Sie sind hier: Home > Gesundheit > Abnehmen >

Ernährung: So bügeln Sie Diätsünden wieder aus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Diät  

So bügeln Sie Diätsünden wieder aus

20.11.2007, 17:48 Uhr | bri

Auch ausgebufften Diätprofis kann es passieren: Zwei Wochen lang halten sie es aus: strengste Diät, nur Früchte, Vollkorn und Salate. Doch dann fällt ihnen eine ganze Tafel Schokolade zum Opfer. Folge: Rund 500 Kalorien mehr, die auf den Hüften landen. Was tun, nach solch einer Sünde? "Auf keinen Fall gleich alles hinschmeißen", rät die Hamburger Ernährungsberaterin Birgit Oelbüttel. Besser sei es, einen Ausgleich zu suchen. Nicht nur Joggen, Radfahren oder Walken, sondern auch Putzen oder Bügeln können helfen, die Pfunde wieder wettzumachen.

Sportarten im Kaloriecheck Was verbrennt wie viel Kalorien?
Schlank durch Putzen? Wie der Alltag schlank macht



An Ostern mit kleinen Sünden rechnen

Es ist immer das Gleiche: Je länger man etwas entbehren muss, um so verlockender wird es. "Deshalb funktionieren keine Diäten, die sehr streng sind", sagt Oelbüttel. Die Expertin rät zu einer Schlankheitskur, bei der die ein oder andere Belohnung fest im Plan vorgesehen ist. So geht das Abnehmen zwar nicht schneller, aber man hält eher durch.

Sport gleicht Sünden aus

Wer regelmäßig Sport treibt, kann einer Heißhungerattacke schon mal nachgeben. Ausdauersportarten wie Laufen oder Radfahren verbrennen am meisten Kalorien. So eine Tafel Schokolade ist da schnell wieder vergessen. Joggen zum Beispiel verbrennt 350 Kalorien pro Stunde und das schon bei mittlerem Tempo.

Im Haushalt Fett verbrennen

Doch man muss nicht unbedingt eine Stunde durch den Wald hetzen, um Eis, Sahne und Co. wieder auszugleichen. Wer ein Sportmuffel ist, dem kann etwas Hausarbeit auch helfen: Rasenmähen, Fensterputzen und sogar Bügeln verbrennen Fett, zwar deutlich weniger als Sport, aber ohne sich zu überanstrengen.

Ohne Reue naschen

Wer jedoch immer wieder zu Süßem greift und dann zum Ausgleich durch den Wald rennt oder im Haushalt herumwuselt, verfehlt trotzdem sein Ziel. Man gleicht ja immer nur seine Diätsünden aus. Schlanker wird nur, wer mehr Kalorien verbraucht als er zu sich nimmt. Wer also nicht vom Naschen lassen kann, sollte zusätzlich auf kalorienarme Snacks setzen. Karotten statt Chips oder Gummibärchen statt Schokolade. Auch für Naschkatzen gibt es Snacks, mit denen sie nicht viel falsch machen.

Mehr zum Thema Abnehmen:
Wenn der Bauch bleibt Zehn Abnehm-Blockaden
Schlank, fit, glücklich Sieben Gründe fürs Abnehmen
Satt aber nicht dick Die besten Hungerbremsen
Kampf den Pfunden Fatburner-Sportarten

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
congstar „Smart Aktion“: 300 Min, 100 SMS und 1000 MB
zu congstar.de
Shopping
Portable Bluetooth-Speaker für alle Gelegenheiten
online unter www.teufel.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Abnehmen

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017