Sie sind hier: Home > Gesundheit > Abnehmen >

Übergewicht: Die dümmsten Ausreden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

ERNÄHRUNG  

Die dümmsten Ausreden für Übergewicht

06.02.2008, 17:08 Uhr | bri

Meist ist Schokolade die Ursache für Übergewicht.  (Foto: Imago)Meist ist Schokolade die Ursache für Übergewicht. (Foto: Imago)Schwere Knochen, der Stoffwechsel oder Drüsen - all das muss als Grund für überflüssige Pfunde herhalten. Da heißt es von Sportmuffeln oft: "Meine Eltern waren auch schon dick, es muss wohl Veranlagung sein." Die Waage zeigt zwar unbestechlich genau, wie viel wir wiegen, jedoch nicht, ob die Knochen die Pfunde ausmachen. Stimmt die Erklärung mit den Drüsen, den Knochen und den Genen? Wir entlarven die häufigsten Ausreden.

Ernährungscheck Essen Sie gesund?
Schlank werden und auch bleiben Zehn goldene Regeln
Sieben Tipps Wie eine gute Diät aussieht

Knochen sind erstaunlich leicht

"Das mit den Knochen ist Schwachsinn", sagt Doktor Christine Graf, Medizinerin an der Sporthochschule Köln. Der Mensch hat zwar über 200 Knochen, doch die sind erstaunlich leicht. Sie machen etwa zwölf Prozent des Körpergewichts aus - bei fast allen Menschen. Die Schwankungen sind extrem niedrig. Die Masse der Knochen beträgt bei den meisten also weniger als zehn Kilo. Wenn zwei Menschen gleich groß sind, aber unterschiedliches Gewicht haben, sind die Knochen deshalb keine Erklärung dafür.

Ursache ist meistens der Lebensstil

Auch die Drüsen verweist Dr. Graf ins Reich der Mythen: "Das trifft nur auf extrem wenige Menschen zu. Zum Beispiel einige mit einer Unterfunktion der Schilddrüse. Meistens ist es der Lebensstil", so die Medizinerin.

Die Fettwaage gibt Aufschluss

Wer wissen will, warum er eigentlich so schwer ist, sollte sich einmal auf die Fettwaage stellen oder bei einem Arzt eine Messung durchführen lassen. In den meisten Fällen macht nämlich überschüssiges Fett einen großen Hauptteil der Körpermasse aus. "Besonders gefährlich ist das Bauchfett", erklärt die Sportmedizinerin. Dieses ist der Hauptverursacher von Herz-Kreislauferkrankungen und Diabetes. Bei Männern wird es bei einem Bauchumfang von mehr als 102 Zentimetern gefährlich, bei Frauen von mehr als 88 Zentimetern.

Gefährlicher Speck So schadet Bauchfett der Gesundheit

Ist es der Stoffwechsel?

Es gibt Menschen, die sind gertenschlank, aber treiben kaum Sport und können sich die ein oder andere Süßigkeit gönnen. Andere werden vom Angucken einer Schwarzwälder Torte schon dick. "Ich esse doch ganz normal. Wahrscheinlich bin ich ein guter Futterverwerter", kommt da oft als Ausrede. Soll heißen: Der Stoffwechsel läuft nur halb so gut wie bei den Dünnen und was nicht verbraucht wird, legt sich auf den Hüften nieder. Forscher aus England haben tatsächlich einen Zusammenhang zwischen Stoffwechsel und Übergewicht gefunden. Sie maßen den Stoffwechsel bei dicken, normalgewichtigen und dünnen Menschen. Das Ergebnis entlarvt wieder eine Ausrede der Dicken: Denn je mehr Gewicht die Probanden auf die Waage brachten, umso höher waren Energieumsatz und Energieverbrauch.

Muskeln machen schwer

Die einzige Ausrede, die für sportliche Schwergewichte gelten kann, ist das Gewicht der Muskeln. Denn die sind schwerer als Fett. Muskulöse Menschen oder Kraftsportler haben oft einen sehr hohen Body-Mass-Index (BMI) von 27 bis 30 und würden damit als übergewichtig gelten. Der BMI ergibt sich aus dem Gewicht (in Kilogramm) dividiert durch die Körpergröße (in Meter) zum Quadrat.

Mehr zum Thema Abnehmen:
Wenn der Bauch bleibt Zehn Abnehm-Blockaden
Schlank, fit, glücklich Sieben Gründe fürs Abnehmen
Satt aber nicht dick Die besten Hungerbremsen
Kampf den Pfunden Fatburner-Sportarten

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Die neuen Stiefeletten & Boots sind da - jetzt entdecken!
bei BAUR
Shopping
Die neuen Prepaid-Tarife der Telekom entdecken
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Abnehmen

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017