Sie sind hier: Home > Gesundheit > Kindergesundheit > Kinderkrankheiten >

Windpocken-Impfung: Sinnvoll oder nicht?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Windpocken: Impfung oder nicht?

14.05.2013, 13:45 Uhr | kg (CF)

Zum Thema Impfen toben in Deutschland teilweise heftige Kontroversen. Besonders bei der Windpocken-Impfung gehen die Meinungen auseinander. Ist das Vorbeugen sinnvoll oder nicht? Hier lesen Sie die wichtigsten Argumente in der Impfdiskussion um die Kinderkrankheit, die aber auch im Erwachsenenalter auftreten kann.

Keine Impfpflicht in Deutschland

In Deutschland gibt es keine Impfpflicht. Für Kinder sind jedoch 13 Standardimpfungen von der Impfkommission empfohlen – darunter auch die Windpocken-Impfung. Bei dieser werden abgeschwächte, lebende Viren (Varizella-Zoster-Viren) unter die Haut gespritzt, sodass sich diese vermehren können und der Mensch danach immun sein sollte. Grundsätzlich soll eine Windpocken-Impfung dafür sorgen, dass weniger Menschen an der Kinderkrankheit erkranken. Zudem soll verhindert werden, dass Säuglinge, Schwangere und Personen mit erhöhtem Risiko nach einem unglücklichen Verlauf der Krankheit ernsthafte gesundheitliche Probleme bekommen.

Wer sollte sich impfen lassen?

Die Windpocken-Impfung geschieht in zwei Schritten, wie das DGK (Deutsches Grünes Kreuz) auf seiner Internetseite schreibt. Demnach erhalten "Kinder im Alter von 11 bis 14 Monaten, parallel zur 1. MMR-Impfung oder frühestens vier Wochen nach dieser" eine Impfung. "Eine zweite Impfung soll im Alter von 15 bis 23 Monaten erfolgen", wobei hier ein Mindestabstand von vier bis sechs Wochen zur ersten Impfung eingehalten werden sollte.

Des Weiteren wird eine Impfung für bestimmte Personen empfohlen, die die Windpocken noch nicht als Kinderkrankheit erfahren haben und für die ein Schutz aus verschiedenen Gründen notwendig wäre. Dieses betrifft unter anderem Frauen mit Kinderwunsch, Patienten mit schwerer Neurodermitis und etwa medizinisches Personal.

Stiftung Warentest rät von Windpocken-Impfung ab

Die Stiftung Warentest kommt nach einer Einschätzung von Experten zu dem Ergebnis, dass eine Windpocken-Impfung nicht sinnvoll ist. "Die Impfung bietet zwar einen wirk­samen Schutz, dieser hält aber nicht unbegrenzt an", so die Verbraucherorganisation auf ihrer Internetseite. Demnach schützt eine Impfung vor der Kinderkrankheit Windpocken, kann aber den Ausbruch als Erwachsenenkrankheit nicht sicher vorbeugen – somit würden Windpocken vermehrt im Erwachsenenalter auftreten, doch verläuft die Krankheit dann schwerer. Gesetzliche Vorgaben regeln die Impfhandhabung nicht, weswegen Sie sich bei Ihrem Arzt hinsichtlich der Windpocken-Impfung unbedingt gut informieren sollten.

eltern.t-online.de: Stiftung Warentest rät von Impfung gegen Windpocken ab

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen + digital fernsehen &120,- € TV-Bonus
bei der Telekom bestellen
Shopping
Nur noch heute Aktionsrabatt auf alles sichern!
Denim, Blusen, Kleider u.v.m. bei TOM TAILOR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Kindergesundheit > Kinderkrankheiten

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017