Produktionsstopp in der Türkei Einst auf... mehr

Verschiedenen Medienberichten zufolge hat Renault die Produktion der kompakten Elektro-Limousine Fluence Zero Emission (Z.

Erholung auf EU-Automarkt schon wieder vorbei
Erholung auf EU-Automarkt schon wieder vorbei

Enttäuschende Nachricht für die europäischen Autobauer: Nach einem Plus im Juli ist der Automarkt im August wieder abgesackt. Unterm Strich wurden in der EU knapp 653.900 Fahrzeuge neu zugelassen und... mehr

Enttäuschende Nachricht für die europäischen Autobauer: Nach einem Plus im Juli ist der Automarkt im August wieder abgesackt.

Eingeschränkter Preistipp: Renault Laguna als Gebrauchter

Berlin (dpa/tmn) - Beim Laguna entdeckte Renault das Coupé wieder. Das Mittelklassemodell gibt es aber auch als viertüriges Fließheck und als Kombi. Wer ihn als Gebrauchtwagen kaufen will, sollte beim Baujahr 2003 ganz genau hinsehen. Mit dem Laguna nahmen die Franzosen 2008 zum ersten Mal seit dem Fuego in den 80er Jahren wieder ein Zweitürer mit abfallendem Heck ins Programm auf. Das Modell ist auch als viertüriges Fließheck und als Kombi erhältlich. ... mehr

Berlin (dpa/tmn) - Beim Laguna entdeckte Renault das Coupé wieder.

Verkaufskrise in Europa setzt Autobauern weiter zu
Verkaufskrise in Europa setzt Autobauern weiter zu

Die Verkaufskrise auf dem europäischen Automarkt macht den Autobauern weiter zu schaffen. So haben VW und Renault von Januar bis Juni herbe Absatzrückgänge auf dem Kontinent verzeichnet. Doch während... mehr

Die Verkaufskrise auf dem europäischen Automarkt macht den Autobauern weiter zu schaffen.

Daimler plant neuen Transporter mit Renault
Daimler plant neuen Transporter mit Renault

Daimler hat einem Bericht zufolge Gespräche mit dem Autobauer Renault über die Produktion eines gemeinsamen Fahrzeugs aufgenommen. Der französische Autobauer habe bereits "großes Interesse an einer... mehr

Daimler hat einem Bericht zufolge Gespräche mit dem Autobauer Renault über die Produktion eines gemeinsamen Fahrzeugs aufgenommen.

Gericht stoppt Massenentlassungen bei Peugeot Citroën
Gericht stoppt Massenentlassungen bei Peugeot Citroën

Der angeschlagene Autobauer Peugeot-Citroen (PSA) kommt nicht zur Ruhe: Nun hat ein Berufungsgericht den mit rund 8000 Stellenstreichungen verbundenen Sanierungsplan des Unternehmens gestoppt. Die... mehr

Der angeschlagene Autobauer Peugeot-Citroen (PSA) kommt nicht zur Ruhe: Nun hat ein Berufungsgericht den mit rund 8000 Stellenstreichungen verbundenen Sanierungsplan des Unternehmens gestoppt.

1 2 3 4 5 6

Anzeige
Gebrauchtwagensuche


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017