Sie sind hier: Home > Gesundheit > Fitness > Fahrrad >

BMX-Wettbewerbe: Welche gibt es?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

BMX  

BMX-Wettbewerbe: Welche gibt es?

16.09.2013, 10:47 Uhr | ac (CF)

Bicycle Moto Cross, kurz BMX, steht für die in der 1960ern in den USA entstandenen Sportart, die in Deutschland hauptsächlich in den 1980er Jahren populär wurde. Es gibt weltweit verschiedene BMX-Wettbewerbe, bei denen die besten Fahrer für ihre Künste mit den robusten Fahrrädern ausgezeichnet werden.

Vom Freizeitsport zur olympischen Disziplin

Die immer größer werdende Community hat den BMX-Sport im Laufe der Jahrzehnte mehr und mehr von einem reinen Freizeitsport in eine Sportart entwickelt, bei der die Fahrer auf Events und großen Sportveranstaltungen für ihre Leistungen ausgezeichnet werden. Das Exekutivkomitee des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) hat 2003 das BMX-Racing zur olympischen Disziplin erklärt. Fünf Jahre später fanden bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking zwei BMX-Wettbewerbe statt.

BMX-Wettbewerbe: Private Organisation

Seit 1987 finden, bis auf ein paar Ausnahmen, jährlich BMX-Wettbewerbe statt, die sogenannten BMX-Freestyle-Weltmeisterschaften. Es gibt keinen Dachverband, der diese Veranstaltungen organisiert, weshalb engagierte Einzelne die Planungen in den jeweiligen Ländern in die Hand nehmen. Die Konsequenz sind oftmals unausgegorene Events, denen es an Organisation und Engagement fehlt. Im Jahre 2010 fiel beispielsweise eine angedachte Weltmeisterschaft in Prag wegen fehlender Sponsorengelder aus. Die BMX-Freestyle-Weltmeisterschaften fanden bisher in Großbritannien, Frankreich, Dänemark, Ungarn, Portugal, Tschechien, Holland und Deutschland statt, wobei Deutschland bisher der häufigste Austragungsort war.

BMX-Wettbewerbe auch in den USA

Seit über 20 Jahren finden im Kölner Jugendpark die BMX-Masters statt, die aus der in Köln stattfindenden WM-Wettbewerbsserie hervorgegangen sind. Dieses Event gehört zu den etablierten BMX-Wettbewerben. In Berlin findet regelmäßig der Rebel Jam im Mellowpark statt. In den USA gibt es mit den X-Games und der Dew-Tour zwei größere TV-Wettbewerbe, wobei die X-Games eine Extremsportveranstaltung darstellen, bei dem die Sportler an ihre physischen Grenzen gehen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Beko Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
MagentaZuhause für 19,95 € mtl. im 1. Jahr bestellen
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017