Sie sind hier: Home > Gesundheit >

Sex trotz Rückenschmerz: Das sind die besten Stellungen für Rückengeplagte

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Missionarsstellung top  

Die besten Sex-Stellungen bei Rückenschmerzen

01.03.2017, 16:09 Uhr | Ann-Kathrin Landzettel

Sex trotz Rückenschmerz: Das sind die besten Stellungen für Rückengeplagte. Viele Männer, die von Rückenproblemen geplagt sind, verzichten sogar auf Sex, um Schmerzen zu vermeiden. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Viele Männer, die von Rückenproblemen geplagt sind, verzichten sogar auf Sex, um Schmerzen zu vermeiden. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Rückenschmerzen gehören zu den häufigsten Volksleiden in Deutschland. Die Rückenschmerzen beeinflussen den gesamten Alltag der Betroffenen – auch das Sexleben. Wir haben einen Facharzt für Orthopädie gefragt, welche Stellungen am rückenschonendsten sind.

„Rückenschmerzen beim Sex gehören zu den Tabuleiden. Kaum ein Patient spricht das Thema von sich aus an. Die Scheu ist einfach zu groß“, weiß Dr. Hermann Locher. Der Orthopäde leitet die Arbeitsgemeinschaft Manuelle Medizin der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie (DGOOC).

Rückenschmerzen und Sex sind in Arztpraxen ein Tabu

Dabei ist der Gesprächsbedarf sehr hoch, wie der Experte aus seiner beruflichen Praxis weiß. „Lenke ich das Gespräch in diese Richtung, merke ich, wie erleichtert die Patienten sind, offen sprechen zu können“, sagt Locher und wünscht sich, dass Patienten und Ärzte offener mit Fragen umgehen, die die Sexualität betreffen. „Sex gehört zu einer Partnerschaft dazu. Es ist doch schade, wenn Rückenschmerzen das Liebesleben stören.“

Missionarsstellung: eine rückenschonende Variante

Locher ist überzeugt, dass trotz Rückenschmerzen ein erfülltes Sexleben möglich ist. Zwar sei beim Sex die Wirbelsäule immer aktiv, doch ihre Beanspruchung lasse sich mit der richtigen Technik deutlich reduzieren. Rückenschonend für beide ist laut dem Arzt beispielsweise die Missionarsstellung. Voraussetzung hierfür ist, dass der Mann eine gesunde Schulterpartie hat. Denn er muss sich mit Armen und Beinen abstützen, um den Rücken ausreichend entlasten und stabilisieren zu können.

Für die Frau kann es dabei hilfreich sein, ein Kissen unter den Rücken zu legen, um die Wirbelsäule zusätzlich zu stützen. Wichtig sind zudem ein stabiler Lattenrost und eine nicht zu weiche Matratze, die ausreichend Halt bieten. Drücken sich die Körper zu sehr in die Laken, kann das für den Rücken schnell unangenehm werden. „Viele Betten sind eher Schaukeln. Für den Sex mit Rückenschmerzen ist das Gewackel aber alles andere als angenehm. Eine stabile Unterlage ist für alle Stellungen von Vorteil“, empfiehlt Locher.

Reiterstellung: Für schmerzgeplagte Männer meist angenehm

Die Reiterstellung ist für Männer mit Rückenschmerzen ebenfalls meist angenehm. Er selbst muss dabei keine Stoßbewegungen ausführen, die die Lendenwirbelsäule belasten, sondern lediglich die Bewegungen der Frau abfedern. „Der Mann kann ebenfalls ausprobieren, ob ihm ein Kissen unter dem Rücken guttut“, so der Orthopäde. „Eine zusätzliche Stütze in der liegenden Position ist es, wenn die Beine aufgestellt werden.“

Löffelstellung: die bequemste von allen

Am bequemsten für beide ist Locher zufolge die Löffelstellung. Hierbei liegt der Mann hinter seiner Partnerin. Beide Körper sind eng aneinander geschmiegt. In dieser Stellung können beide agieren und dem Partner immer wieder eine Pause gönnen. „Da beide entspannt auf der Seite liegen, ist keine intensive Haltearbeit für den Rücken nötig. Aber: Da die Flanke etwas 'durchhängt', kann ein Kissen als Stütze auch hier sehr angenehm sein“, so Locher.

Doggy-Stellung: für sie gut, für ihn rückenbelastend

Für die Frau ist zudem die Doggy-Stellung geeignet, da sie den Rücken im Vierfüßlerstand gut stabilisieren und bei Bedarf mehr einen „Buckel“ machen oder etwas ins Hohlkreuz gehen kann. Für ihn hingegen ist Doggy weniger gut geeignet. „Er muss viele Muskeln anspannen, um in dieser Position stabil zu sein und die Stöße durchführen zu können. Die meisten Männer mit Rückenschmerzen empfinden diese Position daher eher als unangenehm“, weiß der Rückenexperte.

Missionarsstellung am besten für die Erektion

Wichtig ist aber auch, eine Stellung zu finden, in der der Mann die Erektion gut halten kann. Denn starke Schmerzen beeinflussen das Lustempfinden und somit auch die Erektion. „Das sollte man nicht unterschätzen“, sagt Locher und rät: „Die Missionarsstellung hilft, das Blut im Penis zu halten. Auch die Löffelstellung ist gut geeignet. Bei der Reiterstellung hingegen wird es aus Gründen der Schwerkraft schon schwieriger. Der Mann muss ausprobieren, mit welcher Stellung er am besten zurechtkommt.“

Für die Frau gilt übrigens ähnliches: Sind die Schmerzen zu stark und konzentriert sie sich zu sehr darauf, nimmt sie die sexuellen Stimulierungen nicht mehr ausreichend wahr und ihre Lust leidet. Das Ziel für beide sollte also sein, möglichst rückenschonend zu agieren.

Zeit lassen beim Liebesspiel

Schnelle, heftige Stöße sollte das Paar besser vermeiden. Das gilt auch für kreative Stellungen mit starken Verrenkungen. Besser sind langsame Bewegungen. „Das Paar sollte sich ausreichend Zeit für das Liebesspiel nehmen. Schließlich geht es nicht nur um den Geschlechtsakt an sich. Ein intensives Vorspiel lässt nicht nur die Erregungskurve steigen, sondern eignet sich besonders gut für rückenschonende Verwöhnvarianten. „Beide können entspannt beieinander liegen und sich in Rückenlage oder Seitenlage stimulieren. Das ist für die Wirbelsäule angenehm“, sagt Locher.

Schmerzmittel vor dem Sex lindern Beschwerden

Wer sehr starke Beschwerden hat, kann vor dem Liebesspiel auch ein Schmerzmittel einnehmen. Unvorsichtig sollte man aber trotzdem nicht werden. Denn auch wenn der Schmerz kurzzeitig kaum noch zu spüren ist: Die Belastung wirkt trotzdem auf den Rücken ein. Daher sollte man auch nach der Einnahme von Medikamenten vorsichtig agieren, sonst klopfen die Symptome nach dem lustvollen Höhenflug noch schlimmer an, wenn der Rücken zu sehr beansprucht wurde. „Zudem hat eine gewisse Vorsicht auch Vorteile: Langsamer Sex kann besonders intensiv sein, da man sich viel stärker aufeinander konzentriert“, sagt Locher.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Pluto for Planet 
Wird Pluto jetzt doch wieder Planet?

Seit 2006 gilt er nur noch als Zwergplanet. Video

Anzeige
Arztsuche 
Einen guten Arzt finden

Hier finden Sie Haus- und Fachärzte in Ihrer Nähe. Arztsuche


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Meistgesuchte Themen A bis Z

Anzeige
shopping-portal