Sie sind hier: Home > Gesundheit > Abnehmen >

Fettabsaugen: Wann Fettabsaugen sinnvoll ist

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fettabsaugen  

Wann Fettabsaugen sinnvoll ist

25.06.2013, 15:36 Uhr | ddp / msh

Fettabsaugen: Wann Fettabsaugen sinnvoll ist. Hartnäckige Problemzonen kann man mit Fettabsaugen verändern. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Hartnäckige Problemzonen kann man mit Fettabsaugen verändern. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

"Reiterhosen" und andere Fettpolster am Körper schaffen Unwohlsein und Unsicherheit. Nachhaltig verändert werden können sie mithilfe einer Fettabsaugung. Wann dieser Eingriff sinnvoll sein kann und warum Diäten für manche Problemzonen unwirksam sind, erklärt Dr. Friedrich-Wilhelm von Hesler, Facharzt für Plastisch-Ästhetische Chirurgie.

Reiterhosen sind genetisch bedingt

Mithilfe der modernen Plastisch-Ästhetischen Chirurgie können hartnäckige Fettpolster heute abgesaugt werden. Dazu entschließen sich meist Menschen, die vorher mit Diäten und Sport lange versucht haben, diese Problemzonen weg zu bekommen, aber leider erfolglos waren. Warum an manchen Stellen Diäten wirkungslos sind, erklärt Dr. Friedrich-Wilhelm von Hesler, Facharzt für Plastisch-Ästhetische Chirurgie in Hannover: "Nehmen wir zum Beispiel die Reithosen. Das sind Fettpolster am äußeren Gesäßbereich. Diese verschwinden auch nach Diäten meist nicht, denn sie sind genetisch bedingt. Ihnen ist mit Hungern und Verzicht nicht beizukommen. Auch wenn der ganze Körper an Gewicht verliert, diese Fettpolster bleiben bestehen. Damit die Harmonie wieder hergestellt wird, kann eine sogenannte Liposuktion vorgenommen werde. Das ist ein Absaugverfahren, welches nachhaltig Veränderung schafft."

Risiken nicht unterschätzen

Wie jede Operation birgt allerdings auch das Fettabsaugen Risiken. Das größte ist, dass sich Dellen an den abgesaugten Stellen bilden. Schwellungen und Blutergüsse zählen zu den normalen Nebenwirkungen. Selten können auch Fettembolien und Entzündungen auftreten. Zudem kommt gelegentlich ein asymmetrisches Ergebnis zustande. Eine Umfrage im Rahmen einer Dissertation an der Universität Bochum aus dem Jahr 2010 ergab, dass es zwischen 1998 und 2002 bei 2.275 Liposuktionen in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu 75 ernsthaften Komplikationen kam. 23 davon endeten tödlich. Es traten zum Beispiel schwere bakterielle Infektionen der Haut und der Unterhaut, Blutvergiftungen und Gasbrandinfektionen auf. 

Glücklich ohne Problemzonen

Dennoch: Die meisten Patienten sind nach der Operation zufrieden. Wie es sich anfühlt, wenn man endlich von den Fettablagerungen befreit ist, untersuchten Wissenschaftler der Psychologischen Fakultäten der Universität Bochum und der Universität Basel. Die Studie beleuchtete den psychologischen Effekt von Schönheitsoperationen. Dazu wurden 550 Testpersonen gefragt, ob sie der Schönheitsoperation glücklicher sind. Und die Antwort lautete meist: Ja, sind sie. Besonders dann, wenn die Ziele realistisch waren und durch den Eingriff eine Normalfigur erreicht wurde, konnte die Studie eine gestiegene Zufriedenheit nachweisen.

Mehr Zufriedenheit mit dem Körper

"Ich kann bestätigen, dass meine Patientinnen und Patienten nach einer gelungenen Operation wieder mehr Lebensfreude, Zufriedenheit und Selbstwertgefühl empfinden. Das Verhältnis zum eigenen Körper wird positiver und das Selbstwertgefühl steigt. Endlich kann man sich so zeigen, wie man ist. Man muss nichts verdecken, keinen Makel verstecken sondern kann sich ohne Bedenken sehen lassen und dabei attraktiv fühlen," kommentiert Dr. von Hesler die neue Studie.

"Besonders, wenn es sich um Veränderungen handelt, die den Körper wieder in den Normalbereich bringen, ist das so. Also beispielsweise ein übergroßer Busen, der auf eine durchschnittliche Größe verkleinert wird. Ebenso eine Brustvergrößerung bei sehr kleinen Brüsten. Oder bei Eingriffen im Gesicht, wenn eine auffällige Nase korrigiert wird. In solchen Fällen atmen die Patienten gleich nach der Operation auf, weil eine ständige Last von ihnen genommen wurde und sie sich nun endlich als normal empfinden. Hinter dem Wunsch nach einem besseren Aussehen steht das Ziel, mehr Selbstbewusstsein zu entwickeln und dem zu entsprechen, was allgemein für schön erachtet wird. In vielen Fällen kann dies durch eine sensibel geplante und schonend durchgeführte Operation gelingen," ergänzt der Experte.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Beko Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
MagentaZuhause für 19,95 € mtl. im 1. Jahr bestellen
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Abnehmen

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017