Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik > Fernseher > Fernsehgeräte >

So wird Ihr Fernseher kindersicher

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

So wird Ihr Fernseher kindersicher

06.09.2012, 13:10 Uhr | kf (CF)

Kinder toben nicht nur gern, sie halten sich auch mal mit Freuden vor dem Fernseher auf. Damit dieser kindersicher ist, sollten Sie am besten schon vor dem Kauf gut informiert sein. Denn Kinder sollen keine Programme sehen, die nicht für sie geeignet sind. Mit diesen Tipps machen Sie Ihren Fernseher kindersicher.

Kindersicheren Fernseher kaufen

Achten Sie beim Kauf eines Fernsehers darauf, dass dieser über eine eingebaute Kindersicherung verfügt. Mit dieser können Sie bestimmte Sender oder auch den Fernsehgerät selbst sperren. Er lässt sich anschließend nur dann einschalten, wenn Sie auf der originalen Fernbedienung eine Nummernkombination eingeben. Gesperrte Sender lassen sich ebenfalls auf diese Weise wieder freischalten. Falls die Fernbedienung allerdings kaputtgehen sollte, müssen Sie einen teuren Servicedienst in Anspruch nehmen. Passen Sie also gut auf Ihre Fernbedienung auf.

Fernseher kindersicher machen: Nutzungszeiten programmieren

Falls Ihr Fernseher zu Hause keine Kindersicherung hat, lässt sich dieser auch anders sichern. Tipp: Kaufen Sie sich eine programmierbare Box für das Stromkabel. Einmal angeschlossen, können Sie mit dieser wie bei einer Zeitschaltuhr für mehrere Benutzer bestimmte Nutzungszeiten festlegen. Auch der Konsum von Videospielen lässt sich hiermit einschränken. (Welche Anschlüsse braucht ein guter Fernseher?)

Fernseher mit Gesichtserkennung

Mittlerweile gibt es sogar Geräte mit einer Gesichtserkennung. Eine Kamera im TV-Rahmen erkennt Gesichtsparameter des Zuschauers. So können Sie eine ausgewählte Senderliste unter einem bestimmten Gesichtsprofil mit Passwort abspeichern. Erkennt der Fernseher das Gesicht Ihres Kindes, kann es dann die von Ihnen bestimmte Senderauswahl schauen.

Der Fernseher sollte nicht umkippen

Wie die "Welt" in einem Beitrag zum Thema berichtet, verletzten sich weltweit jährlich 15.000 Kinder durch umstürzendes Mobiliar. Auch der Fernseher gehört dazu. Das Gerät sollte bei Ihnen also sicher auf dem Fernsehtisch stehen. Justieren Sie es daher beispielsweise mit einem Seil. Häufig gibt es zum Einfädeln des Seils ein Loch im Fuß des TV-Geräts, an dem Sie es sichern können. Ein Sicherungsband könnte sich auch unter dem Fuß befinden. Am sichersten ist jedoch die Lösung einer Wandhalterung: So hängt der Fernseher sicher an der Zimmerwand, außerhalb der Reichweite von Kinderhänden.

Tipp: Bevorzugen Sie am besten Modelle mit einer Glasscheibe. Letztere ist nämlich stabiler als die bei einem LCD- oder Plasmabildschirm. Kippt der Fernseher doch einmal um, können Sie so am ehesten verhindern, dass giftige Stoffe aus dem Gehäuse austreten. (Flachbildfernseher: Das ist die richtige Größe)

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Neu: MagentaMobil Start L mit 100 Minuten Allnet
zur Telekom
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik > Fernseher > Fernsehgeräte

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017