Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Familie > Reisen mit Kindern >

ADAC und Stiftung Warentest prüfen Kindersitze

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kindersitze-Test 2014  

Kindersitz für 540 Euro kann Tester nicht überzeugen

22.05.2014, 14:03 Uhr | AFP, dpa

ADAC und Stiftung Warentest prüfen Kindersitze . ADAC-Kindersitztest 2014: Obwohl die meisten Kindersitze im Test überzeugen können, sollten Eltern auf ein Probesitzen nicht verzichten. (Quelle: ADAC)

Obwohl die meisten Kindersitze im Test überzeugen können, sollten Eltern auf ein Probesitzen nicht verzichten. (Quelle: ADAC)

Auf der Suche nach einem Kindersitz haben Eltern eine große Auswahl an empfehlenswerten Modellen. Das ist das Ergebnis des gemeinsamen Kindersitztests von ADAC und Stiftung Warentest. So kamen 18 der 28 getesteten Modelle auf die Note "gut", nur ein Modell war schlechter als "ausreichend". Besonders erfreulich sei zudem, dass die Schadstoffbelastung der Sitze generell abgenommen habe. In dieser Kategorie erhielten 23 Produkte die Note "sehr gut". Trotzdem sollten Eltern vor dem Kauf abwägen, denn bei Kindersitzen gilt: Nicht immer sind die teuersten Modelle auch die besten.

In der Gesamtwertung wurde lediglich ein Modell mit "sehr gut" getestet: Der Recaro Privia & Recaro Fix (310 Euro) für Kinder bis 13 Kilogramm leistete sich laut dem ADAC keine nennenswerten Schwächen und erreichte die Note 1,3. Mit einer Gesamtnote von 1,6 verfehlten der Maxi Cosi Pebble & 2way Fix (430 Euro), der Concord Air Safe (190 Euro), der Concord Air Safe & Airfix (360 Euro), der Cybex Aton Q (190 Euro) und der Cybex Aton Q & Q Base-fix (290 Euro) knapp das "sehr gut". Alle sind für Kinder bis 13 Kilo vorgesehen.

Modell für 540 Euro kann nicht überzeugen

Doch nicht alle Produkte überzeugten: Drei Sitze erhielten nur die Note "ausreichend" - und waren den Angaben zufolge mit Preisen zwischen 465 und 540 Euro zugleich deutlich teurer als die Testsieger.

UMFRAGE - KINDERSITZE
Wie viel Geld würden Sie für einen Kindersitz ausgeben?

Mit dem "ABC Design Risus & Risus Isofix Base" erteilten die Tester nur einem Kindersitz eine "mangelhafte" Wertung. Vor allem bei der Unfallsicherheit hatte der ADAC bei dem 210 Euro teuren Produkt viel zu beanstanden.

Kindersitz vor dem Kauf probeweise einbauen

Dennoch ist bei der Wahl des Kindersitzes Vorsicht geboten. Denn nicht jeder Sitz passt laut ADAC gleich gut in jedes Fahrzeug. "Unumgänglich ist es in jedem Fall, mit Kindersitz und Kind im Fahrzeug eine Einbauprobe vorzunehmen", raten die Experten. Bei Babyschalen sei beispielsweise zu prüfen, ob die Länge des Sicherheitsgurtes ausreichend ist. Das sei bei den rückwärts gerichteten Systemen nicht in jedem Fall gewährleistet.

Vorsicht bei gebrauchten Kindersitzen

Gegen etwas ältere Kindersitze spricht laut dem ADAC nichts. Hier könne ein Blick auf ältere Testergebnisse durchaus lohnen, denn Vorjahresmodelle seien im Handel manchmal günstiger erhältlich. Zur besonderen Vorsicht rät der Automobilclub aber bei gebrauchten Kindersitzen. Entscheidend sei, dass sie aus vertrauenswürdiger Quelle stammen und keinen Unfall hinter sich haben. Ist beides gegeben und funktionieren Schultergurt und Verriegelungsschloss ordnungsgemäß, lässt sich womöglich eine Menge Geld sparen.

Schließlich kann der Kauf eines Kindersitzes ins Geld gehen. So wurde das teuerste von ADAC und Stiftung Warentest untersuchte Modell mit 540 Euro gehandelt, nur wenige Modelle kosteten weniger als 200 Euro und lediglich ein Modell lag unter 100 Euro.

Sie finden uns auch auf Facebook - jetzt Fan unserer "Eltern-Welt" werden und mitdiskutieren!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal