Sie sind hier: Home > Gesundheit > Ernährung >

Richtig aufwärmen in der Mikrowelle

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Richtig aufwärmen in der Mikrowelle

22.03.2011, 13:58 Uhr | ts

Richtig aufwärmen in der Mikrowelle. Erwärmen in der Mikrowelle (Foto: imago).

Erwärmen in der Mikrowelle (Foto: imago).

Mikrowellengeräte sind nicht nur ungeheuer praktisch. Das Erwärmen in der Mikrowelle gilt auch als besonders schonendes Verfahren. Doch der praktische Küchenhelfer hat auch seine Tücken. Häufig werden Gerichte nicht gleichmäßig warm. Einige Stellen sind heiß, andere fast noch kalt. Hier können beispielsweise gefährliche Salmonellen überleben. Was Sie bei der Nutzung der Mikrowelle beachten sollten.

Schonende Garmethode

Die Mikrowelle eignet sich besonders zum Auftauen und zum Aufwärmen kleiner Portionen. Große Portionen lassen sich besser im Kochtopf garen. Durch das schonende Erhitzen in der Mikrowelle bleiben Vitamine weitgehend erhalten. Da die Lebensmittel nicht wie in der Pfanne oder im Ofen gebräunt werden, entstehen keine schädlichen Stoffe wie zum Beispiel Acrylamid. Außerdem spart man sich die Zugabe von Fett.

Mikrowelle erwärmt nicht gleichmäßig

Da Mikrowellen von außen nach innen in das Essen vordringen, kann es sein, dass das Gericht außen schon gar und innen noch gefroren ist. Auch beim Erwärmen verschiedener Lebensmittel können große Temperaturunterschiede entstehen. Wasserhaltige Gewebe erwärmen sich viel schneller als fettreiche. Bei Fertiggerichten kommt es deshalb häufig vor, dass Fleischstücke noch kalt sind, das Gemüse aber an den Rändern schon leicht austrocknet. Ein hoher Salzgehalt verhindert ebenfalls, dass die Wellen in das Essen eindringen. Deshalb am besten erst nach dem Erwärmen salzen.

Wie sich Kältenester vermeiden lassen

Vermeiden lassen sich Kältenester durch gelegentliches Umrühren. Verwenden Sie möglichst flaches Geschirr und decken Sie das Menü mit einem Deckel ab. Nach dem Erwärmen sollten Sie das Gericht einige Minuten in der geschlossenen Mikrowelle stehen lassen, damit ein Wärmeaustausch erfolgen kann. Eine längere Erhitzungszeit bei geringerer Leistung verbessert zwar die gleichmäßige Erwärmung. Gefährliche Keime werden allerdings nur bei hohen Temperaturen abgetötet. Geflügel sollte daher immer auf höchster Stufe vier bis fünf Minuten lang erwärmt werden. Wer auf Nummer Sicher gehen möchte und Salmonellen vermeiden will, erhitzt Geflügel und Eierspeisen lieber im Ofen oder auf dem Herd. Um die Salmonellengefahr gering zu halten, sollten Küchenreste generell vor dem Aufwärmen im Kühlschrank gelagert werden.

Keine Gesundheitsgefahr durch Mikrowelle

Immer wieder kursieren Gerüchte über mögliche Gesundheitsgefahren durch Mikrowellen. Für solche negative Auswirkungen gibt es faktisch keine Belege. Laut Bundesinstitut für Risikobewertung können bei sachgerechtem Gebrauch keine Mikrowellen nach außen dringen. Die Inhaltsstoffe der Lebensmittel werden durch die Mikrowelle nicht anders verändert als bei anderen Garverfahren. Im Gegenteil: Durch das kurze Erhitzen und die geringe Wasserzufuhr bleiben mehr Nährstoffe erhalten als im Kochtopf.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Shopping
Wandbild mit täuschend echtem LED-Kerzenschein
Weihnachtsdekoration bei BAUR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017