Sie sind hier: Home > Gesundheit > Abnehmen > Fasten >

Trockenbürstenmassage: Wellness beim Fasten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Für Körper und Seele  

Trockenbürstenmassage: Wellness beim Fasten

10.02.2014, 14:45 Uhr | hm (CF)

Trockenbürstenmassage: Wellness beim Fasten. Eine Trockenbürstenmassage ist ein Stück Wellness-Kur auch während des Fastens. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Eine Trockenbürstenmassage ist ein Stück Wellness-Kur auch während des Fastens. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Beim Thema Fasten denken viele zunächst an die damit verbundenen Qualen. Es geht aber auch anders: Mit einer Trockenbürstenmassage tun Sie sich etwas Gutes, sodass das Fasten auch ein Stück Wellness-Kur ist.

Mit der Trockenbürstenmassage das Fasten beginnen

Die erste Trockenbürstenmassage können Sie bereits am Tag vor dem eigentlichen Fasten, dem Entlastungstag durchführen, an dem Sie sich sowohl körperlich als auch geistig auf das Fasten einstimmen.

Während der Kur selbst ist der Morgen der richtige Zeitpunkt für die Trockenbürstenmassage. So werden noch vor dem Duschen Kreislauf und Durchblutung angeregt und abgestorbene Zellen von der Haut entfernt. Für die Durchführung dieser morgendlichen Wellness-Anwendung, stehen Ihnen Bürsten mit Naturborsten oder Kunststoffborsten zur Wahl, auch Luffa-, Seiden- oder Sisal-Handschuhe sind geeignet.

Anwendung der Trockenbürstenmassage

Wichtiger als die Auswahl des Massagegeräts ist die richtige Durchführung der Trockenbürstenmassage beim Fasten: Es wird immer an dem Punkt begonnen, der am weitesten vom Herz entfernt ist. Starten Sie am rechten Fuß und massieren Sie dann Ihr rechtes Bein von unten nach oben mit kreisenden Bewegungen. Anschließend sind der linke Fuß und das linke Bein dran, danach in gleicher Weise die Arme: erst rechts, dann links.

Am Ende der Trockenbürstenmassage werden Vorder- und Rückseite des Rumpfes behandelt, wobei Sie vor allem Ihrem Bauch Beachtung schenken sollten. Fahren Sie sich mit der Bürste oder dem Handschuh mit kreisenden Bewegungen um den Bauchnabel, wobei es wichtig ist, immer im Uhrzeigersinn zu massieren. Diese Bauchmassage unterstützt Ihre Verdauung, um die es beim Fasten ja in erster Linie geht.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Abnehmen > Fasten

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017