Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Fahrberichte >

Mustang Shelby GT 500: stärkstes US-Serienauto kommt als Cabrio

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mustang Shelby GT 500: Stärkstes V8-Cabrio der Welt kommt nach Deutschland

13.08.2012, 09:42 Uhr | mid

Mustang Shelby GT 500: stärkstes US-Serienauto kommt als Cabrio. Mustang Shelby GT500 Cabrio (Quelle: Hersteller)

Mustang Shelby GT500 Cabrio (Quelle: Hersteller)

Mit dem Mustang Shelby GT 500 Cabrio präsentiert Ford den stärksten offenen Serien-V8 der Welt, sondern auch das muskulöseste US-Cabrio aller Zeiten. Ein 5,8 Liter großer V8 mit Kompressor ermöglicht eine Leistung von 662 PS und eine Höchstgeschwindigkeit von über 200 Meilen pro Stunde. Das entspricht 320 km/h. Den Sprint aus dem Stand auf Tempo 100 soll der Mustang Shelby GT 500 in knapp vier Sekunden schaffen. Den Mustang Shelby GT 500 gibt es als Coupé und Cabrio ab 71.900 Euro bei GeigerCars in München zu kaufen.

An dem automobilen Prachtstück Ford Shelby Mustang 500 GT ist alles furchterregend dimensioniert. Das maximale Drehmoment türmt sich zu 855 Newtonmeter auf. Für die Kraftübertragung ist ein manuelles Sechsganggetriebe zuständig. Für Sicherheit und sportliches Flair stehen europäische Spezialisten gerade. Die Sitze liefert Recaro, das Bremssystem stammt von Brembo aus Italien.

Ford Mustang Shelby GT 500 bleibt genügsam

Auch in Amerika sind günstige Verbrauchswerte ein Thema. Selbst wenn es sich um das stärkste offene US-Serienauto aller Zeiten handelt. Ford ist stolz, dass der Shelby GT 500 mit einer Galone (das entspricht rund 3,8 Liter) 24 Meilen weit kommt. Das entspricht 9,8 Liter auf 100 Kilometer. Damit erspart Ford seinen Kunden die Abgabe der Verbrauchssteuer. Der Hersteller verkneift sich bei der Verbrauchsangabe zudem nicht den Hinweis, dass der direkte Wettbewerber, ein Chevrolet Camaro ZL 1 mit einer Galone Sprit nur 19 Meilen weit kommt, was 12,3 Liter auf 100 Kilometern entspricht. Und das mit geradezu lachhaften 426 kW/580 PS.

Noch mehr Leistung für den Mustang Shelby

Einen weiteren starken Mustang bietet Shelby mit dem GT 1000 an. Hier würzte der Autobauer noch mal richtig nach: Eine leichtere Kurbelwelle, Verstärkungen an Kolben und Pleuel und ein Hochleistungskompressor sorgen für Feuer unter der Haube, optimierte Kühler für Öl, Getriebe und Hinterachs-Differential für die nötige Coolness.

Eine neue Bremsanlage und ein einstellbares Fahrwerk helfen dabei, die Kraft von so vielen Pferden im Zaum zu halten. Zur nötigen Bodenhaftung bei vollem Leistungseinsatz trägt auch die verbesserte Aerodynamik bei. Durch neue Anbauteile vorne und hinten können Betrachter den Supermustang leicht identifizieren. So viel Leistung hat ihren Preis: Der Umbau zum streng limitierten Kraftprotz kostet stattliche 113.300 Euro.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Arbeiter entdecken wahres Ungetüm

Die 400 Kilogramm schwere Anakonda konnte nur tot geborgen werden. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal